Fryette (VHT) - Userthread

von edeltoaster, 05.02.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. MagetaTheLion

    MagetaTheLion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    15.05.20
    Beiträge:
    185
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.053
    Erstellt: 06.02.14   #1901
  2. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    15.05.20
    Beiträge:
    6.258
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    28.847
    Erstellt: 07.02.14   #1902
    na wenns so einfach ist muss man beim Recto also nur die Mitten auf und den Bass rausdrehen und man hat nen Marshall ?? ;)
    Das generelle Voicing entscheidet doch über "british" oder "amerikanisch"...

    Da geht doch mehr ab im Amp-Sound als einfach nur Bass, Mitten und Höhen... zbs das Voicing, die Zerrstruktur, das verhalten des Amps, usw
    und selbst wenn man es auf B/M/H herunterbrechen könnte, welche "Mitten" meinst du dann?
    800Hz, 1200Hz, oder 1600Hz ??

    Oder nehmen wir die Zerre, die kann man nicht mit "viel" oder "wenig" wirklich ausreichend beschreiben,
    denn die kann zbs gesättigt sein, die kann aber auch knurrig und trocken sein, die kann in den Tiefmitten growlen, die kann fies beißen, usw...
    und dann noch die Dynamik des Amps, das Ansprechen auf verschiedene Gitarren, die Schnelligkeit, usw...
    Ampsound ist SEHR komplex :)

    Und ums noch verrückter zu machen, der Amp alleine macht nicht den Ampsound, ca 50% davon macht die Box und auch die Gitarre ist nciht total egal, ebenso die verwendeten Röhren,
    das Ergebnis wird mit SED 6550 ein anderes sein als mit Sovtek 6550, allein schon pb du den Amp heißer oder kälter biast macht ordentlich was aus...
    wenn dus modern magst stell ihn kalt, ruhig auf 40-50%, er hat dann weniger Schub und die Mitten werden dünner, bzw es werden ehr die Hochmitten betont

    Grüßle RObi
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  3. MagetaTheLion

    MagetaTheLion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    15.05.20
    Beiträge:
    185
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.053
    Erstellt: 07.02.14   #1903
    Genau. Und da der Amp ja schon eher british gevoiced ist, dachte ich, es ginge mehr Richtung Marshall :)
     
  4. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    15.05.20
    Beiträge:
    6.258
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    28.847
    Erstellt: 07.02.14   #1904
    Hehe auch hiwatt, vox und orange sind britisch :)
    Du merkst schon das man das "mehr in Richtung Marshall" kaum beantworten kann, schon allein die frage welcher marshall (plexi, jcm800, jcm900, jvm, vm, usw)
     
  5. guitargodsix66

    guitargodsix66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.11
    Zuletzt hier:
    25.06.17
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Villach/Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    717
    Erstellt: 07.02.14   #1905
    Der Link zum Fryetteforum wurde oben vom Bübele schon gepostet, aber vielleicht bringts diesen Thread in ausgeschriener Form wieder auf einen nahrhafteren Kurs:

    Hab gestern bei Dave vom Fryette-Support einen Satz Vorstufenröhren für meinen D60 bestellt, nähere Details lassen sich per Mail auch nicht erfragen
     
  6. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    15.05.20
    Beiträge:
    6.258
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    28.847
    Erstellt: 07.02.14   #1906
    die Ruby 12AX7-AC5 bekommt man aber auch hier in DE und die TungSol sowiso...
    wollt das nur mal loswerden :D
     
  7. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.514
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.293
    Kekse:
    52.673
    Erstellt: 07.02.14   #1907
    Die Rubys sind bei Wolfton schon über ein halbes Jahr ausverkauft... kann sie aber auch nur empfehlen, die "klingen" definitiv anders als die TT Classics, nicht ganz so viel Gain und weniger Höhen, dafür etwas "wärmer". Und klar, das hängt von der Beschaltung ab. Jedenfalls sind das wirklich gute China Röhren, die mit den normalen unselektierten Shuguang 12AX7B, die es für 6 Euro rum gibt, nicht vergleichbar sind.
    Die Tung Sol Röhren kaufe ich nicht mehr. Das ist das reinste Glücksspiel, ich hab da schon so viele extrem kreischige erwischt. Auch unter den V1 Selektierten.
     
  8. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    15.05.20
    Beiträge:
    6.258
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    28.847
    Erstellt: 07.02.14   #1908
    die Rubys gibs bei Banzai in Berlin: http://www.banzaimusic.com/Ruby-Tubes-12AX7AC5-HG.html
    mit den Tung Sols hab ich immer glück und wer mir mal jemand mist verkauft dem schick ich den Mist zurück :D
    v1 selektion heist ja lediglich das die gemessen wenig mikrofonisch und rauscharm sind, mit klang hat des nix zu tun...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.514
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.293
    Kekse:
    52.673
    Erstellt: 07.02.14   #1909
    Das mit der V1 Selektion weiß ich schon, wollte es nur dazu schreiben, falls jemand denkt, dass man damit auf der sicheren Seite wäre diesbezüglich.
    Naja Kumpels von mir und ich hatten die Tung Sols alle von Tube-Town bestellt. Ich glaub nicht, dass der Dirk da erfreut ist, wenn man ihm die Röhren zurückschickt mit der Begründung "zu schrill".
    Danke für den Tipp mit Banzai, das wusste ich nicht! Sind die dort neu im Sortiment? Aber leider keine 12AX7 AC5HG+.

    Was ist das für eine? Eine selektierte JJ? http://www.banzaimusic.com/Ruby-Tubes-12AX7ACZ-H.G.-PLUS.html
     
  10. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    15.05.20
    Beiträge:
    6.258
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    28.847
    Erstellt: 07.02.14   #1910
    ja, Ruby hat auch JJ's...
    ob HG oder HG+ ist doch wumpe, wenns nicht in V1 kommt, wobei auch da keine supermegaselektion sein muss,
    die normalen Tuben können ja auch rauscharm sein und mikrofoniearm, da tauscht man halt aus und nimmt dir ruhigste von alle :)
     
  11. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.514
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.293
    Kekse:
    52.673
    Erstellt: 07.02.14   #1911
    Naja wenn ich für 2 Euro mehr eine Plus bekomme, würde ich das schon zahlen. Sonst hast du natürlich Recht! : )
     
  12. guitargodsix66

    guitargodsix66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.11
    Zuletzt hier:
    25.06.17
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Villach/Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    717
    Erstellt: 07.02.14   #1912
    Danke für die Loswerdung, nimmt sich aber vom Preis her nichts mit Tubetown (wenn man den Versand nach Österreich einberechnet).

    Und da mir Ende letzten Jahres 2 neue TT-Vorstufenröhren nach unter 5 Betriebsstunden abgeraucht sind und der Endstufensatz KT77 grottig gematcht war brauch ich auch nichts mehr vom Dirk (TAD sowieso nicht)
     
  13. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.514
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.293
    Kekse:
    52.673
    Erstellt: 07.02.14   #1913
    Das sind harte Worte... Röhren können natürlich immer mal kaputt gehen, da kann der Dirk nix dafür. Ich war mit Tube-Town immer sehr zufrieden und der Service ist dort auch wirklich top. Schnell und zuverlässig. Also möchte da nix Schlechtes sagen. Bloß mit den Tung Sol Röhren von dort bin ich nicht warm geworden.
     
  14. guitargodsix66

    guitargodsix66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.11
    Zuletzt hier:
    25.06.17
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Villach/Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    717
    Erstellt: 07.02.14   #1914
    Da der Herr Fryette immer betont dass seine Amps mit der Werksbestückung am Besten klingen und im Haus nochmals selektiert probier ich den direkten Weg.
     
  15. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.514
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.293
    Kekse:
    52.673
    Erstellt: 07.02.14   #1915
    Nochmal kurz ein OT zur allgemeinen Aufklärung zum Thema Ruby Vorstufenröhren:

    IMG_1028.jpg
     
  16. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    15.05.20
    Beiträge:
    6.258
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    28.847
    Erstellt: 07.02.14   #1916
    Im fryette sind werksseitig "nur" ac5hg ohne plus drinne
     
  17. guitargodsix66

    guitargodsix66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.11
    Zuletzt hier:
    25.06.17
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Villach/Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    717
    Erstellt: 07.02.14   #1917
    Hatte dein erster Deliverance die originalen Röhrichs drin als ich ihn gekauft hab?
     
  18. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    15.05.20
    Beiträge:
    6.258
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    28.847
    Erstellt: 07.02.14   #1918
    Nee, ich glaube nicht, bin mir aber nicht sicher :)
    Ne RFT12AX7 in v1 ist übrigens recht geil, wer weniger fizz aber mehr kompression mag sollte des mal testen...
     
  19. Saul_Hudson

    Saul_Hudson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    27.05.20
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Lauenburg
    Zustimmungen:
    325
    Kekse:
    8.101
    Erstellt: 10.02.14   #1919
    Weiß jemand, ob es noch einen deutschen Vertrieb für Fryette gibt? Wenn man sich auf der Fryette Seite die Dealer ansieht, soll es noch M&T sein oder z.B. Musik Meyer für die Benelux Länder. Aber auf keiner der Seiten wird Fryette noch als Produkt gelistet.

    Kann es sein, daß der deutsche Vertrieb zur Zeit in der Luft hängt? Es gibt ja fast gar keine Händler mehr in Deutschland, die Fryette führen und die, die was vorrätig haben, verscherbeln ihre Bestände zu Dumping-Preisen... Was geht denn da vor?

    Weiß jemand genaueres? :confused:
     
  20. Fuzzrocious

    Fuzzrocious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    27.05.20
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    2.855
    Erstellt: 10.02.14   #1920
    Also, ich war die Tage bei Beyers Music in Bochum. Die haben jetzt zuletzt anscheinend auch noch zahlreiche Restbestände gehabt, die sie die Tage per Ebay vertackert haben. Bis vor ein paar Monaten waren die guten Stücke ja generell noch hier und da zu haben. Momentan sieht es wirklich etwas eng aus, warum kann ich dir nicht genau sagen. Nicht, dass die Marke Europa als möglichen Markt gecancelt hat wie bei Krank Amps z.B.
     
Die Seite wird geladen...

mapping