Vorschläge für neuen Bass-Workshop?

  • Ersteller Paul Denman
  • Erstellt am
Paul Denman

Paul Denman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.07.19
Registriert
19.10.04
Beiträge
865
Kekse
1.199
Hi all,

ich bin grad dabei einen neuen Work-Shop zu schreiben. *tipper**tipper* :D Da dieser umfangreicher ist bitte ich um ein paar Vorschläge, also Themen die euch interessieren aber bis jetzt u.U. zu kurz gekommen sind.

gimme input. :D

Danke!
 
k.go

k.go

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.08
Registriert
03.03.04
Beiträge
319
Kekse
0
Ort
München
*tapp tapp tapp*
ich hoffe du verstehst es :D
 
K

KnallerKay23

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.06.08
Registriert
25.12.04
Beiträge
238
Kekse
49
Ort
Tostedt bei Hamburg
Idee wäre auch:
Elektronil für Musiker, besonders Bassisten. So, worauf muss ich beim Amp achten, wie hängen Leistungen und Wiederstände zusammen, evtl. Selbsthilfe in Sachen Sicherungen.

Edit: Ich würde mich daran auch gern beteiligen
 
k.go

k.go

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.08
Registriert
03.03.04
Beiträge
319
Kekse
0
Ort
München
KnallerKay23 schrieb:
Idee wäre auch:
Elektronil für Musiker, besonders Bassisten. So, worauf muss ich beim Amp achten, wie hängen Leistungen und Wiederstände zusammen, evtl. Selbsthilfe in Sachen Sicherungen.

Gute Idee! Oder auch Equipment für'n Proberaum und/oder die Bühne...
 
migu

migu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.20
Registriert
03.11.04
Beiträge
1.020
Kekse
722
Ich fänd es toll, wenn man mal die ganzen Effektgeräte etwas näher erläutert, aber nicht nur verbal, sondern Klangbeispiele bringen würde!!!
Ich hab zwar schon viel gelesen, allein mir fehlt die Vorstellungskraft wie das klingt, und dann eben warum das so ist!!!!
 
Paul Denman

Paul Denman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.07.19
Registriert
19.10.04
Beiträge
865
Kekse
1.199
Wow, aufgestanden, gepostet, zur Arbeit gefahren und schon ein paar Vorschläge.... :)

Mit den Effekten wird's schwierig, man wird leicht von der Anzahl der Kisten und Tretminen erschlagen ...und was alle Effekte betrifft: Da gibt's ja nahezu unendliche Kombinationsmöglichkeiten...auch ich alter Mann blicke da manchmal nicht richtig durch... :D
Ich benutze eigentlich keine Effekte, aber ich versuche eine Art Top 10 zusammenzustellen.

Tapping im allgemeinen: Lefthand, Righthand, "gitarristen-style-tapping".... Yo, da geht was.

Elektronik ist sicher auch machbar, aber da gibt's schon einiges in der Work-Shop-Ecke....mal schauen. :)

Proberaum-Equipment und Bühne ist ein guter Tip.

Ok, Danke, ich fang' dann mal an...

@Legato:
Du auch?

/EDIT ...weitere Vorschläge sind natürlich willkommen.... :)
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
die sache mit impendanzen und verstärker/lautsprechertechnik gibts schon von AK und mir, sache mit dem tapping wollte ich mal in angriff nehmen, wibei ich glaube dass bassplayer da mehr drauf hat als ich!

ein kleines bühnen/PA/begriffs abc hab ich schon geschrieben hab ich schonmal bei interesse poste ichs...
 
KomaMontana

KomaMontana

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.20
Registriert
16.11.04
Beiträge
152
Kekse
3
Ort
dort
migu schrieb:
Ich fänd es toll, wenn man mal die ganzen Effektgeräte etwas näher erläutert, aber nicht nur verbal, sondern Klangbeispiele bringen würde!!!
Ich hab zwar schon viel gelesen, allein mir fehlt die Vorstellungskraft wie das klingt, und dann eben warum das so ist!!!!
:great:
und ma die ganzen regler am verstärker erklären, bzw. wie man ma nen vernünftigen sound hinkriggt, bei verschiedenen techniken.
ich weis nich, weil ab und an bin ich ma unzufrieden mit meinem sound dann dreh ich meistens en bissi an den reglern, und dann wirds immer schlimmer.:D
 
Paul Denman

Paul Denman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.07.19
Registriert
19.10.04
Beiträge
865
Kekse
1.199
EDE-WOLF schrieb:
die sache mit impendanzen und verstärker/lautsprechertechnik gibts schon von AK und mir, sache mit dem tapping wollte ich mal in angriff nehmen, wibei ich glaube dass bassplayer da mehr drauf hat als ich!

Oh! Das ehrt mich! :redface: ....aber "School-Days-Tapper" wäre eine Bezeichnung die nich' auf mich zutreffen würde. Ich würd' diverse Tappingmöglichkeiten (mit Fotos und so wie sie mir bekannt sind) vorstellen, basierend auf meiner Technik - wenn Du zu dem Thema schon was hast bzw. was dazu schreiben möchtest will ich Dir das nicht wegnehmen.... :great:

EDE-WOLF schrieb:
ein kleines bühnen/PA/begriffs abc hab ich schon geschrieben hab ich schonmal bei interesse poste ichs...

Na das wäre doch mal geil. :)
 
Paul Denman

Paul Denman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.07.19
Registriert
19.10.04
Beiträge
865
Kekse
1.199
KomaMontana schrieb:
:great:
und ma die ganzen regler am verstärker erklären, bzw. wie man ma nen vernünftigen sound hinkriggt, bei verschiedenen techniken.
ich weis nich, weil ab und an bin ich ma unzufrieden mit meinem sound dann dreh ich meistens en bissi an den reglern, und dann wirds immer schlimmer.:D

...dafür wäre eine Übersicht der Frequenzen (das was vom Bass kommt) und das am Amp regelbar ist sicherlich nicht schlecht..... ist (oft) Herstellerabhängig, aber eine gute Idee...

...sorry, wenn ich einfach hier reintippe, das sind alles Notiz-Zettel für mich.... :D
 
Y

yestergrey

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.14
Registriert
21.10.04
Beiträge
605
Kekse
266
Ort
Wuppertal
Also nen Workshop zum Tapping würde mich auch mal interessieren ..
Ich hab das mal aus Langeweile ein wenig versucht, aber das klappt nich so wirklich :D
 
DrahtEsel

DrahtEsel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.07
Registriert
31.03.04
Beiträge
641
Kekse
95
Bevor man sich die Mühe macht vielleicht mal hier gucken.
Da wird schon einiges erklärt im Bezug auf Soundeinstellungen.
Oder man sucht sich aus der Übersicht das passende aus. Was dann noch unklar ist kann ja dann hier näher behandelt werden.
 
N

No Idea

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.08
Registriert
12.12.04
Beiträge
457
Kekse
0
hm, wie wärs mit harmonielehre!? damit man besser improvisieren kann...
und die besonderheiten beim blues zum beispiel.
ich hoffe, ihr versteht was ich meine, ich hab da nämlich keine ahnung von...
 
DrahtEsel

DrahtEsel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.07
Registriert
31.03.04
Beiträge
641
Kekse
95
A

AK

HCA Bass/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
25.03.16
Registriert
01.06.04
Beiträge
1.500
Kekse
13.285
Ort
Burladingen
Zu den Effekten hatte ich folgendes in dem Soundbesipiele-Thread vorgeschlagen:

Eigentlich schade, daß der Thread wieder so nach unten durchgereicht wird...
Es gibt zwar einige Internetseiten über Effekt auch mit Beispielen aber das ist alles irgendwie unvollständig. Wäre es nicht mal interessant gerade für die Einzeleffekt in gesammelter Form alles beieinander zu haben??
Für jeden Effekttyp so was wie:

-Technische Erklärung
-Auswirkungen der verschiedenen Einstellmöglichkeiten mit Soundbeispielen
-Beispielgeräte mit Daten (Preis, Möglichkeiten, Soundbeispiele für den einzelnen Gerätetyp)
-Beispiel-Songs in denen der Effekt benutzt wurde



Genau in dieser Ausfühlichkeit gibt es das eben nicht bei harmony-central und justchords.
 
Blorgh

Blorgh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.14
Registriert
07.11.04
Beiträge
369
Kekse
30
Ort
Wien
Vielleicht irgendwelche exotischen Spieltechniken? Ich hab mal auf so nem uralten Bass-Lehrvideo gesehn wie einer so ne seltsame Slaptechnik vorgeführt hat. Er hat die Saite erst mit dem Daumen geslapt, dann mit dem Zeigefinger (so wie beim Tapping, aber wie beim Slap eben gleich wieder hochgerissen), dann wieder Daumen und dann noch zwei weitere mit Zeige- und Mittelfinger oder irgendwie so ähnlich. Oder er hat die Saiten mit den Fingern von oben herab angeschlagen. Also mit den Fingernägeln. Alle Finger in einer Abwärtsbewegung der Hand rübergezogen. Wäre vielleicht mal interessant zu hören, was es da so alles gibt.
 
Paul Denman

Paul Denman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.07.19
Registriert
19.10.04
Beiträge
865
Kekse
1.199
Hey Alex, cooles Dingen! :great:

Man könnte u.U. noch folgendes hinzufügen:

Ich hatte mal einen sauschlechten Gig vor ~2 Jahren. Das Problem lag nicht an der Band sondern an der Bühnen-PA. Die war so laut und ungünstig aufgebaut das sie nicht nur klangmässig daneben war sondern auch alle Combos, Stack's etc. übertönte....wir hörten unsere Kisten gar nicht....grauenhaft, oder? :rolleyes: ...der Mischer hat's nicht begriffen...

Aber unser Drummer fand's geil... :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben