Tech21 PSA-1 Settings

von Franky Four Fingers, 31.01.05.

  1. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 31.01.05   #1
    so.. da ich schon mehrmals gefragt wurde und selber auch noch am Tüfteln bin, wärs toll wenn die PSA-1 User hier im Forum mal ein paar ihrer Settings posten könnten.. natürlich mit Berücksichtigung ihres Musikstyles und restlichen Equipments... es gibt zwar im Netz ein paar PSA-Sites aber wirklich geholfen haben die mir noch nich.. ich schau nachher selber mal im Proberaum welche Settings ich bisher habe...

    persönlich interessieren würden mich "gute" High-Gain-Einstellungen für Metal etc...
     
  2. tokodomo

    tokodomo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 31.01.05   #2

    Hätte ich mein Rack gerade zu Hause, würde ich nachsehen können... leider kann man die gespeicherten Presets nicht einfach über das Display als Wert ablesen, sondern nur über solche komischen Punkte die entweder links/rechts leuchten oder halt per Midi Dump.

    Das ist ne ganz gute Seite mit echt sehr guten User-Presets, vielleicht ist ja was für dich dabei.

    http://milaa.tripod.com/SansAmp_PSA-1/index_PSA-1.html
    http://milaa.tripod.com/SansAmp_PSA-1/user.html
     
  3. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 04.02.05   #3
    Ich muß meine Einstelung auch erst bei der nächsten Probe abschreiben, aber ich würde bei der Gelegenheit gern mal ne andere Frage loswerden:
    @John Petrucci, wie ist die Tech21 PowerEngine 300 in der Praxis? Ich spiele z.Z. eine Marshallendstufe, der Sound gefällt mir sehr gut, nur leider sind die Unterhaltungskosten recht heftig.
     
  4. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.02.05   #4
    naja.. wie ne Transistorendstufe halt... Knopf drücken und los gehts... der Klang is extrem neutral.. hab den PSA am Recording-PC und er klingt mit der Endstufe praktisch genauso (nur lauter) wie auf der Aufnahme... also ich finds sehr angenehm keine Röhren mehr zu haben... lautstärketechnisch sind die 300W natürlich auch ausreichend... hab die Endstufe auf Hälfte und den PSA-Level je nach Setting aber auch nich sehr weit auf... ja.. mh.. mehr gibs da eigentlich nich zu sagen...
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.02.05   #5
    wieso unterhaltungskosten?der röhrenverschleiß ist sicher vertretbar....
     
  6. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 07.02.05   #6
    Was kann man beim PSA-1 alles einstellen? Nur die Parameter, die beim richtigen Amp auch vorhanden sind (wie bei den Digi-modelern)? Oder kann man da tiefgründiger arbeiten? Weil man liest überall: Wenn der gewünschte Amp nicht dabei ist, dann stehen einem noch 49 Speicherplätze frei...
    Bin verwirrt...
     
  7. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 07.02.05   #7
    Du kannst nur die Regler bedienen die Du siehst. Die Wirkung und Interaktion zwischen den Reglern erlauben aber von Fender über Marshall bis hin zu Boogie Sounds.

    RAGMAN
     
  8. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 07.02.05   #8
    Also wenn man das auf neue Amps bezieht: Ich kann vom PSA einen 5150 nur so simulieren (durch Gain, EQ,...), wie ich das von einem Mesa oder einem Pod machen könnte?
     
  9. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 07.02.05   #9
    Ich nenn jetz mal meine Einstellungen (natürlich klingt das je nach Gitarre, u.U. Endstufe und Box immer ein bisschen anders...)

    Preamp 14 Uhr, Buzz 14 Uhr, Punch 16 Uhr, Crunch 15 Uhr, Gain 14 Uhr, Bässe 13 Uhr, Höhen 14 Uhr, Level 12 Uhr. Das g-Major liefert noch ein bisschen Mitten (so um 900 Hz +3db) und ein bisschen Höhen (glaub so um 2,6 KHz + 2db)

    Zum Aufnehmen benutz ich gern das Rectifier Preset mit weniger aufgedrehtem Preamp und etwas weniger Buzz.
     
  10. mushroomfreak

    mushroomfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #10
    hi hat jmd von euch evtl ma ne gute aufnahme ausm privaten bereich?? wollte mir ma angucken was so machbar ist mit normalen mitteln.
    habe nur eine aufnahme die sehr dünn kliungt und meine eigenen durhc ne standart soundkarte sind auch nicht erwähnenswert...

    wie kann ich denn mitm psa zu ne guten aufnahmeergebnis kommen ohne ins studio zu gehen

    mfg
     
  11. tokodomo

    tokodomo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 08.02.05   #11
    Eine halbwegs brauchbare - aber am besten spezielle Recordingkarte sollte schon fantastische Ergebinsse liefern. Externe Lösungen würde ich bevorzugen, weil die Einstrahlungen im PC-Gehäuse nicht zu verachten sind. Zumindest die Wandler sollten extern liegen oder wenn nicht, dann möglichst gut abgeschirmt sein.
     
  12. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 08.02.05   #12

    Ich hab zwei drei kleine sachen, die ich dir mal schicken könnte. War ne spontane aufnahme vom Sansamp in ein kleines Zoom-PS2. Von da aus gings dann in meinen PC.
     
  13. mushroomfreak

    mushroomfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.05   #13
    gerne immer her damit
     
  14. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 09.02.05   #14
    Du hast eine PM von mir
     
  15. Todde

    Todde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #15
    mich würde mal interessieren mit welchen einstellungen ihr gute bis sehr gute resultate beim homerecording gemacht habt. ich bekomm den scheiss amp absolut nicht so eingestellt, daß ich zufrieden wäre. entweder klingts zu highgainmäßig also wie ne säge oder das ding hat zu wenig wumms...
     
  16. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 05.05.05   #16
    was ist los mit den ganzen sansamp usern ?!

    meine einstellung :

    PRE - Amp : 4 Uhr

    BUZZ : 3

    Punch : volle kanne

    Crunch : 1

    Drive : Was geht hoshi !

    LOW : 2 Uhr

    HIGH : volle pulle

    Level : 1 Uhr

    dann mit einem EQ: ein wenig mitten und bass dazu und fertisch
     
  17. peerteer

    peerteer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Lübbecke
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    268
    Erstellt: 01.08.07   #17
    Komischerweise komm ich nie dazu, aber jetzt habe ich mal meine eigenen Einstellungen fotografiert.

    Muss dabei sagen, dass ich mir, in 8 Jahren als SansAmp-User, selten Zeit zum Sound creieren genommen habe, weil die Presets meistens ausreichten.

    Folgende Einstellung fehlte mir aber noch. Sie ist das Ergebnis des Versuchs meinen Twin Reverb zu Clonen. Passt zu "Sweet Home Alabama" aber erstaunlicherweise auch zu allen "The Edge"-Geschichten:
    [​IMG]

    Folgende Einstellung nenn ich "JCM800 á la Sykes". Wirkt auch mit ganz anderen Preamp/Drive-Einstellungen:
    [​IMG]
     
  18. Gp_Raven

    Gp_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 03.08.07   #18
    Sers,
    Ich bin mit meinen Sound soweit zufrieden,nur 4 sounds machen mir immer noch problemme

    Einmal einen schönen leadsound, schön weich und creamig.
    Einen Aggressiven der richtig reinknallt und der richtig schreit wenn man die Seiten zieht.
    Einen einen cleansound der sich gut zum Anschlagen eignet
    und einen cleansound der dann so für lange schöne picking Passagen ist.

    Also wenn ihr mir da weiter helfen könnt.

    Mfg
    Raven
     
  19. peerteer

    peerteer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Lübbecke
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    268
    Erstellt: 06.08.07   #19
    Da hilft nur eins: ein Vorbild im Kreis dudeln lassen und selbst dabei an den Reglern des PSA spielen.
     
  20. Gp_Raven

    Gp_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 20.09.07   #20
    Seit neusten quietscht mein ganzes Setup bei fast allen presets früher war das nie der Fall aber ich weiß auch nicht obs am sansamp liegt. Es quietscht vorallem in den stark verzerrten sounds aber früher hatte ich das halt auch nicht. Ich denke es liegt schon am sansamp weil wenn ich tuner und funk aus der verkabelung nehme quietscht es genauso.
    sansamp ->gmajor->sansamp->endstufe.

    also wenn ihr mir helfen könnt wäre ich sehr dankbar

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping