Wie bekommt man "den" Metall-Sound hin? (Anfänger :D)

KickstartMyHeart
KickstartMyHeart
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
11.12.14
Beiträge
2.244
Kekse
33.333
Ort
MTK
eine Frage des richtigen Bestecks.

Vollkommen korrekt, mein Lieber. Insofern gehört also entweder zu Deiner Prog-Axt das passende Ampbesteck, wie z.B. Rectifier mit entsprechender Box. Oder aber zu Deinen Hair-Metal-Lautmachern die passende Axt, wie z.B. eine Charvel Warren Demartini (natürlich nicht der üble Mexiko- oder Korea-Schrott, sondern Custom Shop).:whistle:
 
  • Interessant
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
relact
relact
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
09.09.05
Beiträge
4.041
Kekse
82.509
Ort
Cielo e Terra
zu Deiner Prog-Axt das passende Ampbesteck
Sehr informativ, danke für den Input, das ganze sollte schon zusammen harmonieren, es geht nichts über einen gediegenen Austausch. (y) Ich komm ursprünglich aus der Schlagerecke, will jetzt aber - da die Kinder außer Haus sind, auch mal Krach machen, wollte aber keinen eigenen Thread aufmachen. Mein Thread Titel wäre gewesen:

Suche Metallbesteck zum Einsteigen ab 14.000 € aufwärts.

CS wäre mir auch definitiv zu Low Level. Ich will gleich etwas Gescheites.
 
  • Haha
Reaktionen: 2 Benutzer
RED-DC5
RED-DC5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
11.06.16
Beiträge
2.144
Kekse
11.952
Ort
Hessen
@relact deine Vorschläge mit der Petrucci und Soldano sind Klasse aber es fehlt der Hinweis auf hochwertige Kabel a'la VOVOX und ein Original Vintage Boss Schwedenmassaker Hm Pedal nicht dieses einfach zu kaufende KMA WURM
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
02.08.19
Beiträge
5.272
Kekse
54.524
Das beste Equipment bringt nix, wenn man nicht weiss wie man Metal spielt :oops: :evil:
 
KickstartMyHeart
KickstartMyHeart
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
11.12.14
Beiträge
2.244
Kekse
33.333
Ort
MTK
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
relact
relact
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
09.09.05
Beiträge
4.041
Kekse
82.509
Ort
Cielo e Terra
Ist ja heutzutage immer gleich ein Riesentheater!
Vielleicht bin ich naiv, aber "er" spielt auch nur so gut, weil die Axt über 7.000 € kostet.
hochwertige Kabel
Danke für den Hinweis, ich werde da im Sub für Zubehör nochmal nachfragen. Nicht dass ich aufgrund eines Fehlkaufs beim Kabel dann wie ein Blueser oder gar wie ein Jazzer klinge.

Das beste Equipment bringt nix, wenn man nicht weiss wie man Metal spielt
Wie soll man das auch wissen? Die spielen so schnell, dass man das gar nicht mitbekommt! :spicy:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Haha
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
C_Lenny
C_Lenny
Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
03.06.06
Beiträge
22.233
Kekse
207.413
Ort
Zentrales Münsterland
Ist nun zur Generalplauderei über "den Metal-Sound" mutiert, ich möchte aber trotzdem und bevor sich unnötige "Flammen entzünden" in Erinnerung rufen, dass sich die Threadfrage ursprünglich nur auf das spezielle Equipment-Setup eines seit mehr als anderthalb Jahren nicht mehr anwesenden "Newbies" bezog ;) :
Mein Setup:
-E-Gitarre: Harley Benton CST-24T Black Flame
-Verstärker: Marshall MG15GR

LG Lenny (für die Moderation)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
RED-DC5
RED-DC5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
11.06.16
Beiträge
2.144
Kekse
11.952
Ort
Hessen
Ja is gut, wir hören auf, bevor es noch verbale Haue gibt. Aber schön war es trotzdem ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
dexterward
dexterward
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.22
Registriert
03.09.20
Beiträge
49
Kekse
0
Ort
Wernau
jo, wär cool :rolleyes:
ums nochmal in erinnerung zu rufen, aufgabenstellung war:
mit einer HB PRS-Kopie und einer 15Watt 2Kanal Transe oder vergleichbarem Eqip (Budget etwa 400€)
einen halbwegs annehmbaren Metallsound zu basteln.
Die sinnvollsten Beiträge waren günstige Tretminen, wer darüber hinaus noch etwas SINNVOLLES beizutragen hat, her damit!
mit fachgesimpel und rumgeprotze ist den Anfängern die hier hilfe suchen nicht geholfen
 
Ranzo
Ranzo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
11.09.19
Beiträge
338
Kekse
687
Ort
Bayern
Ein Anfänger blickt hier eh nimmer durch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Pie-314
Pie-314
Moderator E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
24.10.14
Beiträge
5.364
Kekse
108.711
Ort
Eichstätt / Bayern
Das Problem ist:

Wie bekommt man "den" Metall-Sound hin?

"Der" Metal Sound, was soll das sein? Ich habe diese Frage hier im Thread bereits gestellt.

80er Metal à la Dio? Oder eher die Glam Metal Zeit?
90er Nu Metal?
Djent? Stoner?

Es gibt keinen "den" Metal Sound, man müsste schon konkret versuchen zu definieren, wohin man will.

(...) einen halbwegs annehmbaren Metallsound zu basteln.

Genau das selbe Problem bezüglich der Fragestellung.
Auch hier wieder: Was soll "Metallsound" konkret sein?
Und auch der Begriff "brauchbar" ist wohl sehr sehr subjektiv.

Aus diesen Gründen kann man hier meiner Meinung nach nur vage Tipps geben, um das selbst ausprobieren kommt keiner, der bestimmte Sounds sucht, drum herum, fürchte ich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Marschjus
Marschjus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
12.11.16
Beiträge
5.579
Kekse
23.000
Ort
Bei Dresden
Das Problem ist das der TE das erste und letzte mal am 17.12.21 hier online war. Also war es entweder doch nicht so wichtig, wir waren nicht schnell genug mit Infos oder er sucht noch nach Beispielen für "Den" Metalsound der gesucht ist.

Mal wieder schade um die Zeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
02.08.19
Beiträge
5.272
Kekse
54.524
Mach dat zu 🙏 ;)
 
dexterward
dexterward
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.22
Registriert
03.09.20
Beiträge
49
Kekse
0
Ort
Wernau
Aus diesen Gründen kann man hier meiner Meinung nach nur vage Tipps geben, um das selbst ausprobieren kommt keiner, der bestimmte Sounds sucht, drum herum, fürchte ich.
richtig, darum gehts hier: vage tipps.
ich denke bei der ausrüstung ist schon viel erreicht mit nem minitreter von hb oder fame für 30€.
es geht schließlich um die ersten gehversuche, und nicht angesichts der drohenden kosten jetzt schon frustriert die flinte ins korn zu werfen.
Der anfänger ist froh wenn er aufs knöpfchen tritt um man nicht mehr hört wenn die saiten scheppern weil die Technik noch nicht stimmt...
seis aufgrund der klampfe oder der fingerfertigkeit. dem ist zunächst mal egal ob der sound jetzt klingt wie dio oder red hot chili peppers.
das ist von nem 15watt brüllwürfel auch ein bisschen viel verlangt, oder nicht?
mit zunehmender fertigkeit steigen dann sicher auch die ansprüche ans equipment. aber da werden sich die, die hier hilfe suchen,
dann bestimmt in nem fred für fortgeschrittene zu wort melden falls sie hilfe brauchen.
 
C
coopera
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
29.05.17
Beiträge
155
Kekse
387
Ein Anfänger blickt hier eh nimmer durch.

:)

genau... und wenns jetzt um nen metal sound geht (und das hier noch wer liest außer der TE)

Brauchbaren amp in metalrichtung, reverb und delay

um hier mal auch was konkretes zu schreiben wo ein anfänger auch mal was damit anfangen kann:

-Engl ironball 20 (combo oder head)
-Boss DD-8
-Boss RV-6

dazu noch eine gitarre die nicht unbedingt eine 50ger tele ist und gut ist es
 
  • Interessant
Reaktionen: 1 Benutzer
hair_energizer
hair_energizer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
22.11.03
Beiträge
1.578
Kekse
5.555
Frontpanel durch Käfigstruktur ersetzen, mit LEDs oder Neonröhren "illuminieren", zusätzliche Röhren(-attrappen) oder Spiegel strategisch im Amp verteilen. Mesa-Logo bei Ebay ersteigern. Fake-EMG Cover auf den PUs anbringen! :alien:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Haha
Reaktionen: 1 Benutzer
Marschjus
Marschjus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
12.11.16
Beiträge
5.579
Kekse
23.000
Ort
Bei Dresden
Frontpanel durch Käfigstruktur ersetzen,
oder einfach den hier kaufen, das Netzteil gibt bestimmt noch genug her um noch ein paar LED'S anzuschließen.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...-100watt-2x12-g12h-celestion/2109901600-74-93
Ne im ernst, ist ein (wie ich finde echt starker Amp), auch wenn dieser hier mir ein wenig verbastelt scheint.
Dürfte dem TE aber auch nicht helfen, denn erstens liest er wohl garnicht mehr mit und zweitens ist hier glaub die Spieltechnik fast entscheidender. Für den Anfang tut es da auch eines der gefühlt 9,5Millionen Distortionpedale.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
hair_energizer
hair_energizer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
22.11.03
Beiträge
1.578
Kekse
5.555
Dürfte dem TE aber auch nicht helfen, denn erstens liest er wohl garnicht mehr mit und zweitens ist hier glaub die Spieltechnik fast entscheidender. Für den Anfang tut es da auch eines der gefühlt 9,5Millionen Distortionpedale.
Ich denke, da ist sicher was Wahres dran. Der YouTuber Soulhenge hat sich vor Jahren mal den JetCity 22h zugelegt, den ich auch habe. Als er das Ding roh angespielt hat, konnte ich erstmal nicht glauben, wie tight der Amp bei ihm klang. 3 Faktoren spielen hier aber auch ne Rolle: Der wird schon nen Pickup benutzt haben, der bei Metalgitarristen gaengiger ist. Geschlossene Box mit geeignetem Speaker (und vor allem Mic-Position genau im Sweetspot). Aber als dritten Punkt muss man auch erwaehnen, dass er im Endeffekt spaeter im Video seinen OD davorhaengt (also war noch Luft nach oben da, wie bei fast allen Verstaerkern). Man neigt als Normalsterblicher Gitarrist bei solchen Technikern, alles zu verherrlichen und sich schoenzuhoeren. Wenn ich es durch Spieltechnik probiere, reissen mir die Saiten schneller, weil ich bei den Palm Mutes mehr weg muss von der Bridge. Somit haeng ich mir lieber ein OD oder nen EQ vor den Amp.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben