Dual Recti klingt anders als der Triple Recti

von xp0sg1x, 13.04.06.

  1. xp0sg1x

    xp0sg1x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #1
    Hallo Leute,

    kann es sein dass der Dual Recti von Mesa anders klingt als der Tripple Recti ?,
    obwohl ja beide fast baugleich sein sollten....

    Der Dual über meine Box und Git. klingt auf jeden Fall subjektiv um längen besser
    als mein Triple Recti..... viel differenzierter ....

    Ich habe den Triple Recti an ner Engl Vintage 30 Box und ne PRS DE,
    habe aber irgendwie das Gefühl dass mein Tripple in letzter Zeit etwas anders klingt.

    Vielleicht die Vorstufen Röhre oder ? keine Ahnung

    Hat jemand von Euch mal sowas ähnliches gehabt ?, ich bin schon am überlegen den Triple gegen einen Dual auszutauschen..... weis aber nicht so recht ....

    Kann mir jemand einen Tipp geben ?

    Danke im Voraus

    mfg

    Thomas
     
  2. Grammy

    Grammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 13.04.06   #2
    hmmm den triple musste halt lauter fahren weil der 50w mehr power hat. daran wirds liegen.
     
  3. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 13.04.06   #3
    Wie alt sind Deine Röhren? Wenn dann sind's eher die Endstufenröhren. Vorstufe hält, wenn nix kaputt geht ( und das würde man deutlich als "kaputt" hören ) gut 8-10 Jahre.

    Der Dual klingt schon minimal anders als der Triple. Das hängt damit zusammen, daß Du den Dual mehr aufreißen kannst, und Röhrenamps unter Gas immer noch etwas an Dynamik gewinnen. Außerdem stellt sich auch die Frage, ob beide wirklich beide identisch eingestellt waren ( Silizium/Röhrengleichrichter, Leistungsreduktion ). Den Triple hingegen kann man aufgrund der 150 Watt die längere Zeit nur mit angezogener Handbremse betreiben und das kann sich schon bemerkbar machen.
     
  4. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 13.04.06   #4
    EDIT: Sorry! Doppelpost. Bitte löschen.
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 13.04.06   #5
    Die klingen beide ziemlich identisch...das hat mit lauter fahren nix zu tun.

    Es kann durchaus sein, dass da andere Röhren in der Vorstufe stecken das kann schonmal was aus machen.
    Oder deine Endstufenröhren sind runter und du bräuchtest mal neue.
     
  6. xp0sg1x

    xp0sg1x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #6
    Hallo,

    mein Triple ist etwas 1,5 Jahre alt und reiss den eigentlich net so auf dass er wegfliegt....
    aber das mit den Röhren kann schon sein....
     
  7. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 13.04.06   #7
    Du meinst wohl eher "an Dynamik verlieren!" , oder?? :screwy:
    gruß
    -yosh
     
  8. xp0sg1x

    xp0sg1x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #8
    Hallo aber dennoch werde ich den Eindruck nicht los dass er anders klingt als der Triple, meiner Meinung nach besser !! zumindest habe ich das festgestellt als ich mit meiner Kratze drüber gespielt habe...
     
  9. xp0sg1x

    xp0sg1x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #9
    Was kann denn eher mal "kaputt" gehen die vorstufen oder endstufen röhren ?
     
  10. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 13.04.06   #10
    Werden schon verschieden klingen. Das sollte dich nicht wundern. Sonst hätte Mesa/Boogie wohl kaum zwei verschiedene Amps draus gemacht.

    Meiner Meinung nach hatte der Triple wesentlich mehr Schub im Bassbereich. Ansonsten klang der Triple etwas glatter als der Dual, sind aber nur MEINE Eindrücke. Würde mich im Direktvergleich auh für den Dual entscheiden, aber ich mag den Recto-Sound sowieso nicht so sehr :p
    -yosh
     
  11. xp0sg1x

    xp0sg1x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #11
    Hallo,

    ja ich hatte vorher einen Engl SE gespielt und da kam das Klangbild meiner Git viel besser rüber, also ich meine damit beim verzerrten spielen hat der amp viel diff. auf den vol poti reagiert und dadurch mehr variationen gehabt, bei dem triple recti kommt das nicht so durch was ich sschade finde, jedoch der dual hatte das hin bekommen und das hat mich beim sound schon beeindruckt ....
     
  12. xp0sg1x

    xp0sg1x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #12
    mich hat halt der recti sound gereizt jetzt bin ich mir aber net mehr so sicher
     
  13. xp0sg1x

    xp0sg1x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #13
    Jetzt geht die Sound Scheisse von vorne los, echt zu kot....
     
  14. xp0sg1x

    xp0sg1x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #14
    Jetzt geht die Sound Scheisse von vorne los, echt zu kot....
     
  15. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 13.04.06   #15
    und ob die anders klingen, kommt drauf an welches modell du hast (gibt 3 verschiedene dual und 3 verschiedene triple) und dann halt noch die endstufe die beim triple mit mehr power ausgelegt ist, wie der name sagt, 3 röhrenpaare
     
  16. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 13.04.06   #16
    die endstufen röhren.


    muss das sein 7 deiner 8 posts innerhalb von 10 minuten in einem thread:screwy:
     
  17. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 13.04.06   #17
    Hab es schon richtig gemeint. Erst hinten raus verdichtet er, aber im mittleren "Tachobereich" ist der Amp, was die Ansprache auf Plektrumschläge angeht, am sensibelsten.
     
  18. Mike1

    Mike1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    316
    Erstellt: 13.04.06   #18
    Also ich hab´ den Eindruck das der Triple etwa mehr Druck entwickelt als der Dual das hängt einfach an der höheren Watt Leistung der Endstufe und ist völlig normal.
    Der Triple hat auch soweit ich weiß drei (deshalb ja auch Triple) Gleichrichterröhren (Rectifier=Gleichrichter) Beim vergleichen der beiden Amps sollte auf jeden Fall alles gleich eingestellt ist. Bei meinem Dual Recti hab´ ich mal ausgerechnet das alles in allem es 36 verschiedene Grundsounds gibt. Und Mesa wäre nicht Mesa wenn die nicht auch alle etwas anders klingen würden. Könnte z.B. sein das auf der Rückseite eben statt Silicon Tube eben Vacum Tube eingestellt ist. Dann klingt´s gleich schon ein bischen dünner. Auch kann man die Röhren verschieden einmessen und das klingt dann bei exakt gleichen Amps auch schon etwas unterschiedlich.

    Gruß Mike
     
  19. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 13.04.06   #19
    Nö ist schon richtig so. Richtig aufgerissen kann man schon einen Dynamikgewinn feststellen, und zwar nicht zu knapp...

    Grüße
    Julian

    edit: shit, zweite seite übersehen :D
     
  20. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 13.04.06   #20
    Grundsätzlich stimmt das, jedoch haben Mesa/Boogies allesamt einen "fixed BIAS", da kann man nix einmessen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping