Wie ist eigentlich das DS 2?

von Dimebag Darrell, 06.07.06.

  1. Dimebag Darrell

    Dimebag Darrell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 06.07.06   #1
    Hallo

    suche nach wie vor eine böse Zerre. Irgendwie findet man hier keine Testberichte über das Boss DS 2.

    Hab nen Valveking 212 und möchte mit nem Zerrpedal ne "As I Lay Dying" Zerre hinbekommen. Ist das möglich mit dem DS 2? Hat es genug Gain?

    Wir sind allgemein eine recht laute Band, würde ich sagen, ist der Sound auch dann bei hohem Gain und Lautstärke noch konstant?

    Ich hoffe ich konnte mein Prob euch nen bissel näher bringen,...

    Vllt habt ihr auch eine Alternative wie man diesen Sound bekommt

    Thx schonmal im vorraus
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.07.06   #2
    Kommt drauf an, in welche Richtung Dein Soundgeschmack geht...

    Wie die meisten schon sehr lange auf dem Markt befindlichen Boss-Overdrives und Zerren ist aich der DS-2 eher vintagemäßig als z.B. Metal etc. Er ist sehr auf betont mittig-warme Verzerrung ausgelegt und bringt dabei nicht viele Dynamikreserven. Was Anderes kann er net. Auf Dauer klingt er deshalb etwas ermüdend. Als einzige Zerre im Gepäck ist er damit zu festgelegt und unflexibel. Als Zusatzoption aber durchaus zu gebrauchen - wenn man eben genau diesen Sound haben will. In Verbindung mit Les Pauls würde ich ihn überhaupt nicht empfehlen, sonder eher, wenn man einen Strat-Sound auffällig weich bekommen will.
     
  3. Dimebag Darrell

    Dimebag Darrell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 07.07.06   #3
    naja wie oben schon erwähnt möchte ich meinen Sound so ähnlich haben wie "As I Lay Dying"

    Das Pedal ist eigentlich nur für Rhythmus, für Lead nehm ich die Zerre des VK. Aber für Rhythmus reicht die Zerre net aus.
     
  4. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 07.07.06   #4
    Was zum Teufel is "as i lay dying"??...

    Ein Song von My Dying Bride, Paradise Lost oder Anathema? gg
    Sorry für die Unwissenheit... gg

    Was den DS-2 angeht - ich hab mich hier schon oft über die Boss Distortion Pedale ausgelassen. Ich hab den 1er gekauft, sofort wieder VERkauft.
    Ich hab das 2er gekauft, sofort wieder VERkauft - Grund:

    Zu wenig Power, zu hoher Nebengeräuschpegel - jedoch einen sehr schönen Klang im Mittenbereich (da hat Hans3 absolut Recht!!).
    Hab dann diverse andere Pedale getestet - und nach 1 Jahr bin ich irgendwie draugekommen, dass es modifizierte Boss Teile gibt (jaja!!!).
    So eines hab ich mir dann aus USA kommen lassen (die Mods basteln auch viele bei ebay sehr gut zusammen) - und auf meinem Board stehen nun 2 modifizierte BOSS DS-1.

    Warum den 2er keiner kauft: Er ist teurer - und hat schlichtweg weniger Werbung.
    Typen wie Vai und Satriani spielen bis heute die modifizierten DS-1 - und darum will auch jeder die.
    Was mich angeht... hab den DS-2 schlichtweg nicht mehr gebraucht, da der Keeley DS-1 Mod SO gut klingt, dass man nicht mehr braucht.
    Der zweite DS-1 Mod (Jekyll & Hyde) wiederum hat so eine tolle Anschlagdynamik und Abstimmöglichkeit, dass ich ihn bei den eher ruhigen Sachen benutze.

    Fazit: Der DS-2 ist meines Erachtens einfach nicht NÖTIG!!
     
  5. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 07.07.06   #5
    Also das DS-1 ist ein echt geiles Pedal. Auch ohne Modifikation. Kommt halt darauf an, was man will. Das Gleiche beim DS-2. Geh in einen Laden teste es an und entscheide dann. Aber als Hauptzerre würd ich das DS-2 auch nicht benutzen.

    Aber "böse" klingen die wirklich nicht. Eher "dreckig". Zumindest unmodifiziert.

    Wie schon gesagt wurde, gehen die Teile echt gut für mittenbetontes.
     
  6. Dimebag Darrell

    Dimebag Darrell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 07.07.06   #6
    As I Lay Dying is ne Band mit ner coolen Zerre.

    Was heißt modifiziert? Mit mehr Zerre? Also die Teile sind dann umgelötet oder werden die auch original verkauft, also von Boss? Wenn ja wo?

    nen ebay Link wär net schlecht



    Womit bekommt ihr denn eure highgain Zerren hin?
     
  7. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 07.07.06   #7

    hi,


    weisst du, was da genau geändert wurde? denn der DS1 hat schaltungstechnisch absolut nichts mit dem jekyll&hyde von VS zu tun...:confused:

    mfg kusi
     
  8. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 07.07.06   #8
    also ich spiel ein DS-2 ... bin mir manchmal nicht so sicher, ob ichs nicht doch lieber verkaufen soll ... alleine klingt es mir meistens zu dünn ;-)
    momentan verwende ich es um meinem Zerrkanal noch ein bisschen mehr Sustain für Leadpassagen rauszulocken. Das klingt dann ungefähr so wie bei den Chili Peppers im Hyde Park. Für solche Sachen taugt mir das auch 100%, aber ich spiel eben nicht nur Chili Peppers :D
     
  9. Hoagie

    Hoagie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 07.07.06   #9
    Da gab es doch erst vor einigen Wochen ein Review von einem , der das Ding in den Himmel gelobt hat ? Oder war das ein anderes Pedal ? Müsstest du mal suchen.

    MfG Hoagie
     
  10. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 07.07.06   #10
    jaja, das sind die, die sich ein teil kaufen und noch nicht mal richtig ausgepackt haben, aber schon ein review schreiben ... fürs erste sind sie immer total begeistert (war ich übrigens auch!), doch die schwächen zeigen sich halt erst nach ein paar "Praxiseinsätzen" ;)
     
  11. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 08.07.06   #11
    Kann ich nur zustimmen. Es werden hier gleich immer nach dem ersten anspielen Reviews geschrieben. Es wurde schon gesagt und ich hab es auch schon hier getan. Das DS-2 geht einfach nicht als Hauptzerre. Es ist ein schöner Zusatzeffekt, evtl. auch für ein paar Lieder, die halt diesen Stil an Effekt brauchen..

    Aber man kann nicht jedes Lied damit verzerren. Irgendwann wirkt er zu dünn. Ich möchte fast sagen zu lasch.

    Mein nächster Verzerrer wird die Ratte sein. Bin trotzdem mit dem DS-1 supi zufrieden. Ist das, was ich brauche. Da ich aber Distortion immer auf 12Uhr hab, brauch ich auch einfach mal einen anderen Zerrer. Um vielleicht eine andere Stimmung reinzubekommen. Bin mal gespannt, wie sich unsere Lieder mal mit anderem Pedal anhören. Bzw., welches Lied für welches Pedal besser geeignet ist.
     
  12. Max Power

    Max Power Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Werl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.06   #12
    Hab das DS2 auch schon fast bei ebay reingesetzt aber konnt mich dann doch nicht davon trennen. Ich benutze es sogar wieder häufiger, aber wenn dann auch nur mit ner Strat.
    Als Hauptzerre benutz ich den Hot Rod von digitech, ist halt viel viel flexibeler.
    Aber werd demnächst auch ne Ratte oder ibanez FatCat besorgen.
     
  13. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 08.07.06   #13
    OT:

    Hab auch so einige Pedale da, die ich nicht benutze (FZ-2, CS-3 und PH-7). Aber bin mir sicher, dass ich wieder eine Verwendung für die finden werde.

    BTT
     
  14. Lebrian

    Lebrian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    24.08.16
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.06   #14
    Meiner Meinung nach is der Ds-2 Pedal sehr gut auch für richtig drekcigen Grunge sound Gedacht. Ich selber spiele es auch. Für richtig Böse Musik würd ich mir nen anderes aus der Boss serie hohlen.:rolleyes:

    Grund: Sie sind eig. ziemlich stabil.:D
     
  15. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 09.07.06   #15

    Ach Jungens... ich spiel die DS-1 Dinger schon seit weit über 5 Jahren - und du kannst dir ALLE meine Posts raussuchen (wo es oft um Zerrer gegangen ist).
    Ich hab viele getestet und probiert - und ich bin letztendlich beim DS-1 geblieben... modifiziert - und UNmodifizert.

    Was die technische Seite angeht - KEINE AHNUNG was zb beim Jekyll & Hyde Mode verändert wird - Fakt ist, dass um mindestens 40% mehr Power da ist, weniger Nebengeräusche vorhanden sind - und das Ding sich um einiges subjektiver einstellen lässt.

    ABSCHLIESSEND: Es kommt wohl alles auf den Einsatzbereich an!
    Ich würd nie harten Metal oder Death Metal mit diesem Pedal spielen - logisch.
    Was mich angeht... Hendrix Sound, Satriani, Vai... eben diese Richtung - da allerdings das gesamte Spektrum.
     
  16. Lebrian

    Lebrian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    24.08.16
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #16
  17. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 11.07.06   #17
    Das Pedal gab es doch schon vor dem Grunge oder irre ich mich? Und wie jetzt mit dem DS-2 kein Metal? Das entlockt doch einen derben Leadsound?!
     
  18. BiTurbo

    BiTurbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 11.07.06   #18
    hackt doch nicht auf dem ds-2 rum,
    für euch ist es zu lasch, für andere die Offenbarung.
    Ich selbst hatte Ds-2 +Jackhammer+Df-2 als Zerren,
    Hab sie alle verkauft, ein gt-8 gekauft, und nach dem
    ganzen Rumspielen merk ich, dass ich genau DEN Distortion
    Sound zu einstellen versuche. Mag sein, dass der Mitten Sound
    vielen zu langweilig (was auch immer erscheint), aber ich liebe ihn.
    Außerdem war es einfach göttlich Drive und Tone ganz aufzureissen.
    Und ich kenn sicherlich mehr als Regler ganz links/ Regler ganz rechts.
     
  19. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 11.07.06   #19
    ja, das pedal kam glaub ich genau zur grunge-zeit raus und cobain is halt in nem laden drüber gestolpert. anfänglich hats ihm nicht so gefallen, dann aber nach und nach immer besser ...
    also ich weiß ja nicht was du als einen derben leadsound bezeichnest, aber ich bekomme nur einen derben leadsound, wenn ich noch ein anderes zerrpedal dazuschalte ... alleine betrieben klingt mir z.B. auch der Turbo2-Modus zu steril ...


    das is viel zu pauschal ausgedrückt ... ich sags mal so: boss macht nette effektgeräte, aber gerade im verzerrerbereich gibts durchaus bessere alternativen. :rolleyes: und auch andre produkte sind ziemlich stabil gebaut...^^ ich kauf mir ein pedal wegs dem klang und nicht weils stabil ist ... ein andrer hersteller kann sich das gar nicht erlauben, dass er irgendwelche mikrigen gehäuse verwendet, da ist der druck der konkurrenz viel zu groß (ausnahme behringer :D )
     
  20. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 11.07.06   #20
    Du bestätigst doch das, was alle hier sagen. Als Hauptzerre geht das Teil nicht. Oder warum hattest du noch das Jackhammer- und das DF-2-Pedal? Wenn man nur Geld für eine Zerre hat, sollte man sich doch schon andere Pedale als das DS-2 kaufen. Es hat ja einen "geilen" Sound. Nur jedes Lied damit zu spielen, würde ich nach einiger Zeit nicht nur als langweilig, sondern auch als nervig definieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping