Fender American Deluxe Stratocaster

von Standby, 01.01.06.

  1. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 01.01.06   #1
    Ich möchte mir diese Woche eine neue Gitarre kaufen.
    Und ich war mir auch schon ziemlich sicher dass es die oben genannte sein soll.
    Jetzt aber, wo der kauf kurz bevor steht, fange ich an zu grübeln.
    Weil es gibt ja noch die Deluxe Ash und die 50th Anniversary Strat in der Preisklasse.
    Ich versuche mal alle 3 auf einen schlag zu erwischen, mit ich diese ausgiebig testen kann, weil ja z.B. die Noisless Pickups ziemlich bedeckt klingen sollen, naja dafür sind sie leise.....

    Ist ganz schön blöd sich zu entscheiden zu müssen, darum könnt ihr ja mal erfahrungen und eindrücke schildern, danke.
     
  2. BluesForTwo

    BluesForTwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    29.11.13
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.01.06   #2
    Ich hab dei Fender American Deluxe Stratocaster an der Musikmesse kurz in der Hand, hab sie ohne verstärker getestet. Über den Sound kann ich deshalb nichts sagen aber die Bespielbarkeit war echt übel!
     
  3. Standby

    Standby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 01.01.06   #3
    ok. die fender gitarren haben vielleciht nicht den dünnsten hals, aber wenn man am. standard und am. del. in der bespielbarkeit vergleicht wird es da keinen großen unterschied geben, oder?
     
  4. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 01.01.06   #4
    Ich hab die 50th Anniversairy....
    Geiles Teil, der Koffer auch :)
    Von der Verarbeitung her und der Bespielbarkeit her keine Klagen, das S-1 Switching (es stimmt, da brummt nichts) nimmt der Strat die rauhen Kanten, wer diese sucht wird enttäuscht sein.
    Der Sound ist halt ausgewogen und zwischen den Superlativen.
    Bespielbarkeit empfinde ich als top.
     
  5. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 01.01.06   #5
    wieviel haste bezahlt?
    was kostet so ein ding gebraucht?
    WILL HABEN!!!
     
  6. Standby

    Standby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 01.01.06   #6
    ich finde gold hardware schrecklich. Gibt es die Anniversary nur mit gold?
     
  7. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 02.01.06   #7
    Umgerechnet so etwa 1375 € neu, ob das ein guter Preis war keine Ahnung ;)

    Ich denke die Deluxe schon, aber es gibt glaub ja auch noch Standards, bei denen ist kein Gold dran.
    Das Gold wollt ich auch deshalb, weil es dadurch so ne richtige Nigger-Gitarre ist. (Bitte unterstellt mir deswegen nicht Rassismus, ich habe nichts gegen Farbige, ich find nur der Begriff passt in dem Fall (Gitarre) besser)
    Kuckt euch mal die Autos von manchen Farbigen an, innen braun Schildpatt und Goldzeugs und bunte Plüschbommeln und so. :)
    Ich liebe Buddy Guy, Robert Cray und wie sie alle heissen ;)
     
  8. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 02.01.06   #8
    hui...
    is ne summe...
    aber wenn schon, dann eh gebraucht...dann dürfte ich wohl ungefähr mit 700 euro rechnen oder?

    PS:
    goldhardware und pearl-PG rocken ! :D
     
  9. Standby

    Standby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 03.01.06   #9
    sonst noch jemand?:o
     
  10. worcy

    worcy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.100
    Erstellt: 03.01.06   #10
    Hm, also an deiner Stelle würde ich mir da nochmal Gedanken machen bezüglich des Klangs, den du suchst. Denn in meinen Ohren klingt die Deluxe mit ihren Samarium Cobalt Noiseless als andere als Vintage, also im absoluten Gegensatz zur 50th Anniversary. Kann sein, dass ich das mittlerweile auch anders empfinden würde, aber meiner Erinnerung nach klingen die Samarium Cobalt Noiseless absolut nicht nach Vintage, also weder nach Vintage Noiseless und schon gar nicht nach den 54ern aus der 50th. daher würd ich mir an deiner Stelle überlegen, was ich will. (Wobei ich wahrscheinlich die 50th wollte, mir gefällt dieser Vintageklang)

    Alles rein subjektiv, hoffe ich konnte ein bisschen helfen. Mein Tipp die 3, oder notfalls auch nur Deluxe und 50th zusammen erwischen, und schauen welche besser gefällt. Und dann wenn nötig noch irgendwo Deluxe gegen Deluxe Ash. Bei solchen Beträgen sollte man sich die Mühe schon machen.

    Gruß Daniel
     
  11. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 03.01.06   #11
    so, heute is meim bruder seine americand eluxe stratocaster angekommen.

    sie klignt,w ie ich egsagt habt, nciht wirklich anch singlexoil, viel fetter, durch den s1 switch hat mana uch möglichkeit humbuckerschaltung zu erhalten oder gar alle 3 scs auf einmal. insegsamt ne supergitarre, aber der typische stratsound ist nicht mehr so präsent wie bei eienr mexican...eher eine flexible gitarre für funk/blues/pop/n bissle rock...mit nicht ganz so viel charakter wie ne vintage strat, dafür durch s1 switch riesige flexibilität. kalnglich bleibt sie natürlicht trotzdem strat ;)

    verarbeitung top, zubehör top..nur was mich an jeglichen gitarren stört: die folie übers pickguard is extra nochmal mit den Potis und den PU-SChrauben festgeschraubt :screwy: da muss man erst mals Poti abmontieren um das ganz wegzubekommen...is aber bei emienr Ibanez auchso gewesen...:o

    mein bruder ist zufrieden damit, ich auch...insgesamt eine moderne gitarre in klassischer form mit ner menge an tone und einsatzzwecken:great:
     
  12. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 03.01.06   #12
    soll das heißen, wenn man den typischen Strat-Sound sucht ist die Am. Deluxe nicht optimal und man sollte lieber zur American Vintage Serie greifen oder wie?:confused:
     
  13. worcy

    worcy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.100
    Erstellt: 03.01.06   #13
    meiner ansicht nach definitiv ja, wobei man auch bei gewissen stücken aus der artist serie sein heil findet.
     
  14. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 03.01.06   #14
    wenn mand en typischen stratsound sucht, ist die American deluxe nicht optimal, ja. nach strat klingts aber schon...irgendwie schwer zu erklären, muss man gehört haben.
     
  15. log

    log Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.06
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #15
    Ich selbst hab die 50th Standard (Chrom Hardware). Die Gitarre hat Custom Shop designed picks und nen Ash Body. Beim KAuf (1 Jahr alt) hab ich auch die Deluxe gespielt, aber die wars nicht. Meine STandard hat einfach den absolut typischen Strat Sound, bin immer noch begeistert von dem Teil, allerdings gibts beide Gitarerren (deLuxe und Standard 50th) nicht mehr. Vielleicht wenn Du Glück hast bei Ebay oder von nem Shop der sich welche auf Lager gelegt hat. Damals hatten aber fast alle nur die DeLuxe zum Anspielen, zwei Händler die ich angefragt hatte, wußten nich mal, dass es auch eine 50th STandard gibt.
     
  16. little-feat

    little-feat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    24.01.06
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 03.01.06   #16
    Die Sache ist doch relativ einfach: Wie hier schon jemand sagte....du mußt dir klar werden, was du eigentlich willst.

    Den unverfälschten Strat-Sound bekommst du nur mit Single-Coils hin und die haben Nebengeräusche. Mit einer vernünftigen Abschirmung läßt sich das auf ein Minimum reduzieren.

    Willst du absolut keine Nebengeräusche, dann halt die Noiseless, damit ist aber auch der drahtige, kantige Sound weg. Gegen (z.B.) einen 62er Strat Single Coil klingt ein Noiseless wie frisch aus dem Weichspüler.

    Also:
    Entweder die deLuxe ohne Brummen, dafür aber nicht "vintage", sondern mit eher modernem Sound.

    Oder eine 50er oder 60er Vintage mit Single Coils und etwas Brumm, dafür aber auch mit "dem" Strat-Sound.

    Gruß

    Tom
     
  17. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 03.01.06   #17
    halt mal halt mal!

    das SIND singlecoils ind er American deluxe, nur sog. staggered SCs...die klingen schon nach SC, nur fehlt ihnen der letzte spritzer dazu ;)
     
  18. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 04.01.06   #18
    Also:
    Die Deluxe Strats ob es nun eine normale American Deluxe ist oder das 50th Anniversairy Modell das ich habe, die haben alle SCN PUs mit S-1 Switching.
    Brummen ade, die sind wirklich still aber auf der anderen Seite lassen sie halt etwas von dem Twang oder Quack vermissen. Sie klingen super ausgewogen und sind sehr gut verarbeitet, wer aber den echten alten Strat Sound will, der liegt mit diesen Modellen falsch. Klingt halt weniger nach alter Strat, das heisst aber nicht dass sie schlecht klingen. Ich für meinen Teil werde mir bestimmt noch ne normale Strat besorgen oder ne Signature, ist ja egal welche, damit ich auch den vintage Sound habe wenn ich ihn will.

    Die Standard Modelle haben den normalen Strat Sound, natürlich ebenso alle Replikas von früheren Modellen und natürlich brummen die auch. Das muss man halt eben in Kauf nehmen.

    Bin gerade am ausprobieren, die Deluxe mit nem Röhrentreter in nen Marshall, durch den Boost gewinnt sie einiges vom alt hergebrachten Stratsound zurück. Ist so, als würde man nen Vorhang heben ;)
    Aber letzten Endes ist das natürlich Schmu :)
     
  19. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 04.01.06   #19
    mmh, mönn könnt auch "noramle" SCs reinbauen, dann hat man trotzdem noch den S1 switch, bloß es brummt wieder...könnt ich mal irgendwann ausprobieren...mein bruder killt mich :rolleyes:

    wann gibts den s1 switch einzeln? :rolleyes:
     
  20. Standby

    Standby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 04.01.06   #20
    morgen möchte ich mal ein paar Läden absuchen.
    Mal schauen was sich da so ergibt.

    Dass mit den Pickups in der Deluxe, ist -denke ich mal- nicht so tragisch, weil wenn sie mir später nicht mehr gefallen sollten, kann ich sie immer noch auswechseln.(habe eh schon über so einen mini-humbucker nachgedacht, aber alles mit der Zeit).

    Also wie gesagt die Pickups könnte man ja austauschen.
    Anders siehts natürlich mit einem Esche-Body aus, den kann man nicht so einfach austauschen :rolleyes: , darum gehts mir halt um die generellen die unterscheide zwischen den Gitarren (wenn es da große geben sollte) und so kleine tipps, die eurer meinung nach "besser" sind, z.B. kauf dir die deluxe mit maple-neck, oder halt rosewood, was ihr so wisst und euch einfällt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping