Wer ist der technisch beste Gitarrist der Welt?

  • Ersteller Bowhunter
  • Erstellt am
Bowhunter
Bowhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.24
Registriert
09.03.16
Beiträge
837
Kekse
3.132
Hallo Zusammen,


Meine Helden wie Steve Lukather, Eddie van Halen, Nuno Bettencourt und Gary Moore sind seit Jahrzehnten überholt was Technik und Geschwindigkeit betrifft. Auch Steve Vai, der Anfang der 90er noch das Maß aller Dinge war, gehört aus technischer Sicht schon lang nicht mehr zur Elite. John Petrucci ist immernoch ein brillanter Techniker auf dem Griffbrett und auch Paul Gilbert ist gereift - früher war er nur ein "Griffbrettwichser", jetzt hat er auch einen geilen Ton - er gefällt mir jetzt wesentlich besser als früher bei Mister Big.
Marty Friedman (auch einer meiner Helden) hat einen verdammt geilen Ton und ich bilde mir ein, er wird auch immer besser. Auf Malmsteen trifft das leider nicht zu, und Michael Angelo Batio hat mir noch nie gefallen.

Aber wenn ich an richtig schnelle Jungs mit richtig abgefahrener Technik denke, fallen mir da Jungs auf wie z.B. Buckethead, Guthrie Govan oder Chris Broderick ein; okay, JohnPetrucci und Paul Gilbert könnten da vermutlich noch mithalten...

Deswegen meine Frage: Wer ist für euch der technisch (!) beste Gitarrist? Das künstlerische (was das Wesentliche ist!) lassen wir diesmal beiseite! Mir geht es hier nur um den technischen Aspekt.



Viele Grüße,
Bowhunter
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich weiß zwar nicht, wie sich Technik von Musik isolieren lässt, aber egal:

Richie Kotzen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Guthrie Govan ... und :zu: :D
 
  • Gefällt mir
  • Haha
Reaktionen: 15 Benutzer
Definiere "technisch"

Wie bewertet man z.B. Spielgeschwindigkeit versus Soundfähigkeiten hinsichtlich "besser"?

Eine Fragestellung "Welcher Gitarrist gefällt Euch technisch am besten und warum?" würde die individuellen Antworten verständlicher machen.

BTT: Steve Howe in seinen besten Jahren (die leider inzwischen vorbei sind)

Je nach Schwerpunkt sind weitere Kandidaten: Gary Moore, Ritchie Blackmore, Jeff Beck, David Gilmour, Joe Bonamassa, um nur ein paar zu nennen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
*** Wer ist für euch der technisch (!) beste Gitarrist? Das künstlerische *** lassen wir diesmal beiseite! ***
Wir müssen nichts beiseite lassen, ich kenne mindestens einen, der beide Kriterien geradezu genial erfüllt:

Tuck Andress

:cool:

RJJC
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Wer ist für euch der technisch (!) beste Gitarrist?
Was sollen diese schneller, höher, weiter Gitarren-Kindergartenfragen a la Youtube-Clickbait-Kram?

Da gibt es Hunderte, jeder nach seiner Fasson.
Du frägst nach einem Maximalwert von etwas wofür es keine Skala gibt. Diese Dinge sind nicht meßbar.

Aber wenn du eine Antwort brauchst: Heute um 14:00 war es Al di Meola, morgen ist es wieder ein Anderer.
 
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 9 Benutzer
Tommy Emmanuel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Das kann ich nicht beantworten, ebenso wenig wie die Frage nach dem besten Gitarristen.
Es gibt ja auch diese gruseligen Wettbewerbe, wer am schnellsten spielt - im schlimmsten Fall noch, wer am schnellsten mit der Anschlagshand zittern kann. Rusty Cooley war doch auch mal vorne. Alles abseits von eigentlicher Musik.
Ich könnte max. eine lange Liste ohne Anspruch auf Vollständigkeit aufstellen, was aber völlig zweckfrei wäre.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
....
Deswegen meine Frage: Wer ist für euch der technisch (!) beste Gitarrist? Das künstlerische (was das Wesentliche ist!) lassen wir diesmal beiseite! Mir geht es hier nur um den technischen Aspekt.
...
Ist mit technisch der schnellste gemeint? Oder der mit der besten Theorie auf dem Griffbrett? Oder der, der am besten Arpeggios spielt oder der am besten Legato oder Stakkato spielt? Welche Technik meinst du?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ich werfe mal Israel "IZ" Kamakawiwoʻole in den Ring.
:great:

 

Wer ist der technisch beste Gitarrist der Welt?​

Keine Frage: ICH :D
 
  • Gefällt mir
  • Haha
  • Interessant
Reaktionen: 4 Benutzer
Für mich Joe Satriani :m_elvis:
 
der technisch (!) beste Gitarrist?
Derzeit wäre Guthrie Govan sicherlich das Maß aller Dinge im Gesamtpaket. Allerdings ist er nicht der "Schnellste". Dann hast Du aber auch noch "Ton" als Kriterium eingebracht. Das hat mich verwirrt. Weil der Ton erstmal keine Funktion der Technik ist - Guthrie hat m.E. keinen bemerkenswerten Ton. Eher sogar "keinen guten".

Ich frage mich aber, wie kann jemand "technisch überholt" sein? Der Entwicklungsprozess führt ja doch eher zu Verbesserungen (außer bei Yngwie). Technisch sind Deiner Definition auch Spieler wie Bernd Brodträger hier zu nennen, der gerade in den letzten zwei Jahren nochmal massiv zugelegt hat. Chris Impellitteri, wenn Du rein nach Speed urteilst.

Was die technisch abgefahrenen Dinge angeht, würde ich schon noch Paul Gilbert und Steve Vai ganz vorne sehen. Ich halte sie nicht für überholt.

Wenn Du die ganzen Bettkantenhocker in Asien anschaust, findest Du Deine Kriterien aber sicherlich bei total unbekannten Leuten erfüllt. Ich weiß es nicht. Sehr subjektiv.

Im Gesamtpaket bleibe ich bei Guthrie Govan.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Yupp, Guthrie Govan, ja noch besser mit den the aristocrats, und dann live.

Bonamassa, Vai, Coryell, Catherine, McLaughlin, AlDi Meola, Ritenour, Carlton, Rosenwinkel, Metheny, Abercrombie, Towner, Stern, Frisell, Petrucci, Ira Kaplan . . .
 
Zuletzt bearbeitet:
Überragende, außergewöhliche spieltechnische Fähigkeiten sehe ich bei:
-Tobin Abassi
-Greg Koch
-Paul Gilbert
-Steve Vai (sein Lehrer Joe Satriani ist nicht innovativ)
-Michael Hedges (RIP since 1997)
-Tommy Emmanuel
-Govan Guthrie (wobei mir seine Mucke zu akademisch ist)
-Thomas Blug
-Uli John Roth
-Brent Mason
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Definiere "technisch bester" ... 😉

Es gibt - vielleicht - einen besten für dich ...
Es gibt - vielleicht - einen besten für mich ...
Es gibt - vielleicht - einen besten für jeden einzelnen anderen hier ...

Aber nicht "den" besten ... 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Deine Seele wurde offenbar zumindest - wie jene aller großen Gitarristen - auf einem Planeten namens "Ego" geschmiedet.
Von daher könntest du durchaus recht haben :LOL: ;)
 
  • Haha
Reaktionen: 2 Benutzer
Interessant, dass keine Gitarristen aus Japan genannt werden.
 
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 3 Benutzer
Flo Decher, Hannes Holzmann und Veit Kutzer natürlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben