Zusammenführung PC und Mac

von foxytom, 29.11.06.

  1. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 29.11.06   #1
    Hallo Leute,

    ich möchte mit meinem Kumpel Songs aufnehmen, z.B. er die keyboards, ich die gitarren.
    Er hat nen Mac (Emagic - Logic?), ich nen PC (soundblaster live platinum, cubase).
    Nun wollen wir das irgendwie zusammenführen, also Dateien tauschen, die jeweils der andere weiterbearbeiten kann.

    Nun ist die Frage, inweit überhaupt kompatible Dateien erzeugt werden können, was wir dazu an neuer Software benötigen oder wie man sowas am einfachsten in die Praxis umsetzt?

    Bin für alle Tipps dankbar


    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  2. cloudcuckoo

    cloudcuckoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.06   #2
    einfach den audio-mix als .wav datei exportiern.
    .wavs kann mac und pc lesen.
    im logich heißts glaub ich "bouncen", im cubase "audio-mixdown".
     
  3. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 29.11.06   #3
    vollkommen richtig!
     
  4. foxytom

    foxytom Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 30.11.06   #4
    Dankeschön einstweilen,
    ich werde mich sicherlich nochmal melden, denn ich stehe grad erst am Beginn des PC-Recordings ;)

    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  5. foxytom

    foxytom Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 30.11.06   #5
    ... und schon gehts los mit den fragen ;)

    wenn ich doch auf dem PC mit sagen wir 2 gitarrenspuren und 1 gesangsspur beginne, dann soll ich nach eurer ansicht einen audio-mix als wave speichern,... hm... und dann spielt mein kumpel auf dem Mac die keyboards dazu...
    dann kann ich/er aber doch an den ursprünglichen spuren nix mehr ändern, oder???

    es könnte ja sein, dass nachdem das keyboard eingespielt ist, das stereo-panorama der gitarren nicht mehr stimmt ?

    also, wir bräuchten eine möglichkeit, dass ich 2 spuren bespiele(PC), mein kumpel die 3. und 4.(MAC), ich dann die 5.(PC) und am ende wird erst der mix gemacht

    geht so was? und wenn ja, wie?

    dankschön

    BzG
    Foxy
     
  6. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 30.11.06   #6
    Gemeint war, dass du die Spuren als WAV exportierst. Wenn du also zwei Gitarren bei Dir aufgenommen hast exportierst du zwei Wav files und gibst sie deinem Badnkollegen. Ich fürchte ein Austausch der Projektdaten zwischen Logic und Cubase geht nicht. Ich würde daher erstmal alles aufnehmen und dann die einzelnen Spuren an einem Rechner zusammenführen. Also auch jegliche Nachbearbeitung erst dort machen.

    Grüße
    Nerezza
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 30.11.06   #7
    Doch. Die ursprünglichen Spuren bleiben separat erhalten, denn beim Mixdown werden ja nicht die vorhanden Spuren verändert, sondern es wird eine neue Datei erzeugt. Du kannst Deinem Freund also ruhig einen so genannten Rohmix übergeben. Es reicht sogar eine MP3 Datei (falls Logic die lesen kann), das ist in Sachen Datenaustausch einfacher. Denn diese Datei braucht er ja nur als Backing. Die Originale werden dann später bei Dir gemischt. Oder bei Deinem Kumpel - dann musst Du alle Instrumentenspuren separat als Wav oder Aiff exportieren, brennen und im Logic einlesen.

    Die neuen Spuren, die Dein Freund erzeugt, müssen dann allerdings einzeln exportiert gespeichert werden, damit Du du sie einzeln bei Dir in den Mix einfügen kannst.
     
  8. foxytom

    foxytom Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 01.12.06   #8
    Aaaaaaah ja,

    ich glaube, so langsam geht es Richtung Lösung. Klingt vielversprechend.

    Vielen Dank und Blues zum Gruß
    Foxy
     
Die Seite wird geladen...

mapping