Digidesign Eleven Rack User-Thread

von hoss, 04.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. djbobo

    djbobo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.13
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    1.610
    Erstellt: 20.05.14   #861
    Eleven Rack Editor gibt es seit Mitte Januar.
    Das Gate-Verhalten klingt für mich nicht normal.
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.08.19
    Beiträge:
    5.888
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.867
    Kekse:
    19.342
    Erstellt: 20.05.14   #862
    Das 11R ist toll, aber keine Chance gegen Axe und Kemper, die sind eine (oder zwei) Ligen drüber. Der Kemper wegen dem Realismus der simulierten Amps (100 % eben), und das Axe wegen den endlosen Effektmöglichkeiten und auch exzellenten Ampsimulationen.

    (Ich hab einen Kemper bei mir im Studio, in dem Studio wo wir aufnehmen steht ein Axe FX, und die 11R verwenden wir live, ich hab also alle Möglichkeiten zum Vergleichen ausgenützt :))

    11R, Line 6 Pod HD (!) nehmen sich nicht viel, sind beide äußerst gut.

    Von Boss hab ich noch keine Amp-Simulationen gehört die mit den 4 oben genannten mithalten könnten.
     
  3. frizzthecat

    frizzthecat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    367
    Kekse:
    1.906
    Erstellt: 20.05.14   #863
    Ja, dem stimme ich zu, hatte alle drei, sowohl das Axe Std. und II, den Kemper und das 11R. Wobei das Axe II definitiv für mich am besten und "echtesten" klang. Das 11R ging zwar, aber nciht so, wie die Werbung es versprach und der Kemper war überhaupt nicht mein Ding, der klang für mich noch am ätzendsten, da habe ich nie was vernünftiges rausbekommen, was mich zufriedenstellte. Selbst bei Bandprobe war ich, bis auf Axe II, so gut wie nie zu hören mit den Modelern.
    Die Boss-Teile, so komisch das jetzt klingen mag, konnte ich ratzfatz einen guten Ampsound einstellen und war damit immer präsent. Habe zuerst mit dem GT-10 via 4KM live gespielt, eigentlich nur zum Ampschalten und fürs Boost & Delay. Dann habe ich mal nach und nach die Preamps probiert und es klappte echt gut. Mit meinem jetzigen GT-100 V2 ist das für mich noch einfacher einen guten Sound hinzubekommen, der sich in der Band durchsetzt. Für Top40 mit vielen verschiednen Sounds würde ich es ohne weiteres wieder nehmen, da ich die BOSS GT's vom Preis/Leistungsniveau schon sehr gut finde.
    Ich weiß nicht, woran es liegt, aber das ewige getweake bei den "Highrollern" unter den Modelern war ziemlich nervig.
    Letztendlich spiele ich aber lieber Röhre (bei 6 amps ist für jeden was dabei :D ) und da kommt eben kein einziger Modeler dran... Wäre es nur fürs recording, würde ich aber auch ein Axe, GT oder 11R nutzen, ein Kemper kommt mir definitiv nicht mehr ins Haus. Für "gut" klingende Profiles muss man zahlen, die frei erhältlichen sind zum größten Teil Crap.


    Frizze :)
     
  4. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.08.19
    Beiträge:
    5.888
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.867
    Kekse:
    19.342
    Erstellt: 20.05.14   #864
    Geh bitte, Profile macht man doch selbst oder im Studio :p
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  5. hoss

    hoss Threadersteller HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    19.222
    Zustimmungen:
    6.866
    Kekse:
    92.963
    Erstellt: 20.05.14   #865
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. septembre

    septembre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.12
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.14   #866
    meinst du das gate-verhalten allgemein vom 11 , oder das von mir beschriebene ?
     
  7. djbobo

    djbobo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.13
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    1.610
    Erstellt: 23.05.14   #867
    das beschriebene Verhalten
     
  8. septembre

    septembre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.12
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.14   #868
    hm ...
     
  9. septembre

    septembre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.12
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.14   #869
    ok , ich hab offensichtlich ein stromiges Problem in meinem rack (daher warscheinlich auch das heftige rauschen) . kann mir jemand sagen wo sich im 11 die Sicherung befindet ?

    :-(
     
  10. djbobo

    djbobo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.13
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    1.610
    Erstellt: 08.06.14   #870
  11. septembre

    septembre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.12
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.14   #871
    schlecht ... es geht nicht mehr an ...
     
  12. djbobo

    djbobo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.13
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    1.610
    Erstellt: 28.06.14   #872
    Und ? Ist es wieder angegangen ?
     
  13. HansiLP

    HansiLP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.11
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    512
    Erstellt: 12.07.14   #873
    Mensch hier ist es aber ruhig geworden ;-). Also die 11 R Welt im Studio und die analoge Welt hat mich wieder !! Nach Ausflügen zum Axe Standard ( siehe Review hier) und einem Ausflug von fast 4 Monaten in die Kemper Welt muss ich feststellen das von alles Modellern das 11 R das praktischste Tool ist . Das Einzige Tool was perfekt die Unterschiede zwischen den Gitarren rausstellt . Naja und im Proberaum oder fürs Jammen spiel ich wieder Röhre & Treter . Wobei ich echt schon mal überlegt hatte das 11 R als reinen Effektprozessor im Effektloop auszutesten. Müsste ja mit meinem Fcb 1010 und Eurekaprom recht praktikabel sein. Abgesehen davon das Zerren und Wahs im Loop nicht zu gebrauchen sind.
    Hat jemand das mal ausgetestet ?



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. djbobo

    djbobo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.13
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    1.610
    Erstellt: 13.07.14   #874
  15. hmartin

    hmartin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.09
    Zuletzt hier:
    22.02.19
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.14   #875
    Hallo Zusammen,

    nach Lesen vieler Foren, habe ich jetzt auch mal das Eleven Rack angetestet und auch gekauft.

    Jetzt möchte ich auch mal was zum Forum beitragen :-).

    Das Eleven Rack hat nämlich als Recording Interface einen großen Vorteil:

    Man kann das Gitarren-Signal über den True Z Input nicht übersteuern und hat auch sofort über USB an den Rechner angeschlossen einen sehr guten Aufnahmepegel in Pro Tools, aber auch in Logic Pro X. Wechsel der Gitarre von Strat mit Singlecoils zur Les Paul mit Humbuckern oder Ibanez mit aktiven Pickups.... kein Problem.

    Das hat mich immer an meinem Focusrite Scarlett genervt. Erst mal Pegel nachjustieren, damit man kein Clipping beim Recording bekommt.

    Das Eleven Rack ist zum Recording einfach Stree-frei. Mein Pod HD500X wird jetzt verkauft (zu niedrige USB Pegel, nur Wet Signal über USB, etc.)

    Das ist übrigens das nächste geniale am Eleven Rack. Man kann über USB Dry und Wet Signal gleichzeitig mehrere Spuren im DAW aufnehmen.

    Und Das Reamping geht auch genial einfach (Habe ich mit Pro Tools und Logic getestet).

    Werde aber doch wahrscheinlich Pro Tools verwenden, da es ziemlich genial ist, dass man die genauen Rig-Settings des Eleven Rack mit der Aufnahme speichern kann und dann die Settings im Eleven Rack jederzeit genauso wieder aufrufen kann, wenn man mit den gleichen Settings etwas aufnehmen möchte. Oder die Aufnahme wiederholen möchte.

    Noch ein Riesenvorteil gegenüber Pod Hd ist, dass man in einer Liste am Eleven Rack die Pegel der einzelnen Presets bequem anpassen kann und dann keine großen Pegelsprünge bei Presetwechseln hat. Geht schnell und einfach. Das dauert am Pod HD ewig mit viel "geklicke" in den EInstellungen und Presets.

    Auch das Routing direkt an Rechner, an die Main-Out oder an Amps geht sehr einfach einzustellen. Schnell kann man Output to Amp mit oder ohne Cabinet etc einstellen.

    Zusammengefasst: Es ist aus meiner Sicht einfach sehr Praxis-tauglich für das Gitarren-Recording.

    Ich finde auch die Qualität der Amp Modelle und Effekte besser als beim Pod HD500. Zumindest bekommt man schnell ohne viel einzustellen sehr gute Ergebnisse.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  16. Dixgard

    Dixgard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    24.12.18
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    429
    Erstellt: 26.07.14   #876
    Hat schon jemand Erfahrungen gemacht mit der Plug-In Aktion in Verbindung mit den Fast Track Interfaces? Ich habe gestern mein Fast Track Solo installiert und registriert und würde gerne wissen, wie lange man auf die Plug-Ins warten muss und wie/ob sie überhaupt kommen? :D djbobo vielleicht?
    Ich spreche von dem hier: http://www.protools-promotion.de/plugin-promo.html
    Wurde auf der vorherigen Seite auch erwähnt :)
     
  17. djbobo

    djbobo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.13
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    1.610
    Erstellt: 27.07.14   #877
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. Dixgard

    Dixgard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    24.12.18
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    429
    Erstellt: 27.07.14   #878
    Gerade erledigt, danke! Mal sehen was dabei rauskommt, ich hoffe, dass die Plug-ins in den kommenden Tagen ankommen.
     
  19. Dixgard

    Dixgard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    24.12.18
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    429
    Erstellt: 28.07.14   #879
    Editieren geht wohl nicht?
    Ich hab heute jedenfalls eine Mail mit einem Code zurückbekommen, also alles bestens :great: Laut System wäre der Code bereits am 25.7. an mich geschickt worden aber diese Mail hat mich nie erreicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. gillem

    gillem Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    5.01.19
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    3.576
    Erstellt: 30.07.14   #880
    Kann man nicht einem RIG den Gitarren und Line-In zuweisen wobei der
    Line-In unbearbeitet an den Ausgang weiter geleitet werden sollte? Bisher hab ich
    es nur geschafft das Gitarrensignal oder das Line-In Signal zu hören.
     
Die Seite wird geladen...

mapping