Der Marshall Bilder Thread!

von UNIVIBE, 12.11.13.

Sponsored by
pedaltrain
  1. hans-jürgen

    hans-jürgen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    11.03.20
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Seevetal-Maschen
    Zustimmungen:
    118
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 28.04.19   #221
    Inzwischen habe ich ein paar Zusammenfassungen über aktuelle Threads von einigen alten Foren bekommen, anscheinend benutzen alle dieselbe Software und haben jetzt dieses Feature aktiviert. Dabei fiel mir das Marshall-Forum auf, das man auch als Nachfolger des Plexi-Palace ansehen kann, was die Themen und User angeht. Eine Upload-Option für eigene Fotos gibt es ebenfalls, und man kann auch Uralt-Threads noch editieren. Ich habe gleich mal die Gelegenheit genutzt und ein altes Demo von den Bluezz Bastardzz mit dem JMP50 über die linke Hälfte der Marshall-Box mit 2 Blackbacks bei SoundCloud hochgeladen und die kaputten Links repariert:

    http://www.marshallforum.com/threads/lets-heat-them-cooking-tubes.13465/#post-184545

    Hier noch ein anderer Thread, wo ein Amp-Tech einen alten JMP50 Plexi Head ausführlich beschreibt inklusive sehr guten Videobildern und Vergleich der Schaltpläne mit einem Fender Bassman:

    http://www.marshallforum.com/threads/uncle-doug-checks-out-a-jmp-plexi.106830/

    Seine Soundbeispiele am Ende sind allerdings gewöhnungsbedürftig, was u.a. an der Selbstbaubox mit 2x15" JBL plus Horn liegen könnte. ;)
     
  2. Linus-T-Schnütz

    Linus-T-Schnütz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.09
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    659
    Kekse:
    4.103
    Erstellt: 06.09.19   #222
    Foto 17.08.19, 11 52 16.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. TheLuckyBlues

    TheLuckyBlues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.12
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    1.456
    Ort:
    Wild South
    Zustimmungen:
    3.173
    Kekse:
    53.702
    Erstellt: 06.09.19   #223
    Seit er wieder aus der Inspektion zurück ist, kann ich meine Finger kaum davon lassen...
    Marshall JH 100 limited
    2B1939CD-B564-4F66-B51D-777569A9486D.jpeg

    Zusammen mit passenden Pedalen oder auch einfach pur... ein Gedicht :love::rock:
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  4. RED-DC5

    RED-DC5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.16
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    1.414
    Erstellt: 06.12.19   #224
    upload_2019-12-6_19-38-41.png Da kommt mein geliebter JCM 2000 TSL 60 von ca 2000 . Er hat mich noch nie im Stich gelassen ,und hat immer noch
    die original Swetlana Endröhren , nur den Fußschalter hab ich im vorigen Jahr gegen einen Neuen ausgetauscht. Bei dem Amp gab es auch nie ein Bias Drift was von den TSL/ DSL 100 berichtet wird, die Klangfarbe
    des TSL 60 ist etwas cremiger und er tut was er soll ,er ist auch kein ONETRICK PONY ,von fast Fender clean bis Heavy geht Alles. Die Box ist eine TT- REX 2x12 mit Eminence Mod 12.
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  5. TheLuckyBlues

    TheLuckyBlues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.12
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    1.456
    Ort:
    Wild South
    Zustimmungen:
    3.173
    Kekse:
    53.702
    Erstellt: 20.12.19   #225
    Freudig darf ich von meinem Neuzugang berichten. Der gute Bernie Marsden hat da einen feinen Signature Amp von Marshall bekommen.
    A0826DF0-71E1-451E-BCAC-2B0953F48204.jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 11 Person(en) gefällt das
  6. burstbucker

    burstbucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.09
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    301
    Kekse:
    1.834
    Erstellt: 27.12.19   #226
    IMG_20191227_202451121.jpg

    Aus Neugier gekaufter Origin 5
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  7. RED-DC5

    RED-DC5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.16
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    1.414
    Erstellt: 29.12.19   #227
    Hallo Burstbucker, wie ist das Teil ,taugt der auch für zu Hause ? Bin selbst auch auf der Suche nach einem Amp
    fürs Wohnzimmer, hab dabei auch den Origin 5 bzw 20, den DSL 5, oder auch Blackstar 5/20 im Sinn.

    Grüße
     
  8. burstbucker

    burstbucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.09
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    301
    Kekse:
    1.834
    Erstellt: 02.01.20   #228
    Hi,
    zu Hause würde ich den nur clean, ganz leicht angeschmutzt oder mit Bodentreter spielen. Wenn du daheim die Endstufe ausfahren willst, dann geht es im low-Modus gerade nur so. Außerdem kommt dann die Natur des 8-Zöllers zum Vorschein, es klingt dann ziemlich blechern (auch bei voller Leistung). Kann mir aber gut vorstellen, dass die Endstufenzerre durch eine separate Box ordentlich klingt. Also, die 450€ wäre mir der Amp nicht wert, aber für 185 hat der mich ziemlich überrascht. Solange man den kleinen Speaker nicht zu sehr beansprucht, kann man damit arbeiten.
     
  9. Bastard3

    Bastard3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    21.05.20
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    3.492
    Erstellt: 07.02.20   #229
    Vor 3,5 - 4 Jahren
    D5D2A3C0-201F-44B1-9C39-6B4457152BE4.jpeg

    Der 6100 wurde verkauft und der JVM Satriani sollte ihn ersetzen... was für eine selten dämliche Idee.

    seit ein paar Tagen ist dieses wundervolle Baby da:



    DAB382E9-1B22-4268-82A1-8B37B2E300F4.jpeg

    Was lehrt uns das? Einen 6100 verkauft man nicht! :ugly::ugly::ugly:
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  10. dieterc3

    dieterc3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.10
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    1.691
    Erstellt: 07.02.20   #230
    Jep, auch wenn ich ihn zur Zeit nicht viel im Einsatz habe.


    DSC06038.JPG
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Guitarcoach

    Guitarcoach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.12
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    518
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    9.281
    Erstellt: 07.02.20   #231
    1AAFA96A-1812-4821-9141-8E98C503298D.jpeg Bis 2014 mein Haupt-Amp - der JTM45.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Degrinder

    Degrinder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.14
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Igersheim
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    789
  13. TheLuckyBlues

    TheLuckyBlues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.12
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    1.456
    Ort:
    Wild South
    Zustimmungen:
    3.173
    Kekse:
    53.702
    Erstellt: 17.03.20   #233
    Marshalls St. Patricks Day Celebration!
    1AF4AE1A-B650-4055-BB65-9C615B9E2FAF.jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 10 Person(en) gefällt das
  14. mrflowjoe

    mrflowjoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.19
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Landkreis Gießen
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.03.20   #234
    Angefangen hat es bei mir mit dem Marshall Code25.

    Es sollte günstig sein und relativ leise um daheim zu üben.
    Die Alternativen im lokalen Musikgeschäft waren der Vox Adio Air GT und der Yamaha THR5.
    Am besten gefiel mir der Marshall.

    Nach etwas mehr als einem Jahr reichte mir das aber nicht mehr. Klanglich ist der Code25 meines Erachtens sowieso nur über Kopfhörer zu ertragen. Und so nutze ich ihn auch immer noch (spät Abends).

    Also kaufte ich mir gebraucht ein 1936 Cabinet, das 1960 erschien mir zu groß.
    Und dann ging das Amp testen von günstigen Amps los.

    Blackstar HT-1 und Bugera G5 kamen nach Hause.
    In Musikgeschäft wurden kleine Orange Amps getestet und der JVM.

    Blackstar und Bugera ging zurück, und ein DSL20 kam zum Test (hatten sie leider nicht im Laden).

    Ergebnis: ich brauchte einen JVM.

    Prinzipiell finde ich den DSL Klasse, ich fand nur keine gute EQ Einstellung für beide Kanäle gleichzeitig.

    Nach etwas Suche konnte ich dann gebraucht einen JVM410H aus 2019 ergattern und bin sehr zufrieden.
    Nur die 1936 würde ich vielleicht noch gegen eine 1960AX austauschen wollen.
    Mal sehen ob sich da irgendwann mal was ergibt.

    1EE021D6-40CE-4379-9846-BC98E03F0238.jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  15. BirdGuy

    BirdGuy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.08
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    3.026
    Kekse:
    55.535
    Erstellt: 26.03.20   #235
    Mein Marshall 1987x mit Jose Mod ....

    294D53FA-848A-45B7-8FB3-BE580227362B.jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping