Warum kauft(et) ihr hochpreisige Gitarren?

  • Ersteller Spanish Tony
  • Erstellt am
Spanish Tony
Spanish Tony
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
01.01.14
Beiträge
1.751
Kekse
12.126
Ort
Dortmund
Ich meine so Preise ab 4 bis 5k aufwärts. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass das ein heikles Thema ist. Daher würde ich darum bitten, möglichst auf Bewertungen zu verzichten, sondern nur tatsächliche Beweggründe zu benennen.
 
Eigenschaft
 
  • Interessant
Reaktionen: 1 Benutzer
Blues-Opa
Blues-Opa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
01.12.14
Beiträge
1.238
Kekse
4.593
Ort
Fränkische Pampa
Über deine Grenze 4K bin ich noch nicht gekommen, aber in Einzelfällen nah dran.
Der Grund war ganz einfach: Die Gitarre die ich gesucht hatte, also das "Gesamtpaket" aus Bauform, Klang, Ansprech- und Schwingungsverhalten, Anfass- und Spielgefühl etc. war auch nach langer Suche nicht anders zu bekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Miles Smiles
Miles Smiles
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
13.04.06
Beiträge
8.922
Kekse
63.076
Ort
Behind The Sun
Weil es dieselbe Gitarre nicht billiger gibt, wäre eine Begründung. (OK, das ist die Kurzform von Blues-Opas Beitrag ;-))

Aber da muss man erst einmal können und dann wollen.
 
Newcomer II
Newcomer II
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
23.01.21
Beiträge
109
Kekse
0
Komme in die Preisliga nicht wirklich.
Aber meine teuren Gitarren haben mich beim anspielen überzeugt und meine gesetzten Grenzen vergessen lassen.
Der Newcomer II
 
P
Person
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
26.03.21
Beiträge
232
Kekse
947
Ort
Xberg
Weil ich blöd bin :giggle:
 
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
15.05.13
Beiträge
3.238
Kekse
71.836
Ort
München
Erstens muss sie echt und ich meine wirklich echt geil klingen und mir hinsichtlich "Klang, Ansprech- und Schwingungsverhalten, Anfass- und Spielgefühl etc." (danke an @Blues-Opa für die Aufzählung) besser gefallen als jede, die ich schon hier habe - ist natürlich dann nach meinem Geschmack.

Zweitens muss ich mir eine Werthaltigkeit versprechen oder besser noch ein Wertsteigerungspotenzial.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich "4 bis 5k aufwärts" für eine neue Gitarre ausgeben würde.

Als Bauform kann ich mir nur LPs vorstellen. Meine Erfahrung für mich ist, dass nach meinem Geschmack zwischen 4.000 und 50.000 Euro nichts dabei war/ist, was mich jetzt wirklich über meine ausgewählten für zwischen ca. 2.000 bis 3.500 Euro eingekauften (ich bin ja bekanntlich geizig ;) ) Gitarren, insbesondere die LPs, hinaus begeistert. Und auch darüber hab ich doch auch noch ein paar wenige (an-) gespielt, und sie waren super, aber das jeweilige Quäntchen hat dann doch nicht ausgereicht, dass ich sie hätte haben wollen.

Ehrlich wurde ich über der genannten 4k-Grenze nur einmal ernsthaft fast schwach (im Jahr 2007), und da ging es um 180k. Ich hab aber das Geld dann doch als Anzahlung für eine Immobilie hergenommen, die hinsichtlich Wertsteigerung bei der Gitarre (das war eine originale 57er Goldtop) sicher mithalten kann, aber halt nicht so gut klingt :rofl:. Bei der nächsten Gelegenheit vielleicht ... :rolleyes:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
06.02.17
Beiträge
3.558
Kekse
11.299
Ort
Saarland
ich hatte den fehler begangen und so eine wundergitarre in die hand genommen. der klang war so erhaben im vergleich zu den günstigeren schwestern.....da konnte ich nicht anders. zwangshandlung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Spanish Tony
Spanish Tony
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
01.01.14
Beiträge
1.751
Kekse
12.126
Ort
Dortmund
Damit das Ganze nicht zu sehr verwässert, hatte ich meine Frage an Leute gerichtet, die die von mir genannte Grenze tatsächlich überschritten haben
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Spanish Tony
Spanish Tony
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
01.01.14
Beiträge
1.751
Kekse
12.126
Ort
Dortmund
Meinst du? Das würde mich ja eben auch interessieren. Dieser Markt ist ja nicht grade klein
 
N
Niceman121
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.21
Registriert
31.12.09
Beiträge
30
Kekse
0
ja aber das sind zu 90 % keine Gitarissten sondern Sammler und Investoren.

Meine teurste hat 1200 gekostet :cool: .... und meine Beste 849 !
 
TheByte
TheByte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
18.01.09
Beiträge
1.234
Kekse
10.764
Bei mir würde ich behaupten, es wäre eine Mischung aus
"das Geld ist da", "Traumgitarre", "gibt es so nur in der Preisklasse" und etwas Wahnsinn.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.932
Kekse
261.099
Ort
Urbs intestinum
Besitzerstolz? ;) :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
R
rw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
10.06.07
Beiträge
4.938
Kekse
9.540
Ich WÜRDE sie kaufen, wenn ich einen sound- und spieltechnischen Mehrwert merken würde. Der "kunsthandwerkliche" Wert spielt für mich keine Rolle. (Ist schön, schätze ich auch, aber dafür würde ich nicht so viel extra zahlen.) Es gibt ein paar Kandidaten in dem Bereich (eine Mario Gropp La Onda ist mir vor einiger Zeit über den Weg gelaufen; die war richtig klasse, ich konnte sie aber noch nicht gegen meine vorhandenen Instrumente spielen). Ich könnte einen solchen Kauf auch familiär verantworten, aber er war "noch nicht nötig".
Allerdings habe ich auch Instrumente, die neu in dem Bereich liegen würden, gebraucht für deutlich weniger Geld bekommen. Mein im NP teuerstes Instrument (eine klassische) würde heute lt. Liste ca. 8.8k€ kosten. Bezahlt habe ich vor 2 Jahren 1.4k€, damals war das Instrument 40 Jahre alt. Es ist aber tonlich nicht besser (nur anders, Zederndecke), als mein Hauptinstrument (Fichte), für das ich (vor 4 Jahren) knapp 700€ bezahlt habe, NP vor 40 Jahren 2.2kDM, heute würde dieses Instrument neu bei ca. 3.5-4k€ liegen.
Also: Wenn ich ein Instrument in der nachgefragten Preislage wirklich flashen sollte und ich konkrete Verwendung hätte, dann wäre ich bereit, diesen Preis zu zahlen. Aber in dem Preisbereich neige ich nicht zu Spontankäufen. Und bei elektrischen Gitarren habe ich tatsächlich noch nichts gefunden, was mich in dieser Preisregion gereizt hätte. Bei Bässen schon, aber auch mein Wal hat vor 30 Jahren gebraucht nur einen Bruchteil des heutigen NPs gekostet. Und damit bin ich zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
15.05.13
Beiträge
3.238
Kekse
71.836
Ort
München
Damit das Ganze nicht zu sehr verwässert, hatte ich meine Frage an Leute gerichtet, die die von mir genannte Grenze tatsächlich überschritten haben
Ne, weil "Warum kauft ihr hochpreisige Gitarren?" auch die Zukunft einschließt.

Dann ändere doch den Titel in

Warum habt Ihr hochpreisige Gitarren gekauft?

Viel Spaß weiterhin :prost:
 
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.974
Kekse
4.097
Ort
Wien
Ich hab hier nichts zu melden aber es ist interessant das es weniger Leute gibt die da tatsächlich schon drüber waren.
Ich hätte eine Sturmflut an Antworten von Betroffenen erwartet aber das ist wohl doch eher selten betretenes Gebiet.
Interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Seansy
Seansy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
19.07.04
Beiträge
984
Kekse
962
Ort
Neusiedl am See
Bei teuren Gitarren geht es nicht immer um die beste Peformance, den besseren Klang, die bessere Hardware, ... es handelt sich um haptische und emotional gebundene Gegenstände die man selbst gerne in die Hand nimmt und dadurch inspiriert wird. Wie sich das Instrument in den Händen anfühlt, wie es nach einer langen Probesession riecht, ect. machen den Reiz von solchen Instrumenten noch etwas mehr aus. Man könnte dann auch von Mojo sprechen.
Warum es die teurere sein muss? – Weil ich auch der Squier genauso gut spiele und klinge, aber auf meiner PRS dann doch öfters hingreife. (Vielleicht hats auch was mit dem schlechten gewissen zu tun ;))
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
06.02.17
Beiträge
3.558
Kekse
11.299
Ort
Saarland
ich finde schon, daß der klang eklatant besser ist.
tontrennung, frequenzbereich, usw.
 
C_Lenny
C_Lenny
Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
03.06.06
Beiträge
19.990
Kekse
176.653
Ort
Zentrales Münsterland
Viel Spaß weiterhin
Das hängt natürlich weitgehend davon ab, ob die Leser sich tatsächlich am Titel orientieren, oder ob sie nur wieder einem/ihrem reinen Pro-/Contra-Befindlichkeitsplaudereibedürfnis frönen wollen ;).

Der Titel heisst nun mal nicht "warum kauft Ihr NICHT > 4k€..." oder "was hältst Du von >4k€...." oder "wie empfindest Du >4k€...." . Hier werden tatsächlich getroffene Kaufentscheidungen nachgefragt, und das sollte gerade in einem Biergarten auch mal gestattet sein, ohne dass wieder alles zerredet wird, oder zum x-ten Male "teuer vs. billig/günstig und/oder Preis vs. Qualität" in all seinen Facetten durchdiskutiert wird.

Ich würde aber -von wegen "erworben vs. werde evtl. erwerben"- einräumen wollen, dass auch User, die eine solche Ausgabe in Erwägung ziehen, hier auch "Postrechte" haben sollten. Ich habe daher den Titel ein wenig in die Richtung gebogen :) .

Ich hätte eine Sturmflut an Antworten von Betroffenen erwartet aber das ist wohl doch eher selten betretenes Gebiet.
Ist ja erst eine gute Stunde "online" - trotzdem, sehen wir's mal einfach so: Wenn das stimmt, hat sich das Thema eh schnell erledigt. Wenn nicht, kann's sogar sehr interessant werden :)

LG Lenny (für die Moderation)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Spanish Tony
Spanish Tony
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
01.01.14
Beiträge
1.751
Kekse
12.126
Ort
Dortmund
Danke! aus genannten Gründen habe ich die Frage genau so formuliert
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben