Hören sich alle Malmsteensoli gleich an?

von thomas.h, 21.02.05.

Sponsored by
pedaltrain
?

Hören sich alle Malmsteensoli seeehr ähnlich an?

  1. Ja

    223 Stimme(n)
    61,1%
  2. Nein

    142 Stimme(n)
    38,9%
  1. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    28.01.18
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 08.04.05   #41
    Ja sehe ich auch so. Nix gegen Cozy, aber Yngwies Bands fehlt halt Charisma. Finde auch, dass sich alles gleich anhört mit der Zeit. Er kann was das ist unbestritten, aber nicht jeder der was kann macht auch was draus. Egozentriker sind imo halt irgendwann langweilig.
     
  2. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    421
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.05   #42
    also er benutzt halt immer gern dieses "beethoven" ähnliche ^^
    vom schema her

    natürlich ähneln sich einige soli von ein und dem selben gitarristen
    ist halt sein stil

    aber das wirste bei jedem gitarristen finden
     
  3. GentleGiant

    GentleGiant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Renningen (bei Stuttgart)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 09.04.05   #43
    unfug. als ob die gitarre das einzige instrument wäre mit dem man töne ziehen kann. gerade auf dem saxophon kommen leicht angezogene blue notes mindestens so geil wie auf der gitarre, ein keyboard hat ein pitchwheel (ok, das ist nicht das idealste) und auch sonst geht ausdrucksmäßig mit vielen instrumenten genauso viel wie mit der gitarre. das bending ist nun wirklich nicht einmalig.
     
  4. Merkurius

    Merkurius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.06
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.05   #44
    JO also ich finde er hat natürlich seinen Styl der auch ausgeprägt ist aber alles gleich najah das kann man nicht sagen!
    Er wirkt auch sehr arrogant auf der Bühne aber ob er wirklich seine Frau schlägt??? Das kann natürlich schon sein aber als Star gibts da auch gerne Gerüchte!
    Auf jeden Fall finde ich es nich okay, wenn jemand als als Fettsack usw beschimpft wird!
    Und das wo hier doch so gerne tollerranz für andere Musiker gepredigt wird also wirklich das kann doch wohl nicht wahrsein!:screwy:
    Und man muss ihm auch lassen, das es seine Lieder sehr gefühlvoll und einfach genial gespielt rüberbringt!
     
  5. alibeye

    alibeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    7.04.18
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 09.04.05   #45
    ich glaube, du hast die smilies übersehen...:D
     
  6. alibeye

    alibeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    7.04.18
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 09.04.05   #46
    :eek: das hab ich jetzt nicht verstanden, kannst du das vielleicht etwas genauer beschreiben?
     
  7. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.063
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    844
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 10.04.05   #47
    geschwindigkeit ist nicht alles!! und auch wenn man schnell ist kann man wesentlich inovativer klingen.
    hört euch z.b. mal michael romeo an, der steckt malmsteen 3x inne tasche!!!
     
  8. muhri

    muhri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    49
    Ort:
    bei tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.04.05   #48
    ist finde ich auch nur eine malmsteen kopie..einfach den sound kopiert -.-

    was den tone angeht steht bei mir der yngwie ganz oben in der lieblings-liste...nach marty friedman und jason becker
     
  9. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.063
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    844
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 10.04.05   #49

    marty friedman ist der killer!!!
     
  10. Luke Pirate

    Luke Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Althengstett
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 10.04.05   #50
    steinigt mich aber hat hier zufällig einer nen song von dem damit ich mal reinhören kann wie der spielt? kenne den leider noch nich :rolleyes:
     
  11. GentleGiant

    GentleGiant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Renningen (bei Stuttgart)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 10.04.05   #51
    ging mir ja auch nich drum, dass gitare das geilste instrument auf erden ist (muss es doch wohl für jeden gitarristen sein, sonst liefe da ja was gewaltig falsch) sondern darum, dass er behauptet hat, dass gitare das einzige instrument wäre auf dem sowas wie bendings möglich wären.
     
  12. Keywizzard

    Keywizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Rastatt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.06   #52
    Also bei Malmsteen scheiden sich echt die Geister.
    Man kann ihn entweder lieben oder hassen.
    Ich hab mir überlegt euch ein paar Vor- und Nachteile gegenüberzustellen (basierend auf der CD "Unleash the Fury").


    PRO CONTRA
    -Speed -für Ungeschulte hört sich
    alles gleich an

    -geniales Vibrato

    -Malmsteen verstrickt sich
    immer wieder in klassische
    Tonleitern, wie bei den
    zur oben genannten CD mit-
    gelieferten Videos.
    Bei "Blues" erwartet man
    Blues, Malmsteen kann sich
    aber nach 30 sek. nicht
    mehr beherrschen und
    dudelt unpassende Metal-
    Tonleitern...


    -kommt ohne Floyd Rose super zurecht (naja ist nicht unbedingt ein Pro-Punkt)
     
  13. m0m

    m0m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -102
    Erstellt: 26.05.06   #53
    ich finde das malmsteen im gegensatz zu michael angelo auf jeden fall einfallsreicher ist wobei michael ihn wohl in der geschwindigkeit überholt ich finde seine mukke auf jeden fall super und seht gefühlvoll gespielt nur irendwie hab ich nur das album "rising gorce" und bisher hab ich im Laden auch kein anderes gesehen außer andere versionen von rising force
     
  14. Nagash

    Nagash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 26.05.06   #54
    obwohl ich großer Malmsteen Fan bin, geb ich zu, dass viele Soli sich gleich anhören. Das liegt an der Geschwindigkeit, wenn er alle Soli langsam spielen würde, dann würde man den unterschied merken.
    Auch wenn man genau auf die Soli achtet, bemerkt man , dass die nich gleich sind.
     
  15. s33k

    s33k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    16.12.09
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #55
    Also was viele hier schreiben zeigt da sie sich entweder niemals ausgiebig mit malmsteen befasst haben oder voreingenommen sind, weil sie entweder denken er sei super arrogant und was weiss ich .
    Erstmal muss ich dazu sagen, ich finde wie Menschen sich ausserhalb ihrer musik verhalten ist völlig egal ( ausser man hat persönlichen kontakt ) aber in diskussionen wie hier sollte eigentlich nur die musik zählen .
    Viele haben hier geschrieben er würde sich oft wiederholen und hätte musikalisch nur geklaut .
    Nunja, dann befasst euch mal mit klassischer musik allgemein, dort ist es nicht anders .
    Selbst wenn man Malmsteen musikalisch gar nichts abkann, sollte man ihn als gitarrist doch respektieren, schliesslich war er ein pionier genau so wie hendrix, evh, montgomery, vai und viele viele andere .
    Alle Leute die hier meinen ein michael romeo oder paul gilbert ( in seiner racerx phase ) würde ihnen besser gefallen und währen kreativer, reden schwachsinn, schliesslich war gerade malmsteen eines ihrer grössten vorbilder .
    Dann das nächste, Geschwindigkeit, ich verstehe nicht wieso wenns um die gitarre geht immer von einem wettstreit, ego-gewichse usw geredet wird .
    Wenn in der klassischen Musik von Virtuosität geredet wird ist damit zu 50 % die Geschwindigkeit gemeint, ich glaub malmsteen ist es egal wie schnell er ist bzw wie schnell andere sind .
    Sein Ding ist nunmal die Klassik kombiniert mit ein bisschen bluesrock und dafür gibt er 200% ( wer ihn live sah weiss wovon ich rede ) und wie hier schon genannt wurde allein sein ton ist hörenswert .
    Dies ist weder ein malmsteen huldigungskommentar, noch bin ich sein grösster Fan und wenn seine Musik wirklich so schlecht und billig wäre, gäbe es weder diesen thread noch zigtausende gitarristen ;)
     
  16. s33k

    s33k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    16.12.09
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #56
    sry double post :D
     
  17. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    26.05.17
    Beiträge:
    662
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 26.05.06   #57
    also ich finde jeder gitarrist hat ja seine bestimmten licks die er immer mal spielt und die auch mal in öfters zu hören sind.
    Aber ich find nicht das sich alle malmstenn solos gleich anhören, bestes Beispiel: G3 live in Denver:cool: .

    gruß Ali:great:
     
  18. Defiler

    Defiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 27.05.06   #58
    Ok Ok ich weiss, dass passt hier nicht hin, aber schlägt er echt seine Frau?:er_what:
     
  19. Nagash

    Nagash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 27.05.06   #59
  20. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    25.09.19
    Beiträge:
    876
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    794
    Erstellt: 27.05.06   #60
    Ich hab mich mit Malmsteen auch nicht so sehr auseinander gesetzt (bis jetzt)
    Bei einem Kumpel hab ich alte Hardrocksachen angehört und fand die gar nicht schlecht
    Irgendwann hörte ich ihn auch mit in einem Orchester
    Der Anfang war ganz nett: Gitarrengepose als Intro und als das Orchester einstieg schön melodisch
    nach 1 oder 2 minuten aber setzte er überall seine Highspeedläufe ein wo es nur denkbar war
    Sein Sound hatte auch übelstes Attack und mit den Höhen der Strat oder was weiß ich
    hat das in den Ohren ziemlich geschmerzt
    Ich hab also 2 Malmsteens kennengelernt
    Mein Gitarrenlehrer war auch mal großer Malmsteen-Fan, was aber etwas nachgelassen hat
    also wird es sich für mich bestimmt lohnen sich ihn mal etwas genauer anzuhören
     
Die Seite wird geladen...

mapping