Ibanez RG 2550 E und RG 2570 E

von J-Petrucci, 18.01.06.

  1. J-Petrucci

    J-Petrucci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.06   #1
    Hi Jungs! Ich will mir jetzt ne Ibanez RG zulegen!
    http://www.kurosawagakki.com/pix/iba...550E-GKtop.jpg
    Ich bin zur Zet am überlegen, ob ich mir dieses Modell oder die RG 2570 E holen soll.
    http://www.kurosawagakki.com/pix/iba...70E-VSLtop.jpg
    Beide kosten 1000 Euro. Hat einer von euch eine dieser Gitarren?
    Wenn ja, welche würdet ihr empfehlen? Hat eine der beiden schnell Macken bekommen oder andere Nachteile? Was ich brauch, ist ein Tremolo-System und 24 Bünde! Die beiden gefielen mir optisch gut, und der Preis ist auch ok! Zu meinem Spielstil: Dream Theater, Gilbert, Malmsteen...Also schnellere Sachen...
    Wäre dankbar für ein paar Sätze von denen, die mit einer der Gitarren oder sogar beiden Erfahrung haben!

    Besten Dank J-P :great:




    Besten Dank J-P :great:
    [​IMG]
     
  2. satchali

    satchali Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 18.01.06   #2
    Hi

    Ich hab einen dieser besagten Gitarren.

    Wichtig: die RG 2550 und 2570 haben DiMarzio/IBZ PU´s drin sie sind Baugleich mit

    Bridge- SuperDistortion; Mitte-HS2 ; Neck-Super2 also alle drei Viel Output.

    Wenn dir diese Zusammenstellung nicht gefällt:

    Tja dann RG1570 ca.800€ nur keine DiMarzio/IBZ, da kannst du dir selbst die PU´s aussuchen und vom gespartem kaufen vorausgesetzt dir gefallen die IBZ/Vintage7/8 nicht.

    Verarbeitung: alle drei "Prestige" Verarbeitung und Koffer.

    Alternative: Fender Am. Special. mit FR.
     
  3. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 19.01.06   #3
    hi,

    hab selber die rg 2550 und bin immernoch sehr sehr zufrieden. ich hab die gitte jetzt schon 4 monate und hab keine macken feststellen können. ich hör auch gerne malmsteen, gilbert, vai, satriani, petrucci und ich würde behaupten das diese gitte eigentlich zu vielen musikstilen passt, da sie ja durch die HSH bestückung sehr flexibel ist.

    wie satchali schon geschrieben hat, sind die rg 2550 und rg 2570 baugleich, es kommt also darauf an welche dir optisch mehr zusagt.

    hab auch mal ein review geschrieben: review rg 2550
    kannst ja mal reingucken.

    mfg

    E: wenn du die möglichkeit hast gitarren anzustesten dann mach das mal, dann wirst du selber sehn ob die rg deinen soundvorstellungen entspricht ;).
     
  4. J-Petrucci

    J-Petrucci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.06   #4
    Besten Dank an euch! Stimmt, sind wirklich die gleichen Modelle. Mir gefällt optisch eigentlich die 2550 noch n Tick besser. Auf manchen Fotos sieht das so aus, als ob auf dem Korpus so glitzer drauf ist (sorry, kenn den Fachnamen nicht dafür). Und dieses Lila-Ding, wo z.B. auch die Regler drauf sind (Kenn auch dafür nicht den Fachnamen), würd sich, wenns einen nach ner Zeit aufn Sack geht, bestimmt auch einfach abschrauben lassen oder?
     
  5. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 19.01.06   #5
    DAs lila ding, wo die Knöpfe drauf sind, ist ein Schlagbrett. Wenn du aber eine Gitarre ohne ein solches früher oder später mal dein eigenen nennen willst, dann solltest du dir auch eine Gitarre ohne Schlagbrett kaufen. Auf dem Schlagbrett sind nämlich nicht nur die Knöpfe, sondern auch die Pickups und die komplette Vedrahtung, was wenn ich mich nicht Irre zu größeren Problemen führen könnte, falls du das Schlagbrett mal loswerden willst!
    Also lieber gleich Überlegen, was du wirklich haben willst.
    Ich glaube die Gitarren gibt es aber auch mit anderen Lackierungen. Du musst dich also nicht auf diese beiden festlegen.;)
     
  6. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 19.01.06   #6
    jo im lack sind so kleine silberne püntchen, nennt sich galaxy lackierung. klar kannst du das pickguard abmachen aber dann musst du es gegen nen neues tauschen, ohne dieses pickguard haben die tonabnehmer keinen halt. musst du wissen ob dir dieser look gefällt, mir gefällts :)

    mfg
     
  7. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 19.01.06   #7
    die rg 2550 und 2570 sehn so aus wie sie aussehen, da gibts keine andere lackierungen ;) die anderen rg's haben wiederum andere pickups.
     
  8. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 19.01.06   #8
    Moin. Bin auch in der Lage als Schüler(sollte man dazu erwähnen :D ) mir eine Klampfe für 1000 Öcken anzulegen und da man sich ja von allem was in dem preissegment liegt einen Eindruck verschaffen will, wollt ich mal wissen ob man mit der Gitarre auch Metal spielen kann.

    Also ich spiel in einer Rockband, spiel at Home aber mehr Bodom und solche Sahcne.
     
  9. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 19.01.06   #9
    klappt imho perfekt. die humbucker haben nen hohen output also passt das :)
    aber immer daran denken: bevor man in etwas investiert sollte man vorher testen gehn

    mfg
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 19.01.06   #10
    übrigens:

    das pickguard ist leicht braun/lila. bei gegenlicht (zB onstage) wird das dann nurch den anschliff in einen vom publikum als silbernen glanz umgewandelt. das sticht also gegen das schwarz richtig raus, weils das licht gut reflektiert.
    sieht nur ohne gegenlicht komisch aus. die farbe kommt auf fotos kaum raus. genauso die korpusfarbe, ist schwarz mit etwas glitzer. irgendow hab ich auch noch fotos von dem ganzen dies halbwegs rüberbringen...
     
  11. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 19.01.06   #11
    hier nochmal ein highres pic, da sieht man die galaxy lackierung gut und wie schön das pickguard reflektiert :)

    mein lieblingsbild KLICK

    mfg
     
  12. Marko@Rockvoice

    Marko@Rockvoice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Osnabrück/ Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 21.01.06   #12
    Hallo!
    Hat einer von Euch mal mit einer der Signature-Gitarren verglichen?
    Z.B. der Ibanez PGM oder einer JEM?
    Vielleicht mal andere Pickups?

    Mich würde interessieren, ob man eine dieser beiden Prestige auf ein ähnlich gutes, klangliches Niveau bringen kann...

    Gruß
    Marko
     
  13. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 21.01.06   #13
    Klanglich gefällt mir die Jem555 sehr sehr gut, die hat DiMarzios Evolution, aber leider ist das Teil viel zu teuer, das Tremolo ist nichtmal ein Edge Pro. Die Bespielbarkeit ist wie bei den normalen Prestige, blos das Griffbrett Inlay ist ein Traum :)

    Auf einen Laden der eine PGM führt warte ich auch noch vergebens.

    mfg röhre
     
  14. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 17.03.06   #14
    hat die Rg 2550 einen linde- oder basswoodbody, da ich beides erst neulich in unterschiedlichen zeitschrieften gelesen hab
     
  15. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 17.03.06   #15
    aehm linde ist basswood
     
  16. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 18.03.06   #16
    Also ich habe ne RG550, gekauft ein Jahr bevor sie als Prestige rauskamen. Die entspricht praktisch zu 100% einer RG1550.
    Wie schon festgestellt wurde, ist der einzige Unterschied ziwschen der 50er und der 70er das Schlagbrett. Das sorgt erst mal bei Gegenlicht für ziemlich geile Spiegelungen (der Lack beim korpus übrigens auch ;) ) und falls man was an der Elektronik löten will, hat man viel viel Platz. Dafür muss man jedesmal das Schlagbrett abnehmen, wenn man was machen will und das nervt!! (Saiten runter, Floyd Rose neu stimmen etc.)

    Ansonsten ist es ne super Gitarre, mit der ich nach 3 Jahren immer noch glücklich bin (vor allem seitdem ich den V8 ausgestauscht habe). Verarbeitung top. Nur der Lack ist recht empfindlich und kriegt leicht Kratzer. Könnte aber auch an der intensiven Nutzung liegen. :D
     
  17. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 18.03.06   #17
    Ich würde aufgrund der Inlays die RG 2570, die gehören zum Wizardhals einfach dazu ;D
     
  18. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 18.03.06   #18
    Na ich weiss nicht, ich finde das sieht eher so aus als wollte man die Jackson Sharkfin Inlays kopieren und sie noch schöner machen, nicht gelungen imo.
     
  19. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 27.03.06   #19
    Find ich sehr gelungen :great:

    Ist aber wie immer Geschmackssache.
     
  20. L4cK5

    L4cK5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    20.02.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 27.03.06   #20
    also ich hab die 2550ltd-gfk , also die special edition von vor 1 jahr oder so.... fast wie die 2550 nur mit weissem halsbinding, shark-inlays und mattes "blech" und auch mattes galaxy-black...bin SEHR zufrieden und metal is definitiv kein problem....

    MfG

    /edit:
    hat auch silberne hardware...also nich dieses dunkle halt^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping