Diskussion: Uhl Instruments stellt Produktion ein

von danielw, 12.05.18.

Sponsored by
Casio
  1. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    21.10.19
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    2.905
    Erstellt: 17.06.18   #21
    @Helmut
    Schätze da liegst Du etwas daneben mit Deiner Prognose
    Eine jazzige B3 mögen alle ...... unbesehen.
    Carsten besitzt jedoch auch eine HX100 auf Stummelsäulen.
    Ich selbst habe auch eine H112, die auf Säulen umgebaut wurde.

    Mit so einer H 100 bekommt man jedoch auch Klänge hin, die auf einer B 3 nicht möglich sind,
    weil ihr die Mixtur I und II Fußlagen fehlen.
    Dann frag mal nach wieviel Leute mit der Musik eines Klaus Wunderlich groß geworden sind.
    Ich hatte das Glück mit ihm eine Freundschaft bis zu seinem Tode 1997 zu pflegen.
    Die letzten mir noch fehlenden LP´s meiner kompletten LP Sammlung hatte ich noch aus seinem
    privaten Bestand bekommen. Ohne Klaus wäre die Hammondorgel als solche hier nie so bekannt
    geworden. Ein Großteil seiner LPs wurden mit der H 100 eingespielt.
    Wie Ady Zehnpfennig einmal sagte :
    Klaus ist im Grunde unser aller Vater

    Schön daß es heute Leute wie Konrad Paulus gibt, deren Spiel an der H 100 genau das
    wiedergibt - täuschend echt







    Beim letzten Tastenfestival 2017 in Herdecke hat Konrad Paulus diesen Sound
    live präsentiert - auf einer UHL !!!!!
    Die Kinnlade von Wolfgang Uhl fiel förmlich nach unten !! Solchen Sound hätte er mit seinem
    Modell noch nie gehört .......



    Allein darin ist seine jetzige Entscheidung und die daraus resultierende Ungewißheit seiner Kunden
    absolut nicht zu verstehen !!

    Wenn also es eine Nachfrage nach verschiedenen " ages " einer Hammond gab und man dies
    implementiert hat in den HX3, so haben Nachfragen nach einer H 100 auf HX 3 Basis auch ihre
    Berechtigung.
    Genau diese Nachfragen liegen schon geraume Zeit vor - aus der HX3 Gemeinde !!

    Geht man diesen Schritt dann weiter so sind auch andere Orgelmodelle wie
    eine Böhm der nT-Serie oder der Weltraumserie von Wersi möglich, ja sogar das weite
    Feld der Synthesizer kann dann abgedeckt werden.

    Keyswerk / Böhm hat den Schritt getan und in seine Modelle die " REAL ORGAN " wie sie genannt wird implementiert, womit nun einerseits ein B3 Sound als auch "nT Klänge" möglich sind.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    21.10.19
    Beiträge:
    536
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    588
    Erstellt: 17.06.18   #22
    Es ist zwar der falsche Thread, aber ich sehe das genau so. Die H100 ist und war eine sehr gut klingende Orgel, die den B3 typischen Sound sehr gut ergänzen kann. Ein Mix aus beidem wäre phänomenal.
     
  3. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    21.10.19
    Beiträge:
    9.657
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.566
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 17.06.18   #23
    Die Frage ist, wie man dann zwischen den Modellen wechselt. Es gibt ja im Moment keine Presets, mit denen man die kompletten Einstellungen speichern kann.
     
  4. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    21.10.19
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    2.905
    Erstellt: 17.06.18   #24
    Die Frage ist für mich zunächst sekundär.
    Wichtig ist nur , daß man es kann und die Möglichkeiten dafür zur Verfügung stehen bzw
    die Grundvoraussetzungen an Recourcen implementiert sind, so wie es derzeit die vier "ages"
    einer B 3 sind.
    Könnte mir jedoch vorstellen, daß man es auch im Livebetrieb machen könnte, wenn man sich von
    der Haptik der bisherigen Presets löst und jedem Preset eine " Generalfunktion" als Einstellmöglichkeit zuordnet. MaW man müßte nur die Funktion der Presets wahlweise einstellbar machen :
    1) Presets so wie sie in einer Hammond ausgelegt sind als Zugriegeleinstellungsspeicher
    2) "All-inclusive Presets" mit allen möglichen Einstellfunktionen für jedes Preset
     
  5. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    21.10.19
    Beiträge:
    9.657
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.566
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 17.06.18   #25
    Das würde ich mir wünschen.
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.10.19
    Beiträge:
    12.146
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3.024
    Kekse:
    29.798
    Erstellt: 17.06.18   #26
    ...der war nun ganz zufällig auch ungefähr seit dem Zeitpunkt nicht mehr hier, seit die Webseite weg ist...
     
  7. goepli

    goepli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    20.10.19
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Südliches Berliner Umland
    Zustimmungen:
    215
    Kekse:
    854
    Erstellt: 17.06.18   #27
    Verschwörungstheorie:
    Es wird in Nordkorea weiterproduziert.:gruebel:
     
  8. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    21.10.19
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    2.905
    Erstellt: 18.06.18   #28
    denke zu langes Schweigen schürt nur Spekulationen und je länger die Zeitspanne desto
    weniger Vertrauen einer Kundschaft - sowohl alter wie auch zukünftiger.

    @goepli
    das erklärt so manches , auch warum die homepage nicht mehr erreichbar ist :D
     
  9. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.10.19
    Beiträge:
    12.146
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3.024
    Kekse:
    29.798
    Erstellt: 18.06.18   #29
    @Thomas55 - kannst du denn nun Licht ins Dunkel bringen?
     
  10. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    21.10.19
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    2.905
    Erstellt: 18.06.18   #30
    Jens:
    Wer sagt denn eigentlich, daß der Nachfolger laut Handelsregister mit dem genannten
    Forumsmitglied identisch ist ?
    In Foren sind NICKS üblich die fast immer mit einem Realnamen nichts gemein haben.

    In meiner alten Grundschulklasse hießen auch 4 Mitschüler Thomas , bis auf Horst, der hieß Klaus :)
     
  11. Helmut

    Helmut HCA-Laser HCA

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    20.10.19
    Beiträge:
    1.659
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    484
    Kekse:
    5.515
    Erstellt: 19.06.18   #31
    wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen zu hören war ...:cool:
    Einige hier kennen den Thomas55 mehr oder weniger persönlich - ich auch aus dem HNC.
     
  12. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.10.19
    Beiträge:
    12.146
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3.024
    Kekse:
    29.798
    Erstellt: 19.06.18   #32
    Ich habe nur gefragt, ob er Licht ins Dunkel bringen kann. Er war ja gestern dann doch nochmal im Forum unterwegs.

    Ganz nebenbei: dieses "Rufen" im Forum mit "@ ..." funktioniert nur mit der exakten Schreibweise des Nicknames. Der User "jens" (den es auch gibt) dürfte jetzt ein paar Benachrichtigungen haben, dass er markiert wurde...
     
  13. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    21.10.19
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    2.905
    Erstellt: 19.06.18   #33
    Habe den User " jens" aus der angezeigten Liste nach dem AVATAR angewählt.
    Für eine falsche Zuordnung kann ich nichts.

    MODS : bitte um nachträgliche Änderung diesbezüglich in meinem Post, ich kann hier nichts mehr korrigieren
     
  14. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    21.10.19
    Beiträge:
    9.657
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.566
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 19.06.18   #34
    Hab den Link einfach entfernt...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    21.10.19
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    2.905
    Erstellt: 19.06.18   #35
    hättest nur das kleine " j " durch ein großes " J " ersetzen müssen
     
  16. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.10.19
    Beiträge:
    12.146
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3.024
    Kekse:
    29.798
    Erstellt: 19.06.18   #36
    ...und einen "." ;)

    Der Link, so er einmal generiert wurde, zeigt auf ein bestimmtes Userprofil - da reicht es dann nicht mehr, im angezeigten Text nur den Buchstaben zu ändern. Aber das ist OT... ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    21.10.19
    Beiträge:
    9.657
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.566
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 20.06.18   #37
    Es war ohnehin nicht notwendig, da du ja direkt geantwortet hast. Ein Zitat ist einfacher gemacht. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. doctorb33

    doctorb33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.10
    Zuletzt hier:
    20.10.19
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    393
    Erstellt: 21.06.18   #38
    Am 17.6. habe ich folgende email an W.Uhl (info@elektro-plus.de, mit der Bitte um Weiterleitung) geschrieben:
    "Guten Tag Herr Uhl
    Ich besitze zwei Uhl Orgeln und bin von Zeit zu Zeit auf Ihrer website unterwegs um mich über Neuerungen zu informieren. Seit einigen Wochen ist diese website nun offline. Im “Musikerboard” wurde in diesem Zusammenhang erwähnt, dass ein Besitzerwechsel bei Uhl-Instruments stattgefunden haben soll. Ich würde mich freuen, wenn Sie hier etwas Licht ins Dunkel bringen würden, da für uns Kunden im Moment kein adäquater Ansprechpartner existiert, wenn es um Fragen der Reparatur, Garantie oder Updates geht. Ich würde mich definitiv wohler fühlen, wenn ich wüsste, daß auch in Zukunft ein support für die Orgeln gewährleistet wäre. Zumindest eine gültige email-Adresse der Fa Uhl-Instruments sollte auf der website hinterlegt sein.
    Mit freundlichen Grüßen und der Bitte um ein kurzes update"
    Bisher keine Reaktion :mad:
     
  19. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.10.19
    Beiträge:
    12.146
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3.024
    Kekse:
    29.798
    Erstellt: 21.06.18   #39
    Nur aus Interesse: wie stehen (standen?) Uhl und diese Firma "elektro-plus" im Zusammenhang?
     
  20. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    1.157
    Kekse:
    4.687
    Erstellt: 21.06.18   #40
    Er war Geschäftsführer von Elektro Plus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping