Tipps/Alternativen bei "All-inclusive"-Setups (Amp, Effekte, Interface, KH etc.) ?

Batuhan

Batuhan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.07.18
Beiträge
83
Kekse
0
Ort
Hamburg
Hi,

Mittlerweile bin ich da angekommen, wo ich mit Gitarrensound herumprobiere und neues Equipment (für viel Geld^^) suche.
Ich hab ein Behringer UMC22 Interface und Line6 Studio Pod GX. Bis jetzt gefällt mir der Sound noch überhaupt nicht, und Spaß macht es auch nicht.
Ein Line6 Spider 3 75 Watt habe ich auch, klingt zu Künstlich. Auf Zimmerlautstärke lässt sich auch nicht Spielen, und der Kopfhöreranschluss klingt beschissen.
Ich werde die Wochen ein Interface zu legen, und es noch mal Ausprobieren ob es mir gefällt. (Focusrite Scarlett)

Mein Setup muss auf jedenfall mit Kopfhörer spielbar sein, laut darf es aber auch mal werden. Ob über (Hifi)Boxen oder über ein Verstärker ist relativ egal.
Ich habe 500€ / max. 800€ für Amp + Effektpedalen zum ausgeben. Eine Große Soundmöglichkeit ist mir eigentlich wichtig, wird mir ein anderes Interface zu sagen, bleibt es zweitrangig und ein guter Sound mit Charakter geht vor!

Ich brauch auf jedenfall : Amp + Compressor/Sustainer und Distortion. (mit Effektpedalen kenne ich mich noch nicht so gut aus.)
Mit was muss ich Preislich rechnen für Pedalen? Ich hab ein Compressor für 90€ gesehen von Boss und ein Distortion für 30€.
Bei Pedalen hab ich mir gedacht, da reichen 200-300€ für das Nötigste + Spielerei^^

Kann ein "teurer" Modelling Amp Röhrensound wirklich halbwegs gut simulieren? und wie sieht es mit Effektpedalen auf Modelling Amps aus? oder sollte ich doch auf Transistor zugreifen?
Mein Line6 Spider 3 75 Watt gibt mir etwas bedenken was Modelling Amps angeht... Am Liebsten hätte ich ein fetten Röhrenverstärker, aber leider zu laut^^

In Amplitube verwende ich gerne den "Fender 65 Delux Reverb"

guter Blues, Bluesrock und Rock Sound sollte drin sein^^
Mir fällt es schwer ein bestimmten Sound zu beschreiben, den ich in einer Roots Rock Playlist gefunden habe.
Ich höre da Stratocaster + Fenderamp + Distortion raus. Dreckiger Blues/Rock Sound mit etwas Verzerrung, klingt nach alter Röhre.

Auf meiner Liste sind :

- Fender Champion 40 / Sieht mir ganz gut aus.

- Fender Mustang GT 40

- VOX VT20/40 / mit bedenken / hat aber eine Röhrenvorstufe

Amp max. 500€...wird aber wahrscheinlich nicht nötig sein?! Ich denk mal da reichen 200€ aus? (da würde ich mir gleich zwei amps holen :DDD)

für Vorschläge oder sogar alternativen bin ich sehr Dankbar!

Ich hoffe man versteht, was ich will :D
 
Zuletzt bearbeitet:
mix4munich

mix4munich

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.767
Kekse
35.761
Ort
Oberroth
Du willst:
- einen Gitarrenamp mit einem guten Fender-Sound, der sowohl leise als auch laut spielbar ist
- ein Interface
- eine Menge Effekte

Klingt für mich nach einem BOSS Katana. Besser und vor allem vielseitiger wird es nicht für den Preis. Vielleicht klingt ein echter Röhrenamp noch authentischer, aber der ist dann nicht mehr leise genug spielbar. Und hat keine Effekte. Und kein Interface. Für Dein Budget musst Du Kompromisse eingehen, und der Katana 100 bietet Dir ziemlich viel von dem, was Du willst.



Oder Du nimmst den nochmal verbesserten Nachfolger:

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Luckie

Luckie

R.I.P.
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
10.04.12
Beiträge
2.248
Kekse
7.467
Ort
Kassel
Fender Champion 40
Ich habe den 20'er. Und ich bin mittlerweile etwas zwiegespalten. Er kann alles, aber nichts so wirklich richtig habe ich das Gefühl. Mein Traumsound wäre wohl der Fender Blues Deluxe Reissue oder der Fender Hot Rod IV Deluxe.* Aber fürs Wohnzimmer kommen die natürlich nicht in Betracht, da kein Kopfhörerausgang und kein Aux-In. Was ich sagen will, bei den Fender Champions wäre ich vorsichtig. Unbedingt anspielen.


*) Konjunktiv deshalb, weil ich sie noch nicht gespielt habe. Aber ich mag den Gitarren Sound von Clapton aus seiner Cream Zeit. So leicht "ungecruncht". Und ich denke, damit würde ich den Sound hinbekommen.
 
Batuhan

Batuhan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.07.18
Beiträge
83
Kekse
0
Ort
Hamburg
Der Boss Katana 100 ist schaltbar auf 0,5 , 50 und 100 W. Das geht noch klar mit der Lautstärke.
Preislich kann ich eigentlich viel höher gehen, meine ABSOLUTE Schmerzes Grenze liegt bei 1000€ so mehr Geld, so länger muss ich auf eine neue Gitarre verzichten :D
Bei so viel Geld muss es mich vom Hocker hauen. So viel Geld für einen Verstärker also die Anzahl "1", ist mir viel.

Wenn ein Amp wirklich alles hat und ich auf weitere Sachen verzichten kann, kann der Amp auch mehr kosten. wäre der mir nicht zu groß, würde ich mir den Boss Katana Artist sofort bestellen.
Allerdings hab ich den Eindruck, dass es für diese Preisklasse auch nur Große Amps gibt.

Den Boss Katana 100 schaue ich mir genauer an. Der bietet auch ein Fender Sound? optisch sieht er anders aus^^ (ja, es zählt das innere)
vielleicht Topteil + Lautsprecher? Wobei, preislich finde ich auf die schnelle nichts. Da bin ich auch etwas raus.

Kopfhörer bzw etwas Kleines, niemals mit gutem Sound möglich?
Ab 200-300€ findet man nichts kleines. (Abgesehen von den Yamaha dingern)

Wenn es was Großes gibt, wo ich z.b.s Power Control hab wie beim Katana 100, gerne her damit! Zimmer kann sonst umgebaut werden, zu laut ist eher das Problem.
Auf einige Sounds (wie z.b.s Hi Gain/Metal) kann ich verzichten. Da reicht mir wahrscheinlich auch ein Interface. Blues und Bluesrock sollten aber auf jeden fall halbwegs authentisch sein, sonst etwas weniger Soundvielfalt, mehr Qualität. (Clean bis Mid Gain)
 
Zuletzt bearbeitet:
C_Lenny

C_Lenny

Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
03.06.06
Beiträge
19.215
Kekse
168.355
Ort
Zentrales Münsterland
Ich hoffe man versteht, was ich will
Da Du Dein Anliegen im Verstärker/Boxen-Sub gepostet hast, hätte ich jetzt unvermittelt an Info/Beratung zu Verstärker bzw. Boxen gedacht ;).

Aber genauer betrachtet, ist Dein Anliegen hier wohl oversized. Im Normalfall fokussiert man sich hier in diesem Sub auf eben die genannten Komponenten und zielt nicht auf "Willhaben Infos zu jeglicher Gitarren-Peripherie" ab:
...Amp + Compressor/Sustainer und Distortion. (mit Effektpedalen kenne ich mich noch nicht so gut aus.)
Mit was muss ich Preislich rechnen für Pedalen...Kann ein "teurer" Modelling Amp Röhrensound wirklich halbwegs gut simulieren? und wie sieht es mit Effektpedalen auf Modelling Amps aus?

Ich schieb den Thread daher zeitnah in den Biergarten, damit man dort "ausschweifender" als in diesem Spezial-Sub zu Deinem generellen Info-Bedarf Stellung nehmen kann. Es sei denn, Du signalisierst mir, dass wir uns hier ab sofort auf eine All-inclusive-Lösung bzgl. Amps/Boxen
Wenn ein Amp wirklich alles hat und ich auf weitere Sachen verzichten kann,
beschränken können :engel:.

LG Lenny
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Batuhan

Batuhan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.07.18
Beiträge
83
Kekse
0
Ort
Hamburg
@C_Lenny

Alles gut. Kann gerne etwas "ausschweifen"
Einige Fragen können zu guten Diskussionen führen. (Gibt es kleine Amps mit guter Qualität? usw..)
 
Batuhan

Batuhan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.07.18
Beiträge
83
Kekse
0
Ort
Hamburg
vielleicht setzte ich einfach die Erwartungen zu hoch :/ ?
 
Marschjus

Marschjus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.659
Kekse
15.761
Ort
Bei Dresden
Muss denn alles in einer Kiste sein? Ich meine wenn man Röhre will und nicht zu viel bezahlen möchte wie wäre es mit einem der zahlreichen minitops.....gibt doch einige von den 5Watt Röhrentops....bugera,laney,Marshall usw. Mein Bugera G5 ist auch leise gut....aber mit entsprechenden MV gehen auch 100W Teile. Kommt halt auf den Amp UND die Box an.
Effekte dann halt extra,das was braucht/möchte. Oder man wählt den weg eines guten Multis....wie nennen die sich Helix,headrush usw. Dazu na aktive Box.
Es gibt halt viele verschiedene Wege die ans Ziel führen können. Da lässt die Frage bzw. der wunsch "guter Sound zuhause" so viel Spielraum das man auch fragen kann was gibt es alles auf dem Markt.
Alles hat seine Vor und Nachteile welche auch wieder individuell sind.
Ich hätte zum Beispiel kein Bock auf Menüs,programmieren usw. Ich brauch was zum drauf treten mit kleinen Potis dran und nen Amp wo jeder Regler eine Funktion hat.
Das kann bei dir wieder ganz anders aussehen.
Vielleicht wäre es hilfreich wenn du sagst was es können muss,was wäre ganz nett,was willst du garnicht. Hoffe du weißt wie ich das meine.

Gruß Marcus
 
Batuhan

Batuhan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.07.18
Beiträge
83
Kekse
0
Ort
Hamburg
Es muss nicht alles in einem Gerät stecken. Wird auch nicht gehen.

Ich stelle mir es so vor:

1.

Einmal etwas, um nur ein wirklich guten Fender Sound hinzubekommen für Blues, Bluesrock und Rock. Da liegt mein Größte Interesse. Da möchte ich einen "echten Gitarrensound haben"
Ein Sound wo man Charakter hört. Da möchte ich nach "mein Stil spielen" Wo ich selber was Improvisieren würde. für diesen Sound brauche ich auch Effekte. Compressor usw...

2.

Etwas womit ich fast alle Sound gut hinbekomme. Es sollte gut klingen, brauche aber auch nicht 50 echte verschiedene Röhrenamps, die alle wie die Originale Klingen.
Hauptsache ich kann etwas Covern.

An Multieffektgeräten wie Line6 Helix usw habe ich auch schon gedacht... aber da hab ich etwas bedenken. Sind die wirklich gut? Gerade bei Line6 bekomme ich mittlerweile den Eindruck, dass die Geräte alle nur ultra künstlich klingen.
Sonst muss ich mal gucken, ob ich es wo antesten kann.

3.

Ich glaub Menüs sind auch nicht so meins, aber etwas zum Programmieren kann ich verwenden.
Für "den 2. Wunsch" ist mir beides lieb. Da reicht vielleicht auch ein etwas Billiger Modelling Amp der ein eingebauten Interface hat um sonst noch per Software was zu machen.
Beispiel VOX VT20...



Genau was ich will weiß ich auch nicht ganz, nur was ich brauche.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Wenn ich einige Songs spiele, spiele ich aus Frust ohne Stecker auf Rocksmith Videos.
Meine Geräte bis jetzt sind noch nicht so toll, aber Finanziell/Beruflich hat sich auch viel getan.
 
Zuletzt bearbeitet:
wummy

wummy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
03.03.06
Beiträge
628
Kekse
657
Ort
Hinte
Du rufst ja quasi fast schon nach einem Kemper :D Die eierlegende Allzweckwaffe.
Leider über deinem Budget :(

Die Line6 Helix Geräte sind Top und klingen schon lange nicht mehr nach Bohne ...Das Helix LT könnte wirklich das sein wonach du suchst. https://www.thomann.de/de/line6_helix_lt_guitar_processor.htm
Bei kleinen Röhrenamps muss man immer Kompromisse machen und schluss endlich liegt es auch am Geschmack.
Ich bin ein Fan vom Tubemeister ist aber wieder reine Geschmacksache.

Als ich vor 2 Jahren mir den Kemper angeschafft habe, hab ich überhaupt nicht mehr das verlangen nach anderen Amps zu schauen
 
Batuhan

Batuhan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.07.18
Beiträge
83
Kekse
0
Ort
Hamburg
Kemoer ist genau das, was ich gebrauchen kann. Leider zu teuer.. wo fangen die an? 1400€...
 
wummy

wummy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
03.03.06
Beiträge
628
Kekse
657
Ort
Hinte
wenn du Glück hast auch ab 1k - 1,2k Gebraucht.......Neu ab 1,7k
 
Marschjus

Marschjus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.659
Kekse
15.761
Ort
Bei Dresden
Wenn es genau das ist was du suchst,ist es evtl langfristig gesehen günstiger jetzt gleich mehr zu zahlen als geplant als über die Jahre mehrere Amps zu kaufen und wieder zu verkaufen. Vorausgesetzt natürlich man kann sich derzeit die Anschaffung leisten.

Gruß Marcus
 
Batuhan

Batuhan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.07.18
Beiträge
83
Kekse
0
Ort
Hamburg
Ich schaue mir den Line6 POD HD 500X mal genauer an.
Die scheinen einen guten Sound zu haben.

Dann benutze ich den erst mal und lege mir in Zukunft ein Kemper zu.
Hab nur Angst dass ich da mehr herumprobiere, als spiele^^
 
Marschjus

Marschjus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.659
Kekse
15.761
Ort
Bei Dresden
Hab nur Angst dass ich da mehr herumprobiere, als spiele^^
Ja die Gefahr besteht natürlich....da darf man sich halt nicht verzetteln. Das wäre halt auch so ein Punkt wo ich dusselig werden würde.
Zum einen mag ich das Menü-durchklicken nicht und würde dann aber immer wieder herumbasteln , wenn ich irgendwie mit dem Sound unzufrieden bin.
Aber das ist eben sehr individuell. Man muss halt wissen was für ein Typ man ist.
 
Batuhan

Batuhan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.07.18
Beiträge
83
Kekse
0
Ort
Hamburg
Naja, Ich finde diese Digitalgeschichten etwas Spannend.
Menü-durchklicken macht mich aber auch etwas Wahnsinnig^^

Bis jetzt hab ich Guitar Rig und Amplitube verwendet.. Amplitube habe ich lieber benutzt weil ich "echte" Amps hab.
Ich probiere es mal aus, sonst kann ich es immer noch zurückgeben.

Effektpedalen auf den Boden, Amp im Wohnzimmer... eher was für mich.
Wäre aber teuer, alle Verstärker die ich auch in Sims benutzten würde. Fender + Marshall Vestärker + Effektpedalen für verschiedene Musikrichtungen..... Teuer :D
 
Marschjus

Marschjus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.659
Kekse
15.761
Ort
Bei Dresden
Ach da gibt es ja auch tausend Möglichkeiten, man kann auch mit pre Amps die Vorstufe vom Amp umgehen usw. Aber das ist eben viel testerei.
Am Ende macht man immer in irgendeiner Form einen Kompromiss.
 
Batuhan

Batuhan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.07.18
Beiträge
83
Kekse
0
Ort
Hamburg
Eine Frage hab ich noch :
mit welchen Marken komme ich sonst noch an "US" oder "Fender" Sound?
Bugera? (hat ein US und Brit Schalter)
 
G

Gast98808

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
03.10.15
Beiträge
863
Kekse
1.794
Habe jahrelang einen Fender Super Champ X2 Combo gehabt,
gibt es auch als Topteil.....Leider kein Kopfhöreranschluss.
Mit diesem Amp (da bin ich mir sicher) findest du DEINEN SOUND.

Gruß: Franky (cu later)

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben