Van Halen Sound?

von Jonny2k6, 15.06.07.

  1. Jonny2k6

    Jonny2k6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Versmold
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.07   #1
    Meine Frage ist wie man in etwa den Van Halen Sound gut hinbekommt?
    Mich interessiert vorallem das Intro von Ain't Talkin' 'Bout Love das klingt halt so richtig schön crunchy^^
    Und die Effekte würden mich auch interessieren?
    Wenns das falsche Topic is bitte verschieben...

    Danke im Voraus ;)
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
  3. Jonny2k6

    Jonny2k6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Versmold
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.07   #3
    danke
    aber ich suche eher nach
    "Was muss ich an meinem Amp drehen..."
    sowas in die Richtung
    aber jetzt hab ich schonmal die Effekte thx ;)
     
  4. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 15.06.07   #4
    Deine Antwort verweist auf Eddie's Equipment aus dem Jahr 1997, "Ain't Talkin' 'Bout Love" stammt jedoch aus dem Jahr 1978. ;)
     
  5. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 15.06.07   #5
  6. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 15.06.07   #6
    Das ist ein getunter Marshall, ein bisschen Hall und sonst gar nichts (ausser Eddie natürlich) und vielleicht eine Kramer Baretta.
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
  8. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 16.06.07   #8
  9. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 16.06.07   #9
    Nein, ich besitze den Mr. Ed nicht, aber er ist recht bekannt dafür, daß er den Sound authentisch nachbildet, außerdem gibt es auf der Herstellerseite Soundbeispiele. Auf Harmony-Central gibt es auch reviews dazu.
     
  10. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.06.07   #10
    Also ich hab den Mr.Ed und war am Anfang sehr enttäuscht. Vielleicht fehlt mir ja das Equipment, aber ohne zusätzliche Zerre klingt das Teil dumpf wie auf Treble -10 !
    Ich war erst kacksauer, weil ich den blind gekauft hatte, jetzt benutzte ich ihn als zusätzlichen Druckmacher zwischen meinem MXR Dtistortion+ und der Klampfe. Was ich auch jeden Fall sagen kann, das Teil gibt dir ein paar "Höhen" im Sinne von Obertönen (auch beim normalen Vibratospiel), die man so nicht hat.
    Spielt das Teil auf jeden Fall vorher an, ich nutze es total anders als gedacht, weil der Klang wie gesagt sehr dumpf ist. Und edas liegt NICHT am Verstärker, habs mal im Laden an verschiedenen Amps getestet.
     
  11. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 16.06.07   #11
    Ich hatte, als EVH Fan, das Mr. Ed ne Weile lang. Es ist ein Pedal, dass nur eines kann. Es verträgt sich beileibe nicht mit allen Amps. Aus meinem Laney Pro Tube Combo zuhause hat es schon ein paar Van Halen Sounds gelockt. Aus nem Marshall Fullstack im Proberaum kam dann allerdings nur matschige fuzz Sounds.
     
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 16.06.07   #12
    ich vermute daß man das Teil in einen clean und klangmäßig neutral eingestellten Amp schicken muß, möglicherweise sind die Resultate unbefriedigend wenn sich die Zerre des Mr. Ed mit der Ampzerre vermischt. Vor allem bei einem Marshall der beim Verzerren auch stark komprimiert und die Mitten betont.
     
  13. Floemiflow

    Floemiflow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 17.06.07   #13
    Ich finde man kann auch den Sound von Ain't talking... ganz gut imitieren, wenn man das bei Verzerrung das Wahwah anmacht und in der Stellung stehen lässt, wo es sehr obertonreich aber nicht schrill klingt. Mal ausprobieren!
     
Die Seite wird geladen...

mapping