ENGL Blackmore User Thread

von deathrules, 23.05.06.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Riff-Rocker

    Riff-Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    5.04.12
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.06   #61
    ja moin

    war heute bei amptown und habe den Blackmore gespielt. Und ich muss sagen, der war erste Sahne...nach sonem sound hab ich lange gesucht. nicht so harmlos wie mein derzeitiger jcm900(zu wenig zerre), aber er matscht auch nicht oder hat zu viel Gain, wie der Fireball (für meine Musikrichtung jedenfalls), sondern auch richtig schöne crunch-sounds

    Jetzt wäre meine Frage wieviel man ausgeben muss um ihn gebraucht zu kaufen?! Oder will ihn zufällig jemand verkaufen?!
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    889
    Kekse:
    11.827
    Erstellt: 13.09.06   #62
    hehe. dann hattest du die kiste in deiner Hand, die ich letzten Samstag getestet hatte. Stand er noch auf dem Boden vor der 4x12" und der Engl-Combo?


    gebraucht musst du mindestens 700€ hinlegen. Aber lohnt sich.
    dabei fällt mir ein: mein blackmore ist noch an. ich schalt den mal eben aus ;)

     
  3. Jimmy klon

    Jimmy klon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 14.09.06   #63
    ja moin riff rocker lange nicht gesehen ;)
    ehm fischi kommste auch aus hamburgs nähe?
    ehm joa der blackmore.. wie fischi sagt mit 700 könntest duglück haben .. mal ebay, thoman nklienanzeigen und bei google kombinationen wie " biete : engl blackmore" oder biete: verkaufe engk..." eingeben.. so war ich immer erfolgreich !

    mfg jimmy
     
  4. deathrules

    deathrules Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 14.09.06   #64
    Oder Einfach mal hier im Forum suchen, da werden auch oft genug die Blackmore verkauft. Kann ich ja nicht verstehen so nen geilen Amp wieder zu verkaufen :D
     
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    889
    Kekse:
    11.827
    Erstellt: 14.09.06   #65
    ich bin gebürtiger Hamburger. bin aber vor nem knappen jahr nach Erlangen gezogen. ich war die letzten 2 wochen oben. Urlaub
     
  6. Riff-Rocker

    Riff-Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    5.04.12
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.06   #66
    Hey-ho

    @Fischi: ne, mitlerweile stand er schon auf der 4x12er Engl Box ; )

    Joa, also 700 wird wie ich gesehn hab wohl n bissal schwirig, aber für 800€ kriegt man auf jedenfall einen. Da gibt's mehrere hab ich jetzt gesehn.
    Dazu muss ich nur leider erstmal meinen Jcm900 verkaufen, damit ich auch genug Kohle hab.....
    aber danke erstmal...das heißt es wohl: sparen,sparen,sparen = )
     
  7. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 16.09.06   #67
    Nur mal so ne Frage (auch @Fischi);

    Bei Amptown kann man doch ned ordentlich testen. Vorallem am Samstag ist es grauenhaft. Entweder sindda 3 Kiddies die nen Rectifier mit 3 Tret-Zerren betreiben oder die Belgeschaft fühlt sich gestört.
    Also auf Amp oder Boxen testen hab ich da keine Lust.

    PS: Sry für OT
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    889
    Kekse:
    11.827
    Erstellt: 17.09.06   #68
    nö. die belegschaft ist top. Vor allem Niels, Michael und Frank. Man kann testen, wie man will. und wenn diese "kiddies" da sind: lass dich nicht stören von denen. zieh einfach dein Ding durch. Und....ich spiele beim Testen immer auch nur einzelne Noten. Falls du dir von diesen Kiddies dann blöde Blicke einfängst, weil du net High-Speed rumnudelst bzw. kein Metallica-Lick drauf hast, steh drüber.

    nochmal wegen der Belegschaft: das einzige mal, daß ich von einem angesprochen wurde, ob ich nicht mal kurz etwas leiser machen könnte, war an dem besagten samstag, als ich den Blacky an der Framus hatte. Das hatte aber auch einen Grund. Er wollte einem Anfänger, der grad seine startausrüstung gesucht hat, den Micro-Cube vorführen.

    von daher...ich hab mit amptown bislang nur positivste Erfahrungen gemacht und würde den Laden jedem weiterempfehlen
     
  9. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 17.09.06   #69
    Uhh.. da hab ich wohl bisschen die fahlschen Worte gewählt... mmmhhh

    Was ich eigetnlich meinte, dass es ziemlich ungünstig ist, dass die keine Kabinen haben (außer die Boutique-Kabine auf der Galerie).
    Was die Belegschaft angeht, die ist auch super, aber als ich mal da wurde jemand gebeten nun mal aufzühören zu spielen. Naja, wenn er schon 2 Stunden am spielen war dann kann man das auch verstehen:D.

    Wegen Kiddies: Die können mich eh mal, aber die müssen zT schon taub sein wie die ihre Höhen boosten und Gain auf Rechtsanschlag haben:screwy::screwy:

    so long

    der Elm

    PS: Zählt ein Engl 530 Preamp als "fast" Blackmore??:rolleyes:
     
  10. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    889
    Kekse:
    11.827
    Erstellt: 17.09.06   #70
    als "fast" blackmore. ja.

    ich habe mal nachgefragt bei ENGL. der 530er ist ein eigenständiger Preamp, der Soundtechnisch aber in Grundzügen (nur in grundzügen) mit dem Blacky zu vergleichen ist
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.19
    Beiträge:
    6.039
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 17.09.06   #71
    mein trick:einfach mal ein riff a la black dahlia murder "nudeln".:great: bei mir meistens "funeral thirst".dann is ruhe!
     
  12. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    889
    Kekse:
    11.827
    Erstellt: 17.09.06   #72
    ich kenn die lieder net, aber:

    ich bin rein koordinationstechnisch garnicht in der Lage schnelle Soli zu spielen. Frag mich net warum, aber ich bekomm die gute koordination der Linken hand bzw. das gute zusammenspiel zwischen rechter und linker hand einfach nicht hin.

    Sehr viele haben mir gesagt, daß meine Soli gut sind, ich persönlich bin da aber anderer Meinung ;)
     
  13. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.19
    Beiträge:
    6.039
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 17.09.06   #73
    das ist keine schmach!
    hab im moment kaum zeit um jeden tag technik zu trainieren,wo soll's denn herkommen?mit allem tonmachendem wie vibrato und anschlag bin ich aber im ganzen doch recht zufrieden!und der ton macht die musik!
     
  14. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    889
    Kekse:
    11.827
    Erstellt: 17.09.06   #74
    ich hab da auch kein problem mit. solang es spaß macht :)
     
  15. JoeyJoeJoe

    JoeyJoeJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    3.01.14
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #75
    Hehe - gute Einstellung. Bestes Mittel gegen "Seek And Destroy"- und "Run To The Hills"-Kids :great:
     
  16. JoeyJoeJoe

    JoeyJoeJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    3.01.14
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #76
    Jungs, nochmal zurück zum Engl Blackmore: Hab mir jetzt den thread hier und ein zwei andere dazu gründlich durchgelesen. Hab ein recht angenehmes Angebot für den Blackmore und wollte mal diejenigen, die mit ihm schon zu tun hatten und eine stilistisch eher härtere Musikrichtung ihr zu Hause nennen nach nem Endfazit fragen ...

    Meine Kolleges und ich gehen sehr in die Richtung Metalcore. Brauche nen Amp, der schön Durchsetzungsvermögen hat. Aus Geldnot und persönlichem Soundempfinden heraus bin ich von den Hi-Gain Monstern etwas abgekommen aber wumsen muss er schon ordentlich. Muss mich im Moment gegen einen LANEY GH100TI durchsetzten. Später vielleicht auch gegen was brachialeres. Live muss er auch was bringen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Für mich geeignet ? Was meint ihr ? Taugt das Ding für den Leadgitarristen einer Band a la Killswitch, Caliban, Maroon ? (Nicht, dass ich uns mit was vergleichen will - nur als Anhaltspunkt ;) )

    Würde mich über Tipps irre freuen.

    P.S.: Bevor die erste Antwort lautet: "Einfach testen dann weißt du es ... " - ich hab vor ihn zu testen. Will nur wissen ob ich mir das sparen kann.
     
  17. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.19
    Beiträge:
    6.039
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 28.09.06   #77
    blackmore passt!fireball wäre ne alternative!
     
  18. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    13.09.19
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Moormerland
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    667
    Erstellt: 29.09.06   #78
    kennste neaera....die spielen auch blackmore....
    natürlich passt der blackmore zu metalcore...und genug gain haste da auch
     
  19. GrandmasterZ

    GrandmasterZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    20.08.19
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.09.06   #79
    Es heißt ja immer der Blackmore wäre mehr ein klassischer Rock Amp (kommt vielleicht vom Namensgeber? :-) ), aber wenn ich was über ihn in Foren lese spielen da mehr Leute Death Metal mit als sonstwas ;)

    Ich hab ihn auch, spiele zwar eher Hardrock, aber ich denke auch der kann das was du gern hättest. Anschauen solltest du ihn dir auf jeden Fall!
     
  20. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #80
    Habe hier irgendwo schon was dazu geschrieben .. bin nun seit kurzem auch Besitzer des Blackmores. Meiner Meinung nach einer der besten amps. Da ist einfach alles drin. Ich habe vorher noch nie so einen "direkten" amp gefunden. Habe viel vergliche mit mesa, orange peavey, alles mögliche eben .. aber der wars einfach.

    So unglaublich viel unten rum, druckvoll, kraftvoll und "direkt" wie kein anderer amp. Kein Gemulme, nicht zu übertrieben, einfach alles drin. Super clean sounds, geile ungecrunchte Sachen, normaler verzerrter grund sound, wie ebschrieben, warm, trocken, sehr marshall ähnlich. aber die kombi aus den beiden channel , dieser high lead, der macht dann nochmal "klick": gain reserven die nie ein mensch braucht, downtunings wahnsinnig fett, einfach wahnsinn. Hab auch mal Powerball verglichen ... viel zu übertrieben meiner Meinung nach. Gerade baum aufnehmen merkt man, dass oft weniger mehr ist. Zerre rausnehmen bringt viel mehr Differenziertheit, klingt "offensiver" und druckvoller.

    Meiner Meinung nach für fast alles zu gebrauchen, geiler rock amp aber genauso ein geiler Metalamp! War die beste ANschaffung seit langem! Freue mich ejdes mal wenn ich den anschmeiße und rüber bretter ....

    Zur Box: Spiele ihn über die TV ( ne vintage marshall box ) 4x12 von Marshall und bringt richtig satten sound: Unten rum soviel, dass der Bauch schon anfängt zu schmerzen, hatte das noch nie bei einem anderen amp so erlebt wie bei dem Blackmore. Höhen auch genug ( Stimmt mit Höhen lastig, aber wenn man etwas herumspielt mit den EQs haut das auch recht schnell hin!!! ) ... und Mitten sowieso genug. Mit den contour schalter werden die mittleren frequ. ehe noch einmal angehoben ... füllig ausreichend, wenn nicht sogar zuviel .... GEILER AMP!!!!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping