VOX DA5 Userthread

  • Ersteller delayLLama
  • Erstellt am

hups
hups
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.15
Registriert
10.04.08
Beiträge
678
Kekse
4.185
Also, ich kann auch nur vom Speaker-Pimpen abraten.
Neue Speaker bringen nix und alles hält ab, sich nen richtigen Amp rechtzeitig anzuschaffen - von den Kosten mal abgesehen. Meine Erfahren sind diesbezüglich "im Nachhinein" eindeutig.

Einen Line-Out oder externen Speakeranschluss einzurichten ist dagegen wirklich sinnvoll und kann solch einen Amp aufwerten.
 
Smidde
Smidde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
16.01.10
Beiträge
276
Kekse
420
@ Santana: Seite 12:
Clean 1 - Dumble Clean
Clean 2 - Fender Blackface Twin Reverb
Blues 1 - '59 Fender Bassman
Blues 2 - '62 Vox AC15
Blues 3 - Vox AC30TB
Crunch 1 - '69 Marshall Plexi
Crunch 2 - '83 Marshall JCM800
HiGain 1 - Marshall JCM2000 DSL100
HiGain 2 - Mesa Boogie Dual Rectifier
HiGain 3 - '91 Soldano SLO100
Drive - Dumble Overdrive Special

eine andere Meinung:
Clean 1: Vox vox vox. Klingt stark nach AC30 TopBoost bei geringer Lautstärke.
Clean 2: Typisch fendrig, könnte einem Bassmann nachempfunden sein.
Blues 1: Wunderschön singender AC30 - sehr toll gelungen ist hier diese eigentlich paradoxe Kombination aus samtigem, weichem Grundsound mit Transparenz und Knackigkeit. Der Charakter ist meinem AC30 wirklich sehr ähnlich.
Blues 2: Müßte ein Fender Twin sein, viele Obertöne und ein direkter, bassig-perkussiver Grundsound.
Blues 3: Plexi.
Crunch 1: Ein aufgedrehter AC30. Mit geringem "Tone" erhält man einen dreckigen Akkord-Crunch, mit aufgedrehtem wird´s schillernd. Delay oder Hall dazu, perfekt!
Crunch 2: Marshall pur - JCM800 oder 900, ebenfalls toll gelungen, finde ich. Gain etwas runter und Tone aufdrehen!!
Bei den HiGain-Sounds bin ich nicht ganz sicher, ich denke, HIGAIN1 könnte ein moderner Marshall sein, ist aber sehr kratzig. HIGAIN2 ist vermutlich ein MB Rectifier.
HIGAIN3 - hmm, keine Idee. Vielleicht dem 5150 nachempfunden?
DRIVE ist eine richtig schöne Kombination aus AC30 und Treblebooster. Single Coils und mit der Lautstärke der Gitarre arbeiten, schön dynamisch. Klasse Sound!!
(Quelle: http://foren.musik-meyer.net/korg-g...0&rid=1536&S=4ba466fcbc88c84e0bf9ef442bd09abc)

Daher meine Frage. Ich dachte jemand kennt hier vll die richtige, verbindliche Antwort.
 
C.Santana
C.Santana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.17
Registriert
03.12.07
Beiträge
2.711
Kekse
8.557
Ort
Rockinghausen
Ich denke die Antwort kennt nur VOX ganz genau. Ich hatte meine Liste von einem VOX Forum und habe auch hier gefragt ob andere das bestätigen können.
 
Cypher2Kill
Cypher2Kill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.14
Registriert
12.02.08
Beiträge
135
Kekse
93
Sagt mal, is der VOX DA5 auch für Drop-Tunings geeignet? Drop-D dürfte ja jeder Amp hinbekommen. Is ja kein großer Unterschied zum Standard-Tuning. Aber wie sieht's mit Drop-C aus?
 
Nachmacher
Nachmacher
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.22
Registriert
23.07.13
Beiträge
369
Kekse
1.300
Ort
Bremen Rock City
Ich hab' meinen DA-5 wiedergefunden und er funktioniert sogar noch :D. Solange ich keinen AC-30 habe, muss er eben gut aussehen.
Oab mal jemand bitte eine deutsche Betriebsanleitung als PDF zur Hand hat? Oder gibt's die als Download? Ich verstehe die Edit-Funktionen der Effekte nicht. Und die engl. Fassung verwirrt mich.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben