Wie malt ihr Viertelpause?

von wiesenforce, 04.02.08.

  1. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 04.02.08   #1
    Hi,
    ich schreibe ja öfters Noten auf und habe eigentlich generell kein Problem damit. Aber eines macht mich total verrückt: Viertelpausen!
    Wie malt ihr sie auf? Bei mir sehen die immer total kacke aus :D

    grüße wiese
     
  2. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 04.02.08   #2
    Quasi wie ein auf der Seite liegendes W mit einem runden Haken untendran. Kann ich bei Bedarf auch mal Scannen.
     
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 04.02.08   #3
    Ich mal ein schräges "Z" und häng dann ein "C" untendran.
    Ist eigentlich ganz einfach, wenn man's mal verinnerlicht hat:
     

    Anhänge:

  4. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 04.02.08   #4
    Ich fange unten an.
     
  5. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 05.02.08   #5
    Bin mit Federhalter großgeworden, da malt man ungern "bergauf".;)
     
  6. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 05.02.08   #6
    Boah, Axel, malst Du Deine Noten mit Feder?! (s. Grafik) :)

    wiesenforce, mit Bleistift sehen die einfach k... aus, ist so. Ich fang auch von oben an und tu so, als haett ich ne Feder, sprich, ich verdicke die "Z-Line" und den oberden Teil vom "c" :), dann ist's ned gar so schlimm.
     
  7. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 05.02.08   #7
    Füller mit Bandzugfeder? So mach' ich das (wenn ich es denn mal von Hand machen muss und nicht gleich in den Computer gehe). Damit willst Du auch nicht aufwärts ziehen.

    Muss allerdings zugeben, dass meine handgeschriebenen Noten auch eher 'ner Sauklaue mit abenteuerlichen Ansätzen gleichen.
     
  8. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.988
    Erstellt: 05.02.08   #8
    also an der uni hat man uns auch axels z-c methode gezeigt. ich male aber trotzdem immer noch einfach irgendwas blitzartiges. die leute werden schon wissen was ich damit meine.
     
  9. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 05.02.08   #9
    Wenn man sich manchmal professionelle "handgeschriebene" Noten der Verlage anschaut - au weia !!

    Da ist abenteuerlicher Ansatz milde ausgedrückt. Da musste manchmal aufgrund der Hilfstriche ausrechnen, welcher Ton das eigentlich ist (weil ein hohes D u.U. optisch höher wirkt, wie ein F)
    Oder Du musst irgendwelche Mückenschisse als # oder Auflösungszeichen interpretieren. Es könnten natürlich auch Viertelspausen sein.............
     
  10. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 05.02.08   #10
    Blitzartig ist ja gar nicht schlecht!
    Du musst bloss die richtige Rechts-Links Kombination finden;)
     
  11. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 05.02.08   #11
    Ich ebenfalls :)
     
  12. KaiiSt

    KaiiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    4.619
    Erstellt: 17.04.08   #12
    Wir habens in Musik mal so gelernt

    Spitze - Spitze - Spitze - Bogen.

    Geht eigentlich ganz gut. Man setzt den Stift/die Feder/oder sonst was, was schreibt aufs Papier, und fängt an, nach rechts unten zu schreiben und sagt/denkt den Spruch dabei :p.

    Ich finds eigentlich nicht wirklich so schwer. Und bei der Technik fängt man auch oben an ;)

    Den Spruch sollte man sich aber denke ich mal merken, und wenn dann im Kopf behalten und denken und nicht immer wenn man ne Pause malen will "Spitze-Spitze-Spitze-Bogen" sagen.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...