Worauf übt ihr?

von keyfreak, 11.05.08.

  1. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 11.05.08   #1
    Hallo Keyboardergemeinde!

    Mich würde mal interessieren, wie euer "Übungs- bzw. Soundtüftlerarbeitsplatz" aussieht; Also nicht wie bei "Bilder eures Setups" euer Aufbau in einer Bühnensituation, sondern euer "Setup" - sei dies nun ein normales Klavier, ein D-Piano, ein Rechnerarbeitsplatz, die Synth-Ecke, oder gar ein Flügel - das ihr zum Üben benutzt.
    (falls das noch jemand macht :rolleyes: - soll ja Leute geben, die hängen den ganzen Tag in diversen Musiker-Foren ab, anstatt mal Musik zu machen *hähäm* ;) :D )

    Was mich auch besonders interessiert, ist, welche Abhöre ihr verwendet (falls elektronisches Instrument(e)) und natürlich wie ihr insgesamt zufrieden seid.

    Hoffe es gibt einen solchen Thread nicht schon einmal irgendwo und würde mich über rege Beteiligung freuen.

    Grüße,
    Andi

    EDIT: Achja: Das ganze am Besten mit Bildern...
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.05.08   #2
    Kommt immer drauf an, wie meine Bandsituation so ist,...

    Klavier oder Flügel habe ich im Moment ja leider nicht. Also übe ich zuhause auf dem P80 oder dem EX7.
    Wenn das Set zuhause ist, aber auch auf dem Stage oder K.

    Also eigentlich nichts festes.

    Abhören: Kopfhörer, In Ear, Audio Zenit CD12m, Behringer C1, JBL Control 5.
     
  3. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 11.05.08   #3
    Hi
    Fuer zuhasue hab ich nen kleinen Behringer UB 802. Der Rec Ausgang geht in die Soundkarte PC out geht auch in den Behringer. Somit kann ich auch immer etwas dirket in den PC ein und abspielen. Als Verstaerker ein uraltes Hi Fi Teil von Technics und daran haengen zwei JBL Conrole one.
    Vor dem Mixer und PC hab ich immer nen 2 er Keystaender stehen.
    Und darauf die Keys auf die ich gerde Lust habe. Meist der X50 oder Le, weil ich daran zur Zeit am meisten progammiere.
     
  4. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 11.05.08   #4
    Wo man sich halt gerade befindent.
    Studentenwohnung: Tasten mit Laptop dran, Synthesizer oder am Uniflügel
    Ganz daheim: Kommt drauf an, auf was ich gerade Lust habe, da steht genügend rum...
     
  5. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 11.05.08   #5
    Mein Übesetup sieht im Moment so aus:

    Rhodes + Mischpult + Kopfhörer (ich weiß, noch ausbaufähig :D)
    und
    Schlüsselkarte zur akademischen Kapelle, wo ein Klavier und ein Flügel steht ;)

    Bilder, wenn ich mal wieder Zeit hab, welche hochzuladen (hab im Moment sogar kaum Zeit zum Üben *grummel*)
     
  6. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 11.05.08   #6
    Ich übe/spiele eigentlich nur noch an meinem TR88, abgehört wird im Moment leider über ein Creative 2.1 System weil das Geld für ein paar gute Monitore momentan nicht gegeben ist. Zur Not habe ich noch den AKG 271 hier, aber im Sommer macht das weniger Spaß --> Schweiß :(
     

    Anhänge:

  7. spinball

    spinball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    7.11.12
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    332
    Erstellt: 11.05.08   #7
    Flügel only.
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 11.05.08   #8
    Wurlitzer 200.
     
  9. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 11.05.08   #9
    Yamaha P-90 ... manchmal auch aufm Doepfer, besonders wenn ich was am Sound (RP-X, MFB) mache.
     
  10. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 12.05.08   #10
    S90ES oder wenn ich Lust hab, auch auf dem Flügel :)
     
  11. Wernaeh

    Wernaeh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.05.11
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 13.05.08   #11
    Zum Techniküben mein RD700 SX hauptsächlich, manchmal auf den Klavieren der Musikwissenschaften bei uns an der Uni.

    Das genaue Setup: 700SX, Virus Ti => Yamaha MG 102C <=> PC

    Als Abhöre entweder ein halboffener Sony-Kopfhörer oder eine Uralt-Consumer-Stereoanlage von HK (die allerdings immer noch ganz passabel klingt, und mit dem Mischpult auch für kleinere Jam-Sessions taugt.) Das zwischengeschaltete Mischpult hat den Vorteil, dass ich ohne grösseres Umstecken vom PC Begleitung laufen lassen und dazu improvisieren kann, und das ganze ebenfalls gleichzeitig auch noch aufnehmen, ebenfalls am PC.

    Insbesondere habe ich die Erfahrung gemacht, dass man durch Spielen und Aufnehmen beim späteren Vortragen weitaus sicherer wird, weil man sich schon daran gewöhnt hat, dass "jemand" zuhört. Aufnahmen helfen mir ausserdem, mein eigenes Spiel etwas objektiver zu beurteilen, und Unsicherheiten besser herauszuhören.

    Einziges Problem bislang: Zwei getrennte Sitzplätze, einer vor den Instrumenten, einer vor dem PC, so dass ich ständig hin- und her-huschen muss :)
    Aber meine Raumsituation lässt da leider nicht mehr zu...

    Ansonsten: auf dem RD700SX neben dem Pitch/Mod-Stick ist noch gerade genug Platz für ein Whiskeyglas, das natürlich beim Üben am späten Abend nicht fehlen darf :)

    Gruß,
    - Wern
     
  12. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 13.05.08   #12
    Hallo zusammen !

    Habe zuhause ein uraltes, geliehenes "Kurzweil Grand Ensemble" das ist ein Home-Piano.
    Die meisten von Euch würden das Ding nicht mal mit der Zange anfassen. Mir reichts zum "üben" sofern man das überhaupt als üben bezeichnen kann - das ist eher "Porbevorbereitung"
    Wenn ich nicht ständig unterwegs bin bau ich im Keller allerdings mein Bühnensetup auf, da programmiere ich dann auch meine Setups und Sounds. Abhöre dann über 2 alte Zeck 12/3er und einen 18" Aktiv-Sub. Das macht richtig Laune.

    ciao

    bluebox
     
  13. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 13.05.08   #13
  14. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 13.05.08   #14
  15. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.009
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    928
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 13.05.08   #15
    Na ja, "üben" würde ich das nicht nennen. Eher "technische Vorbereitung", also Gebastel. Da werden Sounds gebaut, Multimode-Programme (die je nach Gerät anders heißen, daher) und auch schon mal Sequenzen, alles Dinge, zu denen ich verständlicherweise während der Bandproben nicht komme, denn die Band will ja spielen und nicht auf mich warten. Das wiederum heißt, daß mein Gear zu Hause möglichst nah am Gear im Probenraum sein muß.

    Das heißt: Momentane Haupttastatur ist ein Kurzweil K2000 V1, der den in mein Bandrack geschraubten K2000RS V2 repräsentiert (OS V3.87 und Sampler haben beide, die Tastaturversion soll noch eine neue Festplatte bekommen, während die Rackversion eine funktionierende hat, und an beiden hängt je ein ZIP-Laufwerk) und außerdem als Keyboard für den Access Virus b dient, der so transportabel ist, daß ich nur einen brauche. Noch ohne Ersatz ist die Roland XP-80 im Probenraum, aber kurzfristig ist die Anschaffung einer Zweit-XP-80 geplant, die allerdings dann noch expansionmäßig aufgerüstet werden muß. Die MIDI-Vernetzung wird dann zu Hause vorerst ohne externe Geräte ablaufen. (Mir graut schon vor der Anschaffung zweier identischer Miditemp-Geräte als Fernbedienungen, wenn's gar nicht mehr anders geht.) Mittelfristig soll ein Virus kb für die Band angeschafft werden; dann muß ich aber die Daten mittels XP-80 (die Kurzen fressen keine ganze Virusbank, ich hab's getestet) zwischen den Viren hin- und hersysexen.

    Kurz gesagt: Auf ähnlicher Ausrüstung, wie ich sie im Probenraum habe.

    Als Abhöre verwende ich einen AKG K-141, weil 1. der nicht so hifi-mäßig den Klang verschönert wie mein Beyerdynamic DT931 (wichtig fürs Sounddesign) und 2. ich nicht in einem Einfamilienhaus wohne und somit Boxen ausscheiden.

    Ich gehe mal davon aus, daß ihr von den Geräten keine Fotos braucht, um euch vorstellen zu können, was es ist.


    Martman
     
  16. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.408
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    2.045
    Kekse:
    35.067
    Erstellt: 14.05.08   #16
    Sehe das ähnlich wie Martman. Daher habe ich zu Hause, wie im Proberaum je ein K2500, die beide mit allen ROMs und KFDX ausgestattet sind, so dass ich die Arbeit, die ich bei der Probe weitestgehends vermeiden möchte, zu Hause erledigen kann, und in Form einer Diskette bequem transferiere. Abhöre ist für mich nicht entscheidend, da selbst die beste Abhöre nicht der Garant dafür ist, dass es dann live genauso klingt. Für reine Studiomusiker mag das anders sein. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich grundsätzlich meine Sounds im Proberaum anpassen muss, und wenn's nur Lautstärken sind.
    Üben muss ich allerdings auch regelmäßig. Daher habe ich den großen Kurzen mit der 88er Pianotastatur zu Hause und den "kleineren" im Proberaum. Sobald ich mal ne günstige Rackversion des Kurzen finde, werde ich zu Hause meine Döpfertastatur, die derzeit nur in der Ecke rumgammelt, aufbauen und den Kurzen in der Rackversion daran betreiben. Dann brauche ich den doch recht schweren großen Kurzen für die doch regelmäßigen Auftritte nicht mehr zwei Stockwerke nach unten und anschließend wieder raufschleppen, sondern könnte ihn entweder in einem anderen Proberaum sinnvoll einsetzen, oder im Case im Lager bei dem anderen Geraffel, was ich live benötige, lagern.
     
  17. keyfreak

    keyfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 20.05.08   #17
    Ich bedanke mich hiermit schoneinmal für die rege Beteiligung.

    Heute ist mein "Übungsplatz" (fast - die Kabel sind noch nicht richtig aufgeräumt) fertig geworden. Ich stelle mal hier ein Foto rein - nicht wundern - das Bild ist ziemlich verzerrt (Weitwinkel...), wodurch auch die Sachen ein wenig kleiner wirken als sie sind...

    Die Monitore sind Esi's (nEar 05) - bin eigentlich ganz zufrieden; irgendwann kommt aber noch was hochwertigeres und v.A. was mit Subwoofer her; wenn es das liebe Geld zulässt...
    Der Rest des Equipments dürfte ja bekannt sein.

    EDIT: Der Bilderupload funktioniert bei mir gerade nicht; hab's mal auf meinen Webspace draufgehauen:
    Link
     
  18. Chris-W.

    Chris-W. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Münchaurach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    204
    Erstellt: 23.05.08   #18
    Zum üben hab ich normalerweise ein Roland RD 170 daheim. Je nachdem auch die E-Pianos in den Musikschulen, wenn mal ne Freistunde ist.
     
  19. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 23.05.08   #19
    @ keyfreak:
    heiße scheiße^^
    aber die wandfarbe ist grausam :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping