Sprachqualität im Forum.......?

von topo, 25.02.05.

  1. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.394
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 14.03.05   #81
    Ruhig Blut, wir machen das auch nicht Hauptberuflich ;) . Ich hatte noch nicht in mein E-Mailpostfach geschaut, falls du es genau wissen möchtest. Nun habe ich dazu etwas geschrieben und hoffe, es wird von allen Seiten zur Kenntnis genommen.
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 14.03.05   #82
    danke! das war gut und notwendig.
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.154
    Zustimmungen:
    441
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 14.03.05   #83
    Auf die Macht der Faktizität berufen sich auch die Befürworter gerne. Es hatte doch Methode, vollendete Tatsachen zu schaffen. Bei dem Volksentscheid in Schleswig-Holstein hat sich dann auch noch gezeigt, wie es um das Demokratieverständnis der meisten Politiker wirklich bestellt ist.

    Es geht auch gar nicht mehr, weil was wirklich etabliert wurde diverse sog. Hausorthographien und "Freestylen" sind. Aber diese Restitution der Verhältnisse von vor 1901 hat tatsächlich ihre guten Seiten.

    Aus der Kommission wurde doch jeder mit auch nur dem geringsten Anflug von Kompetenz systematisch herausgemobbt.

    Die wurde ja schon lange vorher beschlossen, geschweige wann die Kommission schon eingesetzt worden war.

    Ist es nichtmal nach Ausspracheduden, sondern beides [das].
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 15.03.05   #84
    da hast du bestimmt recht, aber
    Die Tatsache, daß das [das] unterschiedlich ausgesprochen werden kann, genauer gesagt daß das möglich ist hat auch der Ausspracheduden in seinem Kapitel das das [das] behandelt meines Erachtens nicht genügend berücksichtigt, z.B. "daß das Haus neu war, war leicht ersichtlich".
    Bitte mal laut lesen :)
    Just my 2 cents ;)
     
  5. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.394
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 15.03.05   #85
    Finde ich nicht wirklich einleuchtend. Du kannst auch so betonen, dass beide Worte im entsprechenden Kontext gleich klingen.

    Bsp.1: "Es handelte sich nicht um irgendein Haus. Dass es gerade um das Haus ging, machte die Angelegenheit weit interessanter, als zunächst angenommen."

    Bs.2: "Er wollte es nicht zugeben. Er fand seinen Ton angemessen. Gerade dass er das aber gesagt hatte, ließ ihn selbst etwas zweifeln."

    In beiden Beispielen ist jeweils das andere dass/das stärker betont, als das andere.
     
  6. Antje

    Antje Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    18.02.18
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 15.03.05   #86
    Also ich war auch anfangs ein Gegner der Rechtschreibreform, weil ich an die hohen Kosten gedacht habe und daran, dass ich es nicht auf die Reihe bringen könnte, mich darauf umzustellen. Heute sage ich aber, dass sie gut und wirklich, in meinen Augen, einfacher ist. Es ist doch logisch, dass man Schifffahrt mit drei f schreibt, weil doch nun mal so viele in beiden Worten vorhanden sind. Ich mit Deutsch als Muttersprache, konnte mir diese Regel z.B. nie merken, wann man alle Buchstaben schreibt und wann nicht und was sollen dann die sagen, für die Deutsch ne Fremdsprache ist.

    So und um mal jetzt auf das ss und ß zu kommen, ist das für mich auch ziemlich logisch geklärt worden. Dass man jetzt das dass/ß, für das man nicht diese, jene, welche einsetzten kann, mit Doppel s schreibt, liegt doch daran, weil man den Vokal, das a, kurz spricht, da sie aber eine unterschiedliche Bedeutung haben, wird das eine halt mit ss geschrieben, die Aussprache ist allerdings in meinen Ohren und so wie ich es gelernt habe, gleich. Kurzer Vokal -->ss, langer Vokal und äu, au, eu, ie -->ß, natürlich nur bei scharfen S, ich finde, einfach zu merken. Ich fand es immer ziemlich unlogisch Nuß, aber die Nüsse zu schreiben, jetzt Nuss und der Wortstamm bleibt erhalten und vereinfacht die ganze Sache. Mein größtes Problem ist allerdings die Kommasetzung, ich glaub, ich setze an manchen Stellen zu viel und an manchen zu wenig :o
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 15.03.05   #87
    ok, zum Thema lautlicher Unterschied das/dass geb ich mich geschlagen, da hat wohl die Mehrheit ein anderes Sprachempfinden, obwohl es in Philis erstem Beispiel für mich eindeutig ist daß die a-Laute unterschiedlich lang sind.

    Mein ursprünglicher Punkt war allerdings gewesen daß durch die Aufgabe des "ß" die Unterschiede verwischt werden, und dabei bleibe ich.
    Sehr viele Schreiber lassen das zweite "s" weg und verwenden "das" gleichermaßen als Artikel wie als Konjunktion, was das Leseverständnis für mein Empfinden sehr stört, vor allem in Verbindung mit falscher/mangelnder Zeichensetzung ("Das verspreche ich dir das ich diesmal pünktlich komme").

    Ich kann nur sagen daß ich diesen Effekt seit der Rechtschreibreform häufiger beobachte als vorher.
     
  8. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    20.04.18
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 15.03.05   #88
    Es gibt aber auch "regionale" Probleme in der Sprache/Rechtschreibung, da viele (ich auch ab und zu) so schreiben wie sie sprechen!!

    Bei mir aus Doatmund isses dat "dat" oda so, bei jemand anderem ist es ein ständiges "denne" oder bei den (hoffe ich vertue mich da nicht) Kalsruhern ist es ein "wo" das nirgendwo hingehört (Beispiel: Das ist der Mann, wo immer sagt....)
     
  9. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 16.03.05   #89
    ich seh des jetzt nicht so schlimm. ich denke es ist konzentrationssache.. bei den ersten beiträgen passt man noch auf aber sobald man ne gewisse routine hat, schreibt man das was man gerade denkt, und das ist halt manchmal komisch..
     
  10. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.394
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 16.03.05   #90
    Wenn ich wirklich etwas sagen will, dann denke ich auch darüber nach, wie ich es tue. Die Dinge, die man nicht wirklich sagen will, sollte man dann lieber gleich lassen und so hätten wir nicht nur weniger unleserliche Posts, sondern auch noch weniger Spam.

    Aber dass eben keine Mühe in die Posts gelegt wird, ist eben gerade das Problem. Die Menschen denken sich nichts dabei und ziehen sich und das Niveau im ganzen Board herunter, indem sie oft wirklich schreiben wie ein 14-Jähriger in der Klippschule.
    Wenn ich allein schon sehe, dass 80 Prozent der User hier nicht den Unterschied zischen "den" und "denn", "wen" und "wenn" oder "das" und "dass" (inkl. fehlender Kommasetzung) bemerken, frage ich mich, auf was für ein Gymnasium die wohl gehen?
     
  11. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 16.03.05   #91
    Volle Zustimmung zu dem was Phili zuletzt gesagt hat!
     
  12. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 16.03.05   #92
    Ich sehe das auch so, ich lese mir meine Posts vorher noch einmal durch, ganz selten mal, dass ich keinen Bock darauf habe...so vermeide ich auch Peinlichkeiten. Tippfehler können mal passieren, wobei ich, wie bereits erwähnt, das noch einmal durchlese, aber Rechtschreibfehler sollten doch vermieden werden...
     
  13. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.394
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 16.03.05   #93
    Yes, same here. Ich will ja auch wissen, was die anderen von mir wahrnehmen. Tippfehler können ja durchaus mal passieren, ohn dass mich das irgendwie stören würde, aber oft liest man doch Sätze, die ganz anders enden, als sie begonnen haben. Soetwas könnte man doch wenigstens vermeiden, indem man das, was man geschrieben hat, noch einmal kurz überfliegt. Die Zeit sollte man sich für sein Auftreten im Internet schon aus Eigeninteresse nehmen.
    Manchmal geht es mir auch so, dass ich müde oder gestresst bin und dann lese ich auch nicht nochmal und schreibe sogar manchmal nur klein. Aber das sind die Ausnahmen. Warum tun das andere nicht? Weil das Internet eben genauso Fastfood für sie ist, wie das Essen bei McDonalds. Schnelle Informationsquelle, schnelle, oberflächliche Konversation, kurze, hingekleckerte Aussagen. Schade.
     
  14. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    1.507
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 17.03.05   #94
    Ja, wirklich schade!
    Mir passierts auch mal, dass ich ein paar Dibbfehla drin hab, aber dann wird der Beitrag halt grad noch editiert, und fertig.
    Ist aber auch klar, dass viele das nicht machen, warum auch immer. Oder sie haben immer noch nicht herausgefunden, dass es eine Kommataste gibt! :D
    Dann verwunderts mich aber, warum die Posts von sinnloses Smilies überbevölkert sind.
    Ich frage mich auch häufiger, warum Threadersteller der Meinung sind, dass sie auf eine unübersichtliche, fehlerhafte und mit viel zu wenig Informationen ausgestattete Frage zahllose kompetente, intelligente und gut recherchierte Antworten erhalten (hey, Satz mit 4 richtigen ,s)
    Der Tipp, dass er ruhig deutsch mit uns sprechen kann, wird dann empört beantwortet, man sei doch neu hier... Mensch, so ne gute Ausrede hab ich lang nicht mehr gehört :/
    Trotz allem: Danke für zahlreiche kompetente und verständliche Antworten und Tipps!
    Schließlich sind nicht alle so "bös"
    Lieben Gruß
    Oli
     
  15. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.804
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 19.03.05   #95
    Da ich meist auf der Arbeit poste, uebersehe ich oft das meiste, aber ich glaube meistens machts trotzdem einen Sinn.
    Vielleicht koennen wir ja hier nen "Spell Check" einfuehren, gibts in anderen Foren auch.
    Da tippt man ratzfatz seinen Beitrag, klickt vor "Abschicken" auf "Spell Check" und tatatataaah, schon hat man alle Woerter die falsch sind vor sich und kann die ganz schnell per submenue-vorschlagsliste korrigieren.
     
  16. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    1.507
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 19.03.05   #96
    Kannst du ja mal ruckzuck programmieren :D
    Wer unbedingt wert drauf legt, kann ja Word benutzen und das rein cut-and-pasten (ich hab was gegen von mir erfundene Anglizismen :))
    Gruß
    Oli
     
  17. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.268
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.680
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 19.03.05   #97
    In Textverarbeitung schreiben => Rechtschreibkorrektur => Kopierfunktion => in Post einfügen

    Gedoppelt, Sorry- Vorredner war schneller, habe offline gearbeitet :(
     
  18. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.204
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 07.04.05   #98
    Auf der einen Seite kann ich den Threadsteller sehr gut verstehen. Das sprachliche Niveau einiger Mitposter ist schon sehr bedenklich. Und es ist mit Sicherheit keine schöne Entwicklung, dass es immer mehr junge Menschen gibt, die nicht fähig sind korrekte Sätze zu bilden. Auf der anderen Seite kannst du aber nicht verlangen, dass jeder hier ein guter Schreiber ist. Und nur weil manche Leute ihre Gedanken nicht so gut in Worte fassen können, sollte man sie nicht gleich als doof abstempeln. Es ist hier schließlich kein Linguisten Forum.
    Das Problem mit der Rechtschreibung sehe ich ein bisschen differenzierter. Ich weiß, dass Legasthenie eine ziemlich weit verbreitete Schwäche ist und weit mehr Menschen davon betroffen sind als es zugeben wollen bzw. wissen.
    Ich zum Beispiel hab echt Probleme mit der Rechtschreibung. Schon in der Grundschule hab ich bei Nachschriften fast immer 6en gehabt. Und auch später habe ich in meinen sonst fast durchwegs sehr guten Deutscharbeiten immer Notenabzüge wegen Rechtschreibung bekommen. Mir ist aber komischerweise nie in den Sinn gekommen, dass da eine Form von Legasthenie vorlegen könnte. Erst letztes Jahr machte mich ein Lehrer, der sich mit dem Thema beschäftigt hatte darauf aufmerksam, dass ich an einer solchen Schwäche leide. Also seit ein bisschen mehr nachsichtig, wenn ihr bei manchen Posts einen für euch komisch anmutenden Rechtschreibfehler bemerkt. Die Leute müssen nicht gleich ungebildet oder bescheuert sein.

    P.S. Mir ist durchaus klar, dass man "liest" nicht mit "ß" schreibt ;) !
     
  19. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.300
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    342
    Erstellt: 08.04.05   #99
    ja kqo d wk apqpw...

    Nur spaß.

    Offensichtliche Tippfehler sind mir im Prinzip egal. Ich habe mich z.B. bei gerade diesem Satz 5 mal vertippt. Das geht mir nicht nur hier so. Vom Studium her, muss ich relativ viele Berichte schreiben, wo selbstverständlich auf Orthographie, Ausdruck und Grammatik geachtet werden muss. Im Netz, btw. in Foren habe ich einfach nicht den Anspruch an mich selbst. Ich weiß, dass ich meiner Muttersprache in Sprache, wie Schrift halbwegs mächtig bin und muss mich hier nicht wirklich bemühen um es zu lernen. Internet geht halt schnell. Jeder will überall seinen Senf dazu geben. Internetabkürzungen wie "lol" oder "imho" finde ich ehrlich gesagt schrecklich. Aber jeder weiß was gemeint ist. Srache ist sehr dynamisch und Produkt seines jeweiligen Mediums
    Ließ mal ein Deutsches Gesetztbuch, DIN's etc. Schecklich. Mindestens genauso unverständlich, wie irgendein Besoffenen-thread.

    Als mein Rad geklaut wurde, war ich bei den Cops und hab mit anhören müssen, wie die den Text für die Akten verfasst haben. Da haben sich mir Zehennägel hochgerollt.
     
  20. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.204
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 08.04.05   #100
    :o Nein, ich weiß es nicht! Hab mich aber bis jetzt nicht getraut :) nachzufragen.