benton-billig-e-gitarre

von Static, 26.01.06.

  1. Static

    Static Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #1
    Tach. Wollte nur mal wissen, ob man sich diese https://www.thomann.de/artikel-165721.html Gitarre kaufen kann, oder nicht.
    Sound ist mir wurscht (kommt eh noch effektgerät und pa hinter), ich will nur nicht, dass die nach zweimal spielen auseinanderfällt, oder alle 5 Minuten gestimmt werden muss, oder nach einer Woche das Klappern und Surren anfängt...
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.01.06   #2
    kaufen KANN man die schon, is ja auch n online shop :D
    ich würd dir aber auf jeden fall davon abraten, weil man imho für 70 euro kein brauchbares instrument erwarten kann. klang is ne sache für dich aber bei dem preis muss definitiv auch an der verarbeitung und an der hardware gespart worden sein. sie wird zwar nicht auseinander fallen, verstimmen dürfte aber recht schnell gehen. gut eingestellt wird das teil auch nich sein, so dass du auch damit erst mal gut zu tun haben wirst. spar lieber noch n bisschen und kauf dir ne günstige yamaha. die bringen um einiges mehr als diese extrem-billig-gitarren.
     
  3. Keratos

    Keratos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.03.10
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Elversberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #3
    Hi also ich kann dir von dem Angebot auch nur abraten,aus den gleichen Gründen wie mein Vorredener (schlechte Verarbeitung,Hölzer,Stimmmechanik usw.)
    Schau mal aug www.guitar24.de vorbei dort giibt es ein paar nette Einsteigerdeals bis 300 Euro (Empfeheln kann ein Ibanez Set mit Ibanez Grx170 und nem 10 Watt Amp,sollte für den Anfang reichen,dieses gibt es jedoch,zumindest dort nur noch auf Anfrage),desweiteren schau dich mal auf www.thomann.de um dort solltest du auch einige Einsteigersachen finden!
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 26.01.06   #4
    sonen blödsinn hab ich ja noch nie lesen müssen. effekztgeräte und pa können nicht das liefern was ihnen die gitarre nicht gibt.

    mein beispiel: so ich hab ne yamaha pacifica 112 und ne jackson rr3 mit neuen pickups.
    die yamaha als einsteigermodell, die jackson würd ich als grundsolides mittelklasse modell einschätzen, also ich bin zufrieden

    des weiteren hab ich nen zoom gfx 8 und im proberraum auch die erwähnte pa.

    und wat is? die yamaha is überhaupt kein vergleich mehr zur jackson. egal ob effektgerät oder nicht die jackson klingt einfach ne halbe millionen mal besser, im zerrbetrieb vciel aggressiever, nicht so matschig, definierter usw.

    so nun ist die yamaha allerdings nach meinen ansichten her schon ne ziemlich gute einsteigergitarre, also ich will nicht wissen wie ne billigst hb im vergleich klingt ;)

    also glaub mir effekte etx reißen nichts raus, wirklich. eine kette is immer nur so stark wie ihr schwächstes glied und dat wird ne 70 euro hb garantiert
     
  5. Keratos

    Keratos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.03.10
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Elversberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #5
    jepp erst kommst mal du und deine Spietechnik dann die Gitarre,dann der Amp und Effekte sollen dein gespieltes nur verändern und nicht grundlegend dein Spiel verbessern!
     
  6. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 26.01.06   #6
    Sicherlich wird man da auch auf www.musik-service.de fündig :rolleyes:
    Noch ein Tipp: Keine billge Harley Benton, die Pacifica rockt (nicht nur am Anfang, das bleibt Feeling so) ;)

    Ced
     
  7. Static

    Static Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #7
    200, geschweige denn 300, Euro sind mir für eine Zweitgitarre, die ich nur manchmal zu speziellen Gelegenheiten zu benutzen vorhabe, einfach zu viel. Das muss doch auch billiger gehen, ohne, dass sich das Teil ständig verstimmt, oder grundsätzlich unrein ist.

    Hat denn jemand überhaupt tatsächlich schon Erfahrung mit dieser HB, oder glaubt ihr nur, dass es ja schlecht sein muss, wenn´s billig ist?

    @GI Peter Pan: Sorry, das glaub ich nicht. Es mag zwar sein, dass eine teure Gitarre mit Effekten besser klingt, wie die HB mit Effekten, aber dass man den Sound der HB mit Effekten gar nicht verbessern kann, bezweifle ich doch stark. Du kannst mir nicht erzählen, dass es auf den Sound der Gitarre noch ganz genauso stark ankommt, wenn er durch dutzende Effekte gejagt wird, wie wenn man ihn pur hat. Und da mir der End-Sound ebenso nicht besonders wichtig ist, weil es, wie gesagt, nur eine Zweitgitarre sein soll, war meine Aussage keineswegs Blödsinn und ich fände es recht angenehm, wenn du mir deshalb auch nicht gleich unterstellen würdest, hier totalen Unsinn zu schreiben, wie er sonst noch nie und nimmer zu sehen war.
     
  8. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 26.01.06   #8
    Hmm, wenn der Sound nicht so wichtig ist, dann wäre die HB sicherlich eine Altenative (Ouououhh , das ertse mal das ich HBs aus der preisklasse empfehle^^).

    Generell ist aber das Problem bei solchen sehr günstigen Gitarren die Stimmstabilität... Da macht auch HB keinen Bogen herum.
    Die Pacifica oder auch eine Cort machen da auf jeden Fall mehr her.

    Ced
     
  9. Static

    Static Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #9
    Wie muss man sich das denn vorstellen mit der "Stimmstabilität" bei der HB? Macht sich das nur bei Vibrato-Benutzung bemerkbar, oder generell? Und hängt das nicht auch von den Saiten ab? Und wie oft muss man dann da nachstimmen?
    Ich meine, wenn man nur ne halbe Stunde spielen kann und dann die Gitarre komplett wieder richtig stimmen muss, hat´s keinen Sinn! Oder wenn´s schon ab dem 8. Bund anfängt total schief zu klingen, weil die Bundreinheit nicht gegeben ist, natürlich ebensowenig.
    Aber ist das tatsächlich der Fall bei dieser Gitarre?
     
  10. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 26.01.06   #10
    Da bei solchen günstigen Giarren von vorne bis hinten gespart wird, wird also weder die verbaute Technik noch die verbauten Mechaniken oder sonstwas von vernünftiger Qualität sein. Deshalb it es eigentlich fast unwahrscheinlich, dass man hier eine Gitarre zur eigenen Zufriedenheit findet... eigentlich klar.

    Die Qualitätsschwankungen werden, besonders und v.A. in dieser Preislasse, recht hoch sein, wobei eine wirklich gute Qualität wahrscheinlich nie erreicht wird.

    Ob nun genau bei dieser Gitarre die Qualität schlecht ist, kann man nicht so sagen, aber die Wahrscheinlichkeit eine minderen oder gar schlechten Qualität wird schon sehr hoch sein, da (um Geld zu sparen) an allen Ecken und Kanten gespart werden muss, um den Preis zu erreichen. Von dem her werden Mechaniken, PUs, Verarbeitung und alles was sonst noch so verarbeitet ist, das unterste Niveau von hinten dominieren.

    Ced
     
  11. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.01.06   #11
    wieso wollen sich manche leute als zweitgitarre immer so billigzeug kaufen... gerade wenn man schon n bisschen erfahrung hat, sollte man doch eigentlich wissen, dass man davon nich viel hat. allerdings is mir dann auch die sache mit der 100% soundverbesserung durch effekte n rätsel...
    fazit: wenn du das ding kaufen willst, dann tus. du willst dich ja anscheinend eh nich davon abhalten lassen. n vernünftiges sound- und spielergebnis wirst du damit aber sicher nicht erreichen.
     
  12. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 26.01.06   #12
    Mit der Yamaha hingegen schon... ;)

    Ced
     
  13. Björn_

    Björn_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 26.01.06   #13
    Hallo!

    So schlimm ist es nun auch wieder nicht. Ich habe diese Gitarre https://www.thomann.de/harley_benton_ms15bk_prodinfo.html
    und kann nicht über irgendwelche Mängel klagen. Klar hat man einen anderen Sound als bei einer Fender Strat - aber mir hat das am Anfang mit dem Line6 Spider II locker gereicht.
    Aber es stimmt natürlich, wenn du etwas zukunftsicheres willst, greife zu Yamaha o.ä. ;)

    Gruß, Björn
     
  14. Keratos

    Keratos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.03.10
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Elversberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #14
    Da haste sicher Recht war nur mal ne kleine Auswahl,ausserdem komm ich ausm Saarland deswegen guitar24. *g*
     
  15. antifacist

    antifacist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    8.02.12
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.06   #15
    also in meiner verwandtschaft hat jemand nen laden in dem er auch einige harley benton gitarren verkauft..ich spiel immer mal auf denen rum und hab auch auf so nem stratmodell angefangen, es aber fix wieder verkauft..jetzt hab ich ne paula von cherry und ne ibanez rgt42..

    also zum einen hast du extreme qualitätsschwankungen bei den billigklampfen...so hab ich drei modellidentische strat-kopien gespielt und die bespielbarkeit war bei jeder anders, von schrecklich bis annehmbar...die pickups sind natürlich auch sone sache, son billiger singelcoil produziert lustige nebengeräusche und den teilen fehlt einfach bumms und differenziertheit...die gitarren sind absolut nicht vergleichbar mit mittelklasse-werkzeugen...wie auch bei dem preis...sicher es kommen geräusche raus, aber ob man sich als musiker damit zufrieden geben will...klar kann man volles produkt distortion reinhauen, doch wirklich verbessern kann man den klang mit effektgeräten nicht...wobei mir persönlich die bespielbarkeit am wichtigsten erscheint und da können die HB-Gitarren einfach selten mithalten...

    ich würd mir son teil auf jeden fall nicht zulegen, dann lieber ne gebrauchte yamaha oder ähniches...
     
  16. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 28.01.06   #16
    ... in der Preisklasse versteht sich :) :great:

    Ich habe auch schon eine Harley Benton Big1000 (444€) in den Händen gehabt und die war aller erste Sahne für ihr Geld.

    Ced
     
  17. Bongat1000

    Bongat1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 29.01.06   #17
    ich hab auch noch sone harley benton 80 euro gitarre... mit dem sound kann man leben wenn man keine allzuhohen ansprüche hat find ich... bespielbarkeit is mäßig... aber das größte problem is, dass sich das ding wirklich andauernd verstimmt! auch ohne Vibrato! da spielste ne viertelstunde drauf und dann darfste erstma wieder durchstimmen
     
  18. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 29.01.06   #18
    AUF KEINEN FALL KAUFEN
    denn wer billig kauft der kauft doppelt (is nich von mir der spruch aber ich findn gut)
    greetz
    himmelkind



    achja und die meisten fangen nach einiger zeit an zu schnarren
     
  19. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.01.06   #19
    zwischen 80 und 444 is aber auch n himmelweiter unterschied. für 444 euro sollte man schon ein sehr gutes instrument erwarten können. sind immerhin 900 mark.
     
  20. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 29.01.06   #20
    ...hab ich ja auch dazugeschrieben: "...in der Preisklasse..." ;)

    Ced
     
Die Seite wird geladen...

mapping