Boss Me-50 User Thread

von Libertines, 28.12.04.

  1. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 28.12.04   #1
    Hi,

    Da es den thread auch für das korg ax1500 gibt, dachte ich, dann auch für das Boss Me 50.

    Es wäre cool, wenn ihr eure Lieblingseinstellungen mal reinschreiben würdet, damit jeder besitzer des boss me-50 die chance hat, neue sounds rauszukriegen.

    und ihr könnte noch reinschreiben, wie und wo ihr das gerät gekauft habt, wieviel ihr bezahlt habt, wie ihr es findet, welche effekte ihr gut findet und welche nicht, welche mängel das gerät aufweist... etc



    Ps: Dieser Post ist überhaupt nicht von dem korg ax1500-eröffnungspost geklaut.. :D
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 28.12.04   #2
    Ich habe das ME 50 auch seit einiger Zeit. Ich nutze allerdings nur die einzelnen Effekte und keine kompletten Presets.

    RAGMAN
     
  3. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 28.12.04   #3
    ich hab es auch mal angetestet und bin zu dem entschluss gekommen, dass wenn man die effekte einzeln benutzt die qualität der sounds auch besser ist. :great:
     
  4. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 28.12.04   #4
    Ein Wah habe ich auch noch extra (Morley MT Wah)

    Da ich eh nicht soviel Effekte benutze ist das ME völlig ausreichen und die Qualität der Effekte ist recht gut. Es sind halt viele Effekte auf wenige Parameter beschränkt aber ansonsten finde ich es richtig gut.
    Als Verzerrer nutze ich meist die Ampzerre und ab und zu mal ein Overdrive zum boosten.
    Ansonsten mal Flanger oder Chrous und etwas Delay, thats it...

    Wenn es etwas mehr sein soll benutze ich meinen VETTA, da habe ich dann abgefahrene Sounds auf "einen" Knopfdruck ohne erst einen Steptanz machen zu müssen..

    RAGMAN
     
  5. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.12.04   #5
    dieser thread ist einfach nur noch ein erbämlicher versuch dem ME-50 noch irgendetwas gutes abzugewinnen :twisted:

    nee, scherz...

    ich habe das ding zwar nicht, aber ein guter freund besitzt es und dadurch konnt ich das gerät schon das eine oder andere mal austesten. die zerren sind geschmackssache, mir sind sie ein wenig "bodenlos", die kurzen schaltzeiten könnten mich zur weißglut bringen...
    die effekte natürlich wieder in bewährter boss-qualität :great:
    ärgerlich: netzschalter und bank up/down-taster nicht im lieferumfang enthalten :mad:
    und zum recorden taugt es imho auch nicht.

    alles in allem ist es imho für die gebotenen leistungen ne ganze ecke zu teuer. :(
     
  6. Hi-Gain

    Hi-Gain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #6
    Ich habs mir auch bloss gekauft weil ich es zusammen mit nem Boss FS6 (Doppelfußschalter) und Netzteil und Tasche inklusive Versand für 288,- bekommmen hab.

    Mal ne andere Frage:

    Wie kann ich denn am besten Sounds am PC aufnehmen? Ne Audiokarte mit
    Line-In hab ich. Was benötigt man denn alles dazu?

    Gruß Marco
     
  7. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 29.12.04   #7
    boxensimulationen ist nötig, sonst klingts wie ein moskito in ner blechdose. und ein recordingprogramm.

    edit: der preis geht ja noch, aber wären 2 fußschalter nicht praktischer gewesen? :screwy:
     
  8. so:whack

    so:whack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #8
    hey,

    finde den thread ne gute idee! besitze das me 50 auch und muss den leuten zustimmen, die es nicht so toll finden. ich meine, die effekte sind von der quali her voll ok aber es eignet sich halt weder fuer nen liveauftritt (es sei denn man spielt das ganze set mit den gleichen effekten) oder aufnahme.

    kann im moment leider nicht mit meinen einstellungen dienen, da ich gerade ausser landes bin und das ding nicht vor mir habe. finde allerdings besonders das delay und wah-pedal gelungen!

    cheers,
    j
     
  9. echopark

    echopark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 29.12.04   #9
    ich habe es auch und bin voll zufrieden damit. es hat nicht nur eine gute quali bei den effekten sondern ist meiner meinung nach in einem spitzen preis/leistungsverhältniss wennn man bedenkt was ein einzelnes verzerpedal kostet welche alle in diesem gerät enthalten sind. ich kann es nur jedem empfehlen der auf die fertigen presets verzichten kann(wegen umschaltzeiten).

    hier ein link mit soundeinstellungen für das boss me-50 :
    http://www.netzmarkt.de/thomann/prodbilder/160721_sounds.pdf
     
  10. Hi-Gain

    Hi-Gain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #10
    @Flake:

    Wieso sollten zwei Schalter sinnvoller sein? Einer kostet 35,- EUR. Das FS6 krieg ich für (den Rabatt eingerechnet) unter 50,- EUR.

    Außerdem kann ich für jeden Schalter einstellen, ob er dauerhaft oder momentan schalten soll. Drei Ausgänge hab ich auch noch (A,B, AB)

    Also ich finde das wesentlich praktischer als mit zwei Geräten rumhantieren zu müssen.

    Wegen dem Recording: Was brauche ich denn für ein Kabel, bzw. wo schließt man es an? Ist das dann der Line-Out vom ME50, der an meine Soundkarte muss?

    Gruß Marco
     
  11. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 29.12.04   #11
    genau aus diesem grund hab ich das ax1500g verkauft :evil: :evil: :evil:
    die umschaltzeiten sind absolut beschi**en! aber dieses thema hatten wir schon zur genüge. sorry, dass ich es nochmal ansprechen muss, aber so eine aussage nervt mich halt.
     
  12. Hi-Gain

    Hi-Gain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #12
    Mal ne Frage dazu:

    Kann man was unternehmen, um die Schaltzeiten zu verkürzen?

    Software-Update oder sowas? Neue Firmware?

    Ich glaube die Umschaltzeiten beim Boss sind aber mit etwas Feinfühligkeit zu unterdrücken.

    Gruß Marco
     
  13. Hi-Gain

    Hi-Gain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.04   #13
    Also ich weiß nicht Leute, ich finde das Teil hört sich einfach nur Hammermässig an. Egal ob ACDC, Metallica oder Lenny Kravitz - es passt einfach gut.

    Werde mir in den nächsten Tagen noch ein Recording Kabel besorgen und dann mal versuchen erste Aufnahmen zu machen. (Werd ich dann natürlich online stellen.)

    Also wer sagt das Teil klingt kacke hat keine Ahnung, sorry.

    Gruß Marco
     
  14. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 31.12.04   #14
    also wenn du damit direkt in den PC gehst wirst du keinen wirklich tollen klang haben

    denn es fehlt einfach ne Amp/Speakersimu

    und wenn du den klang dann trotzdem noch gut fndest dann hast _du_ keine ahnung :great:
    (kleiner gegenzug zu deinem Kommentar - nich ernst nehmen :p )
    klar, vor nem am klingts sicher gut... aber wie gesagt direkt in den rechner? nee...
     
  15. Hi-Gain

    Hi-Gain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.04   #15
    kein problem :D

    Gut, wie´s klingt wenn man aufnimmt weiß ich nicht, hab ich noch nie vorher gemacht. Von daher... wie wärs denn besser, Ampsimul. hab ich leider net, geht das mit nem Mikrofon?

    Gruß Marco
     
  16. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 31.12.04   #16
    entweder du nimmst ein mikro vor deinen amp, oder du gehst beim amp zum line-out. andere methode wäre die red-box >>> KLICK <<<
    damit müsstest du eigentlich gut aufnehmen können. brauchst halt noch die passenden kabel dazu. ;)
     
  17. Libertines

    Libertines Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 02.01.05   #17
    ich finde es ja geil, das man verzerrer varieren kann.
    am besten klingt "Loud" + "Muff"... yeah!! :great:

    was ist eure lieblingszerre?
     
  18. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.01.05   #18
    ach ja?

    ich könnte genauso gut behaupten: wer sagt, das teil klingt gut, hat keine ahnung.

    also, lass uns die geschmacksstreitereien und hör auf, subjektives mit objektivem gleichzustellen.
     
  19. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 02.01.05   #19
    sorry, aber das machst du ja mit deinen ax1500g hochgelobe auch.

    edit: okay, dass macht jeder irgendwie, aber nachdem du das ax1500g erst seit 3 wochen oder so hast find ich es schon sehr krass, wie du es hochlobst.
    mir hat es nicht gefallen (apropos: subjektivität)
     
  20. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.01.05   #20
    Hab das Teil nur mal im Laden angetestet, und ich fand die Zerren ordentlich für einen Multieffekt. Die Modulationseffekte klingen halt alle nach Boss: charakterlos. Die Delays sind dann wieder gut, allerdings kann man mit dem Analog Delay keine UFO-Sounds machen, das ist schon mal ein Minuspunkt. Das Expressionpedal hat auch einige gute Sachen zu bieten: Das Whammy und der Ringmodulator waren gut. Wie gut das Wah war weiß ich gar nicht mehr.
    Für mich war der große Minuspunkt, daß man keine Möglichkeit hat, mit den Zerren einen Röhrenamp anzuboosten, und dann per FX-Loop zurück ins ME-50 zu gehen, um die Modulations und Delayeffekte draufzuhauen.
    Ein zusätzlicher Pluspunkt ist aber die simple Bedienung. Da braucht man gar nicht so viele Presets, weil man sich auch live mal eben einen neuen Sound zusammen basteln kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping