PodX3 User Thread

von Rockbuster69, 11.11.07.

  1. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 11.11.07   #1
    Nun ich denke für alle Anliegen rund um das Pod X3 wäre ein allgemeiner Pod X3 User Thread sinnvoll. Habe bisher den Eindruck, dass ich der einzige X3 User bin:screwy:. Aber ich denke in Zukunft werden einige Leute auch hier im Forum als X3 User dazukommen.

    Dieser Thread soll also alle Anliegen rund ums X3 behandeln....... in diesem Sinne, sobald eine Cummunity von X3 Usern entstanden, sollten wir uns hier austauschen:great:.
     
  2. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 11.11.07   #2
    Melde mich zum Dienst! ;)

    Ich finds grauenhaft dass die ganze restliche Software erst im Jänner erscheint.... Argh! :mad:
     
  3. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 11.11.07   #3
    @phi: Kann ich nur beipflichten. Finde ich irgendwo die Megaverarschung!!!!! Auch die Art und Weise wie es mit dem neuen Flash Memory Update gelaufen ist, stimmt einen schon irgendwo nachdenklich. Hoffe, dass Line6 in Zukunft wesentlich besser organisiert ist und endlich den Service bietet, der eigentlich Pflicht ist!!!!!!
     
  4. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 11.11.07   #4
    Wie meinst du das?
    Was ist da gelaufen?

    Also ich habe den X3 Live und bin voll zufrieden.
    Aaaaber: Mit zwei Computern, von dem einer nur USB 1.1 hat und der andere Vista 64bit, schaut man Updatemäßig ziemlich in die Röhre :evil:
     
  5. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.313
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 11.11.07   #5
    Mit der Software ärgert mich am meisten, weil die Buttons an meinem X3 Live nicht so ganz 100% funktionieren. Manchmal tut sich rein gar nichts. Aber dann holt der alle Bewegugungen nach. Wie als würde er laggen oder so.

    Aber ansonsten bin ich dennoch sehr sehr sehr zufrieden damit. Geniale Sounds, sonst simple Handhabe, superbe :)

    Nur das mit der Software ärgert mich auch..aber nunja. Ich nehme es denen nicht übel. Da der Rest stimmt warte ich halt ein wenig auf bequemere Handhabe beim Einstellen^^
     
  6. Boernest

    Boernest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #6
    Hallo zusammen,

    in der Hoffnung, für solche Fragen nicht geschunden zu werden: Habt Ihr Erfahrungen, ob Produkte wie der Pod X3 nach Weihnachten im Preis sinken?

    Ich bin Schüler und spare mir gerade ein solches Teil zusammen- und würde mich tierisch ärgern, bezahlte ich jetzt mehr als in zwei Monaten....

    Danke, Björn
     
  7. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 12.11.07   #7
    tja, ich kanns natürlich nicht genau sagen, aber ich vermute, dass es mindestens noch 5,6 monate bis zum ersten preisnachlass dauert.
    allerdings sind line6 da nicht wirklich berechenbar.

    @bommel

    sowas ist mir noch nicht aufgefallen. die regler haben bei mir nur etwas mehr weg als notwendig.

    @rainaldk

    ja hoffentlich. das wirkt alles sehr chaotisch.

    der neue monkey kam raus, kurz drauf die firmware -
    nur hat der neue monkey die firmware nicht selber runter laden können, also musste man die firmware manuell runterladen und dann mit monkey installieren.

    jetzt steht halt dort: FLASH MEMORY installed 1.1 - newest 1.0 :D
     
  8. Gitarren-freak

    Gitarren-freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Vlotho
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    133
    Erstellt: 12.11.07   #8
    Moin,

    Ich habe mein POD X3 live jetzt seid dem 6 Oktober und mir ist es bis jetzt noch nicht gelungen einen richtigen geilen Rocksound zu erstellen. Die Auswahl der vielen Amps überfordert mich noch ein wenig. Mich würden ein paar Ratschläge von euch erfreuen wie ihr eure Sounds programmiert. Ein paar Beispiel Sounds zum ausprobieren wären auch super.
     
  9. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.313
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 12.11.07   #9
    Probier mal JCM 800, Bass ~25%, Mid 70+ %, Treble 70+ %, Presence über 60, aber je nach Anlage. Drive bis...so 15% - 30% (je nach Geschmack, nisch?)
    Als Box eine 4x12. Welche...ich nehme meistens die V30, ist am direktesten, musste aber mal ausprobieren. Ebenso Mikro.

    Wenns fetter sein soll als zweiten Amp zu dem Marshall-Modell noch den P-Ball.
    Den dann mit Bass ~30, Mid ~65, Treble ~60, Presence ~70, Gain bis es anfängt zu Zerren (5-6 ?) als Box die 4x12 Treadplate

    Waren jetzt nicht die ganz 100%igen Werte, aber so in etwa...glaube ich^^
     
  10. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 12.11.07   #10
    Amp modell: British J-800
    Room: 11% Cab:Celestion T-75 4x12 SM57 On Axis

    Drive:65% Bass:47% Mid:12% Treble:45% Presc:60% Vol:100%

    Comp: -24db Gain:0

    Stomp: Screamer Drive:25% Gain:32% Tone:60%

    Verb:Tiled Room Prdly:23% Decay:55% Tone:71% Mix:25%

    Output: Tone1 on pan in the middle Tone2 muted

    Hören kannst Du das Ganze hier (Bass ist auch mit dem X3 eingespielt):
    http://www.rocktainment.de/PodX3_JCM800.mp3

    http://www.rocktainment.de/PodX3_JCM800_NPE.mp3

    Erste Link ist ein wenig nachbearbeitet EQ technisch.
     
  11. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 12.11.07   #11
    Unbedingt Firmware updaten. (Flash Memory)
     
  12. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.313
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 12.11.07   #12
    Ist schon lange^^
     
  13. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 13.11.07   #13
    Ich würde Dir erstmal empfehlen im single modus also nicht dual tone zu arbeiten. Für einen guten Rocksound würde ich Dir als Ampmodelling den criminal 2002 empfehlen. Grundsätzlich brauchst Du Geduld und Zeit. In der Gebrauchsanweisung gibt es auch eine Seite wo alle Ampmodelle abgebildet sind. Ich habe alle mal kurz im Pod durchgezappt und mir ein paar ANmerkungen mit Bleistift zu den Modellen gemacht die mir gefallen haben (also z,B. R für Rocksound oder B für Blues oder L für Lead). Dann hast Du für Dich schon mal grob gesiebt. Dann würde ich mich auf die besten drei AMps konzentrieren, die Dir auf ANhieb gefallen haben. Da würde ich mir für einen AMp alleine erstmal mindestens einen Tag Zeit nehmen und die groben EInstellungen versuchen. Also welche Speaker welches Mike und grob die AMpeinstellungen. AUf Effekte würde ich erstmal verzichten. Nur Stomp und Comp um erstmal den Grundsound zu haben. Dann am Ende etwas Hall, denn der macht viel aus. An Tag zwei (jetzt sind die Ohren wieder frisch) nachbessern. Dann würde ich ein paar Takes aufnehmen. Nun mit einem EQ die Frequenzen in einer Sequncersoftware ändern bis der Sound sich gut im Mix durchsetzt. Sobald Du die hast die EQ Einstellungen ins Pod übertragen also mit dem Pod EQ. Und an Tag drei nochmal alles feinschleifen. Wenn Du dann einen guten Sound hast wirst Du ihn wahrscheinlich weiterschleifen im Laufe der Zeit.
     
  14. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 16.11.07   #14
    Top Ampmodels im Pod X3:
    Also ich fände es mal cool wenn jeder X3 User hier seine absoluten zwei Topampmodellings des X3 nennt. Das könnte dann auch eine gute Orientierung für andere sein. Bitte folgende Angaben dabei berücksichtigen:
    1. Welches Ampmodelling
    2. Welche Speaker sim.
    3. Welches Mike
    4. Für welche Stilistik

    (die ANgaben sollten sich ertsmal auf direkte In-Pult Sounds beschränken, also nur Pod X3 standalone in PC oder Pult)
     
  15. DarkspY

    DarkspY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    462
    Erstellt: 16.11.07   #15
    Hoffentlich nervt euch dieser Post nicht, aber ich habe den Pod XT Live und frage mich, ob es einen Sinn macht, zum Pod X3 Live zu wechseln.
    Neben den zwei Eingängen und neuen Amps... Hat sich da irgendwas enorm verbessert?
    Wäre toll, wenn ihr mich aufklärt, denn gute Reviews oder überzeugende Vergleiche habe ich bisher keine gefunden.
     
  16. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 17.11.07   #16
    Der Umstieg lohnt sich defninitiv. Ich hab zwar im Moment keine Zeit um ein ausführliches Review zu schreiben, aber im direkten Vergleich zum Xt Pro ist mir aufgefallen:
    - Bei den Hi-Gain Sounds ist diese nervige brizzeln weg
    - Bei den Hi-Gain Sounds ist dieses mulmen im Bassbereich stark verbessert worden
    - Die Cruch-Sounds haben deutlich an Dynamik gewonnen, man kann jetzt auch viel besser vot dem Volume Poti an der Gitarre arbeiten
    - Die Effekte (v.a. der Chorus) klingen viel lebendiger
    - Das Pedal ist viel einfacher umzuschalten (beim Xt musste man da schon ziemlich stark drauftreten)
    - Das Feeling beim spielen kommt jetzt viel näher an nen echten Amp ran als vorher
    - viele nützliche Zusatzfunktionen (2 Tones, flxibles Routing, ...)

    Mein Fazit: Eigentlich wollte ich meinen Xt Pro als Backup behalten, aber so wies aussieht werd ich den verkaufen und mir noch nen X3 als Backup holen.

    cu Direwolf
     
  17. Stoertebeker

    Stoertebeker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    661
    Erstellt: 17.11.07   #17
    Könnte jemand mal in einer kurzen Hörprobe einige der Presets (Clean, Crunch, Higain, evtl. Effekte) vorstellen? Bisher ist ja leider nicht viel an Soundmaterial im Netz zu finden.
     
  18. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 17.11.07   #18
    Bin vom XT auf X3 umgestiegen und kann nur sagen : Nicht bereut !

    ABER : kleiner negativer Makel
    -> Man kann mit dem X3 keinen MIDI-Dump mehr senden !!
    Das habe ich doch so gerne so :
    In Cubase am Anfang den MIDI-Dump des neu erstellten Sounds des POD XT senden und im Song auf MIDI-Spur als SYS-EX Datei speichern.
    So stehen die Sounds im jeweiligen Song immer zur Verfügung bzw. sind gespeichert.
    Kann sie so beleibeig abspielen (somit SYS-EX in POD XT übertragen) und damit die Sounds wieder
    in den XT übertragen.

    DAS geht beim POD X3 nicht mehr !
    Man kann keinen MIDI-Datendump mehr senden
    (...oder habe ich diese Funktion bisher nicht gefunden ?)

    Seh ich das korrekt so ?


    Ansonsten : GEILES TEIL
     
  19. DarkspY

    DarkspY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    462
    Erstellt: 17.11.07   #19
    Danke für die Aufklärung! :-)
    Mal sehen, ob ich mir den POD X3 Live gönnen werde.
     
  20. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 17.11.07   #20
    Werde wahrscheinlich morgen bei dem Thread "SadBallad Jam" unter Hörproben Gitarre in diesem Forum was einstellen. Werde den Link hier dann nochmal posten. Habe versucht möglichst viele unterchiedliche Sounds zu verwenden. Ist alles X3.
     
Die Seite wird geladen...

mapping